Donnerstag, 28. August 2014

Brüder: Gebundene Herzen von Amelia Blackwood

http://www.sieben-verlag.de/


Kurzbeschreibung

Tom und Blue sind miteinander glücklich und genießen die Stunden der Zweisamkeit, aber Blue hat Aufträge zu erledigen, denn der Krieg zwischen den Sangualunaris und den Outlaws geht weiter und es gibt viele die für beide Parteien spionieren.

Aber Blue hat noch eine weitere Aufgabe und zwar sich der Vampirhierarchie anzupassen....


Cover

Das Cover ist sehr schön gestaltet und passend zum Inhalt und Titel des Buches gewählt. Für mich ein Eyecatcher.



Charaktere

Blue ist immer noch sehr taff, wobei sie Ihr Herz nicht außer Acht lässt. Sie muss lernen die Hilfe von anderen anzunehmen.

Tom ist sehr verliebt in Blue und muss auch gleichzeitig sich selbst neu annehmen, denn seine Vergangenheit lässt ihn noch nicht los.


Schreibstil

Die Autorin Amelia Blackwood hat hier eine tolle Fortsetzung mit dieser Reihe hingelegt, die mich durch Ihren flüssigen Schreibstil begeistert hat und die Seiten nur so dahin flogen. Man fiebert wieder gespannt mit wie es mit Blue und Tom und der Vampirhierarchie weitergeht.




Meinung

Nachdem Blue und Tom eine aufregende Zeit hinter sich haben, genießen sie ihr Liebesglück das durch den tobenden Krieg der Sangualinaris und den Outlaws gestört wird.

Aber nicht nur das macht Ihnen zu schaffen sondern auch im speziellen Blue da Sie eine gewisse Rolle die Ihr zusteht laut Vampir Hierarchie annehmen muss.

Alles andere als begeistert setzt sie sich dafür auch mit Boss auseinander und muss sich schon bald entscheiden wie es mit Ihrer Liebe weitergeht.

Denn auch andere Vampire können auf Blue Anspruch erheben solange sie nicht offiziell mit Tom verbunden ist.

Und Tom ist immer an Ihrer Seite und unterstützt Sie, was Ihr sehr schwer fällt, denn immer schon hat sie Ihre Aufgaben im Alleingang bewältigt.


Fazit

Ein Klasse zweiter Teil der mir sehr gut gefallen hat und den ich hiermit sehr weiterempfehlen kann.
Ich freue mich schon auf mehr :D


5 von 5 Sternen


Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen