Sonntag, 20. Juli 2014

Das Schicksal der Paladine von Jörg Benne

Koios Verlag



Beschreibung

In diesem fulminanten Abschlussband der Triologie um das Schicksal der Paladine geht es nochmal rund.
Und der Autor Jörg Benne versteht es den Leser in seinen Bann zu ziehen und es nahtlos ineinander übergehen zu lassen.

Der Einstieg in dieses Abenteuer fängt mit
- Das Schicksal der Paladine - Die Bedrohung (an und ist der Einstieg.)
- Das Schicksal der Paladine 1 - Verschollen
- Das Schicksal der Paladine 2 - Gejagt
- Das Schicksal der Paladine 3 - Gestrandet




Tristan ist noch immer in Nuareth und will endlich wieder zurück nach hause, er macht sich mit seinen Gefährten auf zu den Auristen um endlich in den Besitz des verschollenen Amuletts der Nekromanten zu kommen.
Aber auch die Nekromaneten sind hinter dem Amulett her und eine Jagd beginnt.....





Cover

Das Cover ist sehr stürmisch mit dem Schiff im Unwetter und man kann wie ich finde einen sehr guten Bezug zu der Triologie herstellen da es wiedererkennungswert hat.



Spannungsbogen

Der Spannungsbogen verläuft wie ein roter Faden durchs Buch und explodiert in einem finalen Countdown am Schluss, so das man gefesselt ist von dieser Geschichte die mich einfach und schlicht gesagt ''begeistert''! :D




Schreibstil

Der Autor Jörg Benne hat hier eine Geschichte geschrieben die man sehr gerne mitverfolgt und die schon ab der Einleitung einen in den Bann zieht.
Der Schreibstil ist nicht nur flüssig sondern auch die Charaktere wie auch Nuareth sind sehr gut ausgearbietet und beschrieben.
So dass man mit den Gefährten mitfiebert und auf ein gutes Ende hofft!
Und da dies nur wenige Fantasybücher schaffen das man sich völlig in Ihnen verliert gehört dieses eindeutig für mich dazu.



Meinung

Darius begibt sich auf eine Gefahrvolle Reise in Form das er das Amulett benutzt um seinen Sohn Trsitan zurückzuholen.

Allerdings birgt das Amulett ungeahnte Kräfte auf Darius und er muss versuchen den Kräften zu widerstehen.

In der Zwischenzeit bleibt auch Tristan nicht tatenlos und beschliesst mit seinen Gefährten zu den Auristen zu gehen und das Amulett der Nekromanten zu suchen. allerdings haben die Nekromanten da auch noch ein Wort mitzureden und ein Wettlauf beginnt.

Denn Nuareth's  Zukunft steht auf dem Spiel......



Fazit

Eine Triologie die mich schon ab dem Vorwort begeistert hat und die ich jedem nur ans Herz legen kann.
Mich hat die Reihe in Ihren Bann gezogen und ich freue mich schon mehr von der Welt Nuareth lesen zu dürfen und Ihren Bewohnern.



5 von 5 Sternen



Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen