Samstag, 26. Juli 2014

Alles Liebe oder watt?: Ein Sylt Roman von Marie Matisek

List Verlag


Kurzbeschreibung

Silke eine frische geschiedene Frau entschliesst sich ein Neues Leben mit Ihren Kindern anzufangen in Horssum auf Sylt.
Und da Silke ein kleiner Tollpatsch ist, trifft sie auch promt auf Lars Holm den Bauunternehmer und findet Ihn auf den ersten Blick nicht nur gutaussehend sondern richtiggehend arrogant.
Und als sei das nicht schon ein guter Anfang, wird Ihr auch gleich bewusst nachdem Sie Ihr neues Heim in Augenschein nimmt, warum.
Denn Lars Holm ist Silkes neuer Nachbar und nicht gerade begeistert das Silke Dennerlein nicht nur alleinerziehende Mutter sondern auch gleich die neue Pastorin des Ortes ist!



Cover

Das Cover versprüht Urlaubsfeeling und macht Lust mit Silke auf Entdeckungsreise mit nach Sylt zu gehen und passt wie ich finde sehr gut zu der Geschichte!
Eindeutig ein Eyecatcher! ;)


Charaktere

Silke Denneler ist nicht nur frisch geschieden, sondern hat auch Ihren eigenen Kopf und ist sich sicher das ein Umzug allen gut tun würde. Denn Silke war nicht sehr glücklich in Ihrer Ehe, die Ihr Mann bestimmt hat und froh endlcih Ihren eigenen Weg zu gehen.

Paul und seine Schwester Jana sind Silkes Kinder und am Anfang alles andere als begeistert ob es ihnen in dem Ödland gefallen wird. Aber Paul ist ein aufgeweckter Junge der nicht nur sehr intelligent ist sondern auch über eine gute Menschenkenntnis verfügt und seine Schwater Jana, wird nicht nur Dünen entdecken sondern die große Liebe.

Lars Holm ist nicht nur Bauunternehmer , sondern geschieden und lebt mit seinem Sohn neben dem Pfarrhaus.
Das Silke seine Nachbarin ist bringt ihn aus der Fassung obwohl er sich ein schmunzeln nicht verbergen kann.

Ommo Wilkes ist nicht nur ein Naturschützer sondern auch darauf bedacht Lars zu schaden. Wie, ist ihm dabei egal.


Oma Grete ist die gute Perle des Pfarrhaus und schon seit Jahren in treuen Diensten. Sie ist nicht nur sehr Neugierig sondern weiß als erster was oder wie etwas passiert ist. Besser als jede Zeitung.
Also ein echtes Urgestein.


Bauer Knut der mit Oma Grete zusammen einen Hof bewirtschaftet, ist nicht nur ein sehr lieber Charakter, sondern Hilfsbereit offen und ehrlich. Aber selbst Knut muss auch mal ein Geheimnis vor seiner Oma haben. Was der natürlich nicht in den Kram passt.


Schreibstil

Der Schreibstil der Autorin Marie Matisek ist nicht nur flüssig sondern besticht durch eine unterhaltsame Geschichte die einen mit den Charakteren begeistert!
Einfach wunderbar geschrieben.


Meinung

Ein gelungener Roman der uns entführt in das Dorf Horssum mit seinen Bewohnern und den Neuzugängen Silke Dennerlein die das Amt des Pastors übernehmen soll mit Ihren zwei Kindern Paul und Jana.

Aber noch ehe sich es Silke versieht steckt sie in einem Krieg mitten drin zwischen Lars Holm und Ommo Wilkes.

Lars ist der hiesige Bauunternehmer und plant einen Sportpark zu bauen der allen zugute kommen soll und Ommo ist dagegen und als Umweltschützer darauf bedacht die Natur zu schonen und in Ihren ursprünglichen zustand wieder zurück zu versetzten.

Allerdings weiß keiner wem der ehemalige Landeplatz gehört somit wird Fieberhaft nach dem Erben gesucht.

Und als wäre das alles nicht skurill genug gerät Silke mitten hinein.
Denn Ommo macht Silke den Hof, aber auch Lars bringt ihr Herz zum schlagen, zwar eher aus Wut als aus Liebe, aber es knistert gewaltig.

Silke muss sich entscheiden und dann kommt Sie einem Geheimniss auf die Spur das nicht nur hinter einer Tür verborgen liegt sondern tief im Herzen Horrsums...


Fazit

Ein wunderbar beschwingter Roman der zum lesen einlädt und den ich sehr gerne weiter empfehle. Ich freue mich schon mehr von der Autorin zu lesen.


5 von 5 Sternen

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen