Freitag, 16. Mai 2014

''Dackel gesucht - Lover gefunden'' von Edna Schuchardt


Klarant Verlag




Kurzbeschreibung

 
Melany ist mal wieder auf der Such nach ihrem Hund. Ein Dackel namens Edgar der äußerst freiheitsliebend ist und dessen Abenteuerlust ihn jede Chance nutzen lässt, auszubüxen und sich in den Nachbarsgärten auszutoben. Edgar lotst sie ins Haus nebenan in dem sie ihren kranken bewusstlosen Nachbarn David findet.
Nach erstem Zögern erklärt sie sich bereit ihn gesund zu pflegen. Allerdings erweist er sich  alles andere als dankbar. Denn dieser schlecht gelaunte grantige undankbare Kerl beschuldigt sie des Diebstahls.
Für Melany ist eines vollkommen klar. Das tut sie niemals wieder!
Tim Davids Bruder lässt es sich derweilen mit seiner Geliebten Alice in Spanien gut gehen. Er ist seiner rassigen Freundin regelrecht verfallen, er würde so ziemlich alles für sie tun. Er liebt ihre heißen Sexspielchen, doch Alice will sehr viel mehr von ihm, weitaus mehr. Wie weit ist Tim bereit zu gehen?   
 
 
 

Cover

 
Der Titel ist witzig und sehr passend zu der Geschichte.
Das Titelbild ist sexy und macht einen verführerischen Eindruck
 
 
 

Charaktere

 
David ist Autor, er lebt sehr zurückgezogen und geht der Nachbarschaft aus dem Weg. Durch schlimme Erfahrungen in der Vergangenheit ist er äußerst zurückhaltend, verschlossen und unfreundlich seinen Mitmenschen gegenüber. Doch als er Melany etwas kennenlernt öffnet er sich und versucht sie für sich zu gewinnen.
 
Melany fackelt nicht lange, sie sagt was sie denkt und lässt sich auch von David nicht abschrecken.
Unbeeindruckt von seiner schroffen Art macht sie ihm klar was sie von ihm hält.
 
Tim ist immer auf das schnelle Geld aus und braucht meist jemanden der ihm mal wieder aus der Misere hilft.
 
 
 
 

Spannungsbogen

 
Die Geschichte ist durchgehend spannend, ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen weil ich wissen wollte wie es jetzt weiter geht.
 
 
 
 

Meinung

 
Der Roman hat mich sofort gefesselt. Spannend, witzig, sexy und sinnlich wird die Geschichte von David und Melany erzählt.
 
 
 

Schreibstil

 
Die Autorin Nena Schuchard versteht es mit ihrem faszinierenden, flüssigen und spannenden Schreibstil ihre Leser zu fesseln. Sie hat die sexuelle Anziehung zwischen den Charakteren wunderbar beschrieben.  

 

 

Fazit

 
Sehr empfehlenswert für alle die gerne eine spannende Mischung aus Erotik und Thriller lesen.
 
 
 
 

                                      5 von 5 Sterne

 
 

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen