Mittwoch, 6. August 2014

Liebe im Sommerregen von Anna Loyelle

http://www.bookshouse.de/


Kurzbeschreibung

Die 15 Jährige Samantha ist auf der Suche nach Ihrem Vater, denn dessen Herkunft soll laut hrer Mutter geheim bleiben.

Sie fängt an nach ihm zu suchen und hat leider immer wieder Pech. Und manche von den angeblichen Vätern sind nicht gerade sehr freundlich sondern extrem aufdringlich.

Aber Sam hat ja Andy, der Sie aus solche einer verzwickten Situation schon gerettet hat und ansonsten läuft soweit auch alles Prima.
Wenn das Wörtchen ''Wenn'' nicht wär. Denn Andy ist extrem Eifersüchtig und will von Sam endlich mehr als nur ein paar Zärtlichkeiten. Aber Sam ist noch lange nicht bereit mit Ihm Sex zu haben....
Und dann taucht auch noch Jayden auf der mit seiner direkten Art und seiner Ausstrahlung Sam den Atem raubt.


Cover

Das Cover ist sehr harmonisch mit dem Farbzusammenspiel und den sich zwei küssenden Protagonisten vorne darauf.
Sehr schön gemacht sind auch die dazu passenden Blumen und Schmetterlingranken die dem ganzen etwas verträumtes geben. Alles in allem sehr gelungen.

 

Charaktere

Die 15 Jährige Samantha ist auf der Sche nach sich selbst und ihrem Erzeuger. Sie hat Ihren Dickkopf und will sich nicht in etwas drängen lassen was sie absolut noch nicht bereit ist zu geben.

Andy (Sams Freund) will nicht länger auf Sam warten und will jetzt endlich Sex mit Ihr.
Das seine Freundin nicht will ärgert ihn. Auch seine Eifersucht hat er nicht sehr gut ihm griff.

Dann eines Tages taucht Jayden auf mit seiner unnahbaren Ausstrahlung.  Und seiner Direkten unverblühmten Art und raubt Sam die Sinne....



Schreibstil

Die Autorin Anna Loyelle hat hier einen wunderbar flüssigen Schreibstil, gepaart mit einer sehr schönen Geschichte geschrieben um die es in den ersten Erfahrungen von Sam geht. Sei es sich richtig zu entscheiden oder nicht aufzugeben, den manchmal löst es sich alleine auf! :D


Meinung

Mir gefällt die Einleitung sehr gut und man merkt relativ schnell das Samantha auf der Suche nach ihrem Vater ist und das ihr sehr viel daran liegt.

Ich kann die Mutter verstehen, aber in was für gefährliche Situationen Sam sich begibt weiß Sie leider noch nicht.

Andy ist Sams Freund seit ein paar Monaten und sehr darauf bedacht mit Sam mehr als Zärtlichkeiten auszutauschen und dabei geht er nicht gerade sehr sensibel mit dem Thema um, wobei er Sams Einstellung dazu kennt.

Und als wäre das Gefühlschaos noch nicht perfekt taucht auch noch Jayden auf und fasziniert sie vom ersten Augenblick mit seiner direkten Art und seiner Ausstrahlung.
Und Sam ist sich sicher das Sie ihn nie wieder sieht, bis er dann auch noch Abends auf einer Bühne auftaucht........


Fazit
Ein schöne Geschichte die einen mitnimmt und die ich sehr weiter empfehlen kann.


5 von 5 Sternen

Kommentare :

  1. Vielen Dank für deine wunderschöne Rezi zu meinem Buch <3 <3 Ich freue mich seeeeeehr <3 <3 Herzliche Grüße, Anna Loyelle <3

    AntwortenLöschen
  2. Ui, das Buch habe ich auch noch auf meiner Wunschliste! :-)

    LG Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich sehr, liebe Desiree! :-) Liebe Grüße, Anna Loyelle

      Löschen
  3. Tolles Buch! Ich habe es natürlich auch gelesen :) Schon allein deswegen, weil meine Gedichte darin einen Platz gefunden haben :) Liebe Grüße an Alle Christina

    AntwortenLöschen
  4. Ja ein Klasse Buch, da kann ich Dir nur voll und ganz zustimmen! :D

    AntwortenLöschen