Samstag, 19. Juli 2014

Wanderer - Sand der Zeit von Amelie Murmann

Preis: 3,99€ [D, E-Book]
Seitenanzahl: 249
Altersempfehlung: ab 14
Meine Wertung: 5/5
Verlag: Impress
erschienen am: Juli 2014
ISBN: 978-3-646-60066-7


Kurzbeschreibung

Der Lebenstraum der sechzehnjährigen Emilia lässt sich in zwei Worten zusammenfassen: »Palaestra Viatorum« – die renommierte Internatsschule, in der nur die Besten der Besten aufgenommen werden. Leider hapert es in Emilias sonst perfektem Zeugnis an der Kunstnote, auf die gerade diese Schule ganz besonderen Wert zu legen scheint. Doch dann trifft Emilia ausgerechnet in einer Kunstgalerie auf Max, den stellvertretenden Schulsprecher der Institution, und zwar nachdem er gerade durch ein modernes Gemälde gesprungen ist... Emilia traut ihren Augen nicht. Als sie dann noch Visionen ihrer eigenen Zukunft bekommt, scheint sich plötzlich nicht nur Max, sondern auch die Palaestra für sie zu interessieren – und lädt sie zu einer ungewöhnlichen Aufnahmeprüfung ein.
(Auszug von Impress)


Cover

Das Cover finde ich Klasse gestaltet und man bekommt schon einen Einblick mit dem Stundenglas vorne und den zwei Protagonisten, einer jungen Frau und einem jungen Mann.
Inhaltlich sehr passend zu dieser Geschichte die mich schwer begeistert! :D


Charaktere

Emilia ist ein junges Mädchen das einen Traum hat. Sie ist schlau und absolut nicht auf den Mund gefallen und Sie weiß was Sie will!


Max ist ein Einzelgänger und sich seinen Fähigkeiten überaus bewusst, allerdings ist er auch nicht bereit einem Mädchen sein Herz zu schenken und widmet sich lieber seiner Aufgabe.


Kit ist Emilias Freundin und sehr darauf bedacht Ihrer Freundin Emilia mit Rat und Tat zur Seite zu stehen und zur Not auch als Retter.
Zwar nicht als Prinz und mit schimmernder Rüstung aber vielleicht mit Bob im Schlepptau. ;)

Logan ist ein sehr undurchsichtiger Charakter und wirft noch fragen auf, aber er sieht gut aus und ist geheimnisvoll was seine Wirkung nicht verfehlt.


Schreibstil

Die Autorin Amelie Murmann hat hier eine Geschichte geschrieben die ich begeistert durchgelesen habe in einem rutsch und ich muss sagen Klasse...bitte mehr davon.
Die Charaktere sind wunderbar und ich finde es sehr gut das Emilia, Ihren eigenen Kopf hat und Max der dieses Verhalten vom weiblichen Geschlecht nicht gewohnt ist den kopf wäscht! :D


Meinung

Emilia hat einen Traum seit Jahren und zwar an der Internats Schule der ''Palaestra  Viatorum'' aufgenommen zu werden, aber Ihr größter Traum scheint sich in Luft aufzulösen, den Ihre Kunstnote ist nicht gerade berrauschend und Sie bekommt die Möglichkeit sich zu verbessern was bei dieser Lehrerin wirklich an ein Wunder grenzt.

Da taucht mitten in der Kunstgalerie Max auf der Sie nicht nur umrennt, sondern sich noch nicht mal entschuldigt.
Ganz im Gegenteil nachdem er merkt das Emilia ihm die Leviten liest, ist er noch aufgebracht das Emilia ihn sehen kann.

Denn was Emilia nicht weiß ist das Max ein Geheimnis hat das Emilias Zukunft für immer verändern wird.

Denn Max und die ''Palaestra Viatorum'' interessieren sich auf einmal sehr brennend für Emilia.
Emilia ist das noch gar nicht bewusst, für Sie zählt die Chance Ihre Traumschule eventuell besuchen zu können.
 Obwohl Sie Max das ein oder andere mal die Gurgel herumdrehen könnte.

Aber Emilia hat auch noch andere Sorgen denn Ihre Visionen überfallen Sie immer öfter und dabei wäre Sie fast ertrunken nur das Mutige und beherzte einschreiten von Max hatte Sie gerettet.
Aber anstatt Dankbar zu sein ist Emilia froh wenn Sie Ihrer Meinung nach den Stalker nicht mehr treffen muss.

Aber es kommt andes als geplant und zwischen Emilia und Max fliegen die Funken.
denn Emilia ist nicht wie andere und Max muss sich anstrengen....


Fazit

Absolut sehr sehr empfehlenswert und fantastisch geschrieben.
Emilia hat Power und weiß sich zu wehren. Ich habe die Geschichte komplett durchgelesen und wollte Sie nicht mehr aus der Hand lege.


5 von 5 Sternen



Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen