Samstag, 5. Juli 2014

Alia: Der Magische Zirkel Band 1 von C.M. Spoerri

AAVAA Verlag



Kurzbeschreibung

Alia wäre froh wenn Sie eines der Elemente beherrschen würde wie z.b. Feuer, Luft, Erde oder Wasser.
leider ist es Ihr nicht vergönnt und an Ihrem 16. Geburtstag muss Sie deshalb Ihr Zuhause verlassen und an dem Magierzirkel als Dienerin zur Verfügung stehen.
Bevor Sie aber geht hat Ihre Mutter noch ein Kästchen für Sie das Alia erst an Ihrem 18. geburtstag öffnen kann......


Cover

Das Cover ist für mich ein wunderbares Zusammenspiel der Farben das Neugierig macht beim betrachten und man freut sich schon auf Alia, die in dieser Geschichte einfach wunderbar brilliert.
Der Titel ist also sehr stimming mit dem Cover und der Inhaltsangabe.



Charaktere

Alia ist ein junges Mädchen das keines der Elemente beherrscht. Aber Sie lässt sich nicht unterkriegen und kämpft sich durch.
Aber mit einem Elf und vielen anderen Komplikationen hatte Sie nicht gerechnet als Dienerin des Magierzirkels.

Der Elf Reyvan ist nicht gerade ein Kostverächter und Alia muss auf der Hut sein.

Aber auch Ihre neue Freundin an dem Magierzirkel oder der Bösewicht Xenox halten Alia auf Trab.


Schreibstil

Die Autorin C.M. Spoerri hat hier eine Welt erschaffen die mich mitfiebern lässt.
Die Charaktere sei es nun von Alia bis zum Böseweicht wurden für mich sehr gut beschrieben und geben dem ganzen eine spannende Note.
Ich bin begeistert von dem flüssigen und bildhaften Schreibstil und freue mich schon auf mehr von der Autorin zu lesen.


Meinung

Alia lebt in Lormir und auch wenn Sie gerne eines der Elemente beherrschen würde, klappt es nicht.

An Ihrem 16. Geburtstag wird Alia als Dienerin an den Magierzirkel geschickt um wenigstens dort dienlich sein zu dürfen und Alia hat Glück und findet eine gute Freundin die auch dort Dienerin ist.

Aber Alia hat vor Ihrem Einzug von Ihrer Mutter ein Kästchen erhalten das Sie an Ihrem 18. geburtstag öffnen kann. Was sehr geheimnisvoll ist.

Aber ob Sie 18 Jahre wird, zeigt sich erst später, den mit einem hatte Alia nicht gerechnet, mit den Vorkommnissen  im Magierzirkel die das ein oder andere Geheimnis wahren und mit einem magischen Turnier wo nicht nur der Sieg winkt, sondern für die Diener oftmals der Tod.

Und da wäre noch ein gewisser Elf und zwar Reyvan der ein Frauenheld sondersgleichen ist und auch  Interesse zu hegen scheint.

Kann Alia unbeschadet das Turnier bestehen und was hat es mit Reyvan auf sich.


Fazit

Eine Geschichte die mich begeistert mit Alia als Heldin, die eine Stärke besitzt von der Sie noch nichts ahnt und die in einen Strudel um Geheimnisse gerät die mich begeistert.
Ich kann diesen ersten Teil jedem ans Herz legen der wie ich gerne Fantasy liest.


5 von 5 Sternen


1 Kommentar :

  1. Herzlichen Dank für diese wunderschöne Rezension zu meinem Debüt-Roman :-)

    AntwortenLöschen