Freitag, 29. August 2014

Gesucht: Traummann mit Ente von Alice Golding

Von der Autorin Alice Golding zur Verfügung gestellt!!! :D



Beschreibung

Valerie Müller ist von Beruf aus eine zufriedene Rezeptionistin. Bis Sie eines schönen Samstags Morgens Ihre Schere sucht.
Nun sei hier angemerkt Valerie hat drei Scheren in Ihrer Wohnung aber nicht eine ist auffindbar.....

Statt der Schere fällt Valerie aber etwas sehr interessantes ins Auge und zwar eine Anzeige von einem erfolgreichen Autorenduo....

Valerie ist ehrlich überrascht dass man mit manch banalen Themen Geld verdienen kann und greift die Idee auf.
Ihre zwei Vögel Piep & Matz sollen die Hauptprotagonisten sein oder zu mindestens welche der Hautprotas.

Aber bei Valerie schießt ein Gedanke durch den Kopf der Ganz und gar auf Sie zu passen scheint:

''Dabei bekomm ich doch schon vom Verfassen einer Glückwunschkarte Schweißausbrüche''

Und so kommt es wie es kommen muss oder sollte ich sagen:

''Oder wie die Suche nach einer Schere an einem schönen sonnigen Samstag im Mai der Anfang meines neuen Lebens war''.....




Cover

Das Cover ist ein absoluter Eyecatcher und macht Lust und Laune auf mehr! :D
Das Haus das sehr einladend aussieht mit der sonnengelben Ente davor und der glücklichen Frau oben scheint ein wohlfühlroman zu sein, den ich voll und ganz bestätigen kann.
Ein Chick Lit das begeistert!!! :D
Für mich eindeutig ein Coverkauf wert und nachdem ich den Inhalt kenne, bin ich schwer begeistert das dieses Werk Innen wie Außen auf den Punkt hervorragend umgesetzt wurde.



Charaktere

Die Hauptprotagonistin Valerie Müller ist eine ganz liebe mit dem Hang sich in manch prickelnde Situation zu begeben. Aber mir ist Sie durch und durch sympathisch mit Ihrer frischen, freundlichen Art.


Erik ist der Sonnengelbe Entenbesitzer der in Valeries Leben auftaucht und Ihr trotz lebenslanger Abstinenz auf Männern den Kopf verdreht.
Wie soll da Frau auch standhaft bleiben wenn der Typ nicht nur alle Voraussetzungen mitbringt sondern auch noch aussieht wie ein wahr gewordener Adonis...

Claudia und Stefan Müller sind Valeries Eltern und Valerie hat zu Ihrer Mutter ein sehr angespanntes Verhältnis da sie davon ausgeht das sie Ihrer Mutter mit Ihrem Job nie gut genug ist, denn Ihre Mutter ist Chirurgin.

Kim ist nicht nur die ehemalige Nachbarin von Erik, sondern scheint auch vom Aussehen sehr viel besser zu ihm zu passen. Das versetzt Valerie natürlich einen Schlag, den Sie vergleicht Kim mit einer wahr gewordenen perfekten Protagonistin.

Hinnerk ist Valeries bester Freund und versucht Valerie nicht nur bei der Arbeit zu unterstützen da die zwei auch zusammenarbeiten, aber sein Freund Erik ist von der fehlenden Aufmerksamkeit alles andere als begeistert.

Susa ist Valeries Freundin die mit Ihren Kindern und Ihrem Mann Tobi für Valerie da sind, sei es jetzt bei einem akuten Fall von Liebeschaos oder der Frage ob Sie einen Bestseller in der Hand hält.

Aber auch Rosina Daric sei hier erwähnt, den Sie ist der Fels oder eher der Stein der das kennen lernen von Valerie und Erik erst ermöglicht hat. Sie ist eine ganz liebe auch wenn sie ein Faible besonderer Art hat!



Schreibstil

Die Autorin Alice Golding hat hier einen wunderbar beschwingten Chick Lit Roman abgeliefert der mich voll und ganz begeistert.
Ich habe die Geschichte in einem durchgelesen da ich wissen wollte wie es ausgeht und muss sagen das Schaffen nicht alle Romane...
Der Schreibstil ist flüssig und die Geschichte ist Klasse umgesetzt und einfach SUPER.....
Bitte mehr davon liebe Alice... :D



Meinung

Nachdem Valerie durch einen Artikel aufs Schreiben eines Romans aufmerksam wurde, beschließt Sie Ihre Urlaubskasse durch ebensolches aufzubessern, den Schreiben kann ja nicht so schwer sein...oder etwa doch???

Valerie hat kaum begonnen und sieht konzentriert aus dem Fenster für die nächste Szene Ihres Romans und dann taucht Ihr Traum Mann mit sonnengelber Ente vor Ihrer Haustür auf.

Ein wenig irritiert und immer noch fassungslos starrt sie dem wahrgewordenen Traum hinterher und muss gleichzeitig feststellen das er gleich einen Strafzettel riskiert, den die Politesse ist schon auf dem Weg.

Sie beschließt ihn zu warnen und rennt ihn dabei fast im Hausflur um, den Erik war auf dem Weg zu Valeries neuer Nachbarin Rosina die genau gegenüber wohnt.

Rosina Daric und Erik kennen sich über Eriks Mutter und Valerie hat nur noch einen Gedanken wie soll ich einen Beststeller schreiben wenn mir solch ein Kerl im Kopf herumgeistert.

Aber als sei das nicht schon alles verwirrend genug behauptet sie vor Erik dass sie eine Autorin ist und schon veröffentlicht hat.
Was sie dabei nicht ahnt ist das Erik einen Verleger namens Peter Werk kennt, der Valeries neuestes Werk gerne begutachten würde.

Geschockt und Hilflos was sie nun tun soll um Ihren Kopf aus dieser Misere zu ziehen, beschließt Valerie Vollgas zu geben und schreibt darauf los, sei es jetzt das die Hauptprotagonisten ''Desiree und Igidius'' Ihres neuen Werkes eine Talfahrt der Gefühle erfahren oder das Sie auf einen Happy End der besonderen Art hinsteuern.

Valerie schließt sich einer Gruppe angehender Autoren an, die über Valeries Art nicht nur schockiert sind, sondern sie immer wieder kritisieren.

Einzig Hinnerk und Susa Ihre besten Freunde richten Sie wieder  auf und dann beginnt Ihr Erik immer öfter über den Weg zu laufen und es beginnt ein Verwirrspiel der besonderen Art.

Denn auch Claudia (Valeries Mutter) hat ein dringendes Anliegen an Ihre Tochter und bringt sie mit Ihrer forschen Art mehr als einmal an den Rand der Verzweiflung....




Fazit

Ein wunderbarer Chick Lit Roman den ich von der Autorin Alice Golding zur Verfügung gestellt bekommen habe und den ich sehr weiter empfehlen kann.

Ich hatte mehrmals ein schmunzeln im Gesicht oder musste Lachen, man fiebert mit Valerie mit und kann sich gut in die verschiedenen Szenen hineinversetzten die die Autorin bildhaft beschrieben hat.
Einfach Klasse umgesetzt und für alle die sich in die Welt von Valerie entführen lassen wollen! :D



5 von 5 Sternen

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen