Sonntag, 10. August 2014

Malibu Blues von Kim Henry

Sieben Verlag


Beschreibung

Cassidy Devlin und der Arrogante Pianist Kikolaj Kasharin treffe aufeinander und zwei Welten scheinen zu explodieren.
Während Cassidy von einer schlimmmen Beziehung abstand zu nehmen versucht.
In der Ihr Ex Freund Brandon sie immer mehr hineinzutreiben versuchte.
Will sie sich immer mehr befreien und unabhängig selbst Ihrer Mutter die nach einem schweren Unfall ein Pflegefall ist unter die Arme greifen.
Aber als persönliche Assistentin von Nikolaj ist das gar nicht so einfach....


Cover

Das Cover ist nicht nur sehr Erotisch dargestellt mit den zwei Protagonisten vorne darauf die vor einem Klavier sitzen. Sondern verspricht jede Menge Erotik was passend zum Buch und zum Titel gewählt wurde und das Ganze abrundet! :D


Charaktere

Cassidy Devlin ist nicht nur lieb, bodenständig und sehr darauf bedacht für andere da zu sein. Sondern hat eine Art die einen gleich begeistert.

Nikolaj Kasharin ist das genaue gegenteil, jedenfalls auf den ersten Blick oder unter der ersten Zentner dicken Mauer die er um sich errichtet hat. Denn er ist ein zyniker, arrogant und gewohnt zu bekommen was er will und das jeder ihm zu füßen liegt...


Schreibstil

Die Autorin Kim Henry hat hier eine gefühlvolle und erotische Geschichte erschaffen, die mich in den Bann gezogen hat. Die Protagonisten lassen Stück für Stück zu, das Ihre Gefühle zum Vorschein kommen.
Sehr gut geschrieben und ich freue mich schon mehr zu lesen! :D


Meinung

Cassidy Devlin ist mit Ihrer Mutter die ein Pflegefall ist nach einem Unfall allleine.
Ihr Vater ist verstorben und Verwandte gibt es nicht.

Ihr Ex Freund hatte diese Situation von jeher ausgenutzt und versucht Cassidy für immer an sich zu binden und Sie ihm gegenüber Geldmässg abhängig zu machen.

Aber Cassidy hat sich befreit und ist nun als persönliche Assistentin für den arroganten Nikolaj Kasharin zuständig der ihr mit seiner Art manchmal das Leben schwer macht.

Denn Nikoaj hat noch nie eine Frau getroffen wie Cassidy, und er fühlt sich zu Ihr hingezogen.

Werden die zwei Ihre inneren Mauern überwinden und sich eine Chance geben.....


Fazit

Eine Geschichte die man in einem rutsch durchliest, und die ich persönlich schwerlich aus der Hand legen konnte. Mir hat es sehr gut gefallen!!! :D

 

5 von 5 Sternen

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen