Sonntag, 11. Mai 2014

Das Geheimnis der schwarzen Rose: Verliebt, verloren, verzaubert!

http://www.carlsen.de/impress


Kurzbeschreibung


Natalie erkennt das Ihr Artus fehlt und auch Artus denkt jede freie Minute an Natalie.
In der Zwischenzeit muss sich Natalie für die Rettung von Artus verantworten und wird vor das geheime Tribunal gestellt.
Aber als wenn das nicht alles aufregend genug wäre erfährt Natalie von einer Prophezeiung und reist mit Ihren Freunden in die Vergangenheit, wo Sie Artus begegnet. Artus weiß nicht wer Natalie ist und verliebt sich gleich in Sie.
Wieder im hier und jetzt überschlagen sich aber die Ereignisse und Natalie steht vor schwierigen und wichtigen Fakten, die Ihr vorher nicht bewusst waren.
Nun muss sie sich die Frage stellen wird Ihre Liebe zu Artus erblühen können?

Cover


Das Cover ist wie schon vom ersten sehr ansprechend und mit seiner Farbwahl blau sehr gut getroffen! :D

Charaktere

Natalie erfährt in diesem Teil sehr viel über sich und entwicklet eine Stärke die Ihr selbst nicht bewusst zu sein schien.
Artus gefällt mir sehr gut und das er kämpft, aber nicht um des Krieges willen, sondern um die Liebe.
Gingin ist eine sehr gute Freundin und versucht zu helfen wo Sie kann und auch sie macht die Erfahrung das der wahre Prinz noch auf Sie wartet.
Der Bücherschlund und die Fee Warenis sind wunderbare Freunde wo sich Natalie darauf verlassen kan und Schweinsnase hilft Ihr mit seinen leckeren Köstlichkeiten bei Kraft zu bleiben.

Der Schreibstil


Die Autorin Melanie Neupauer nimmt einen mit in die Welt von Natalie und Ihren Freunden und ich konnte in der Geschichte abtauchen.
Ich finde den Schreibstil nicht nur flüssig, sondern auch bildhaft sehr gut dargestellt.

Fazit


Dieser zweite Teil ist wunderbar gelungen und hat meine Erwartung erfüllt.

                                  5 von 5 Sternen

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen