Sonntag, 24. August 2014

Mary Island 2: Das Geheimnis des goldenen Medallions von Jonathan Philippi

http://verlagshaus-el-gato.de/


Kurzbeschreibung

In der Fortsetzung geht es um einen neuen und mysteriösen Fall den die Geschwister Steffen, Julia und Justus mit Hilfe Ihrer Freunde aufzudecken versuchen.

Denn kein geringerer  Fall als eine tote Schulbibliothekarin wartet auf die Freunde.

Und ziemlich schnell merken Sie dass ein mysteriöser Täter hinter einem Nachlassstück, einem goldenen Medallion her ist und geraten selbst in Gefahr....



Cover

Das Cover ist sehr mystisch mit dem Artefakt vorne darauf und macht Lust auf mehr und ist vom Titel und Inhalt sehr passend zu der Geschichte gewählt.



Charaktere

Steffen, Julia, Justus haben sich sehr gut eingelebt bei Ihrem Vater und kommen soweit mit allen gut klar.




Schreibstil

Der Autor Jonathan Philippi hat hier einen wunderbar flüssigen Schreibstil wie schon im ersten an den Tag gelegt und man wird wieder nach Mary Island mit seinen Geheimnissen entführt und fiebert spannend bei dem Fall  und den Protagonisten mit.




Meinung

Was passiert wenn man einer Sache auf die Spur kommt die sehr sehr alt ist???

In dem Fall auf die Spur gehen und das mit all ihrem detektivischen Spürsinn.


Denn das haben die Geschwister allemal den Spürsinn, und zwar wurde die Schulbibliothekarin Nelly Mata Tod daheim aufgefunden.

Besser gesagt Sie hatte noch gelebt, und war schwer verletzt und blutend.

Denn keine geringere als Valentine findet Sie , nachdem sie ihr wie schon öfters die Medikamente bringen wollte, aber durch eine Verkettung die in diesem Fall mit Rouwe und seinem Schlägertrupp bestanden hatte die sie aufgehalten haben bis der Sheriff kam war die Verspätung von ca. 15 Minuten tödlich für Mrs. Nelly Mata

Daraufhin werden Stimmen laut das sie an einem Schlaganfall gestorben sei und manche denken das es vielleicht Mord war.

Jedenfalls sind die Geschwister dabei, als der Nachlass der Mrs. Nelly Mata in Augenschein genommen wird, Denn die gute Nelly Mata hat sich sehr für die Inka Kultur interessiert.

Aber nachdem sich die Freunde und auch der Ferien Sohn Burt bei Ihnen  mit dem goldenen Medallion beschäftigen ist es verschwunden, und das wo Dana es so toll fand.

Aber noch viel mysteriöser als das Verschwinden ist das ein gewisser Professor sich über ein LARP Rollenspiel  meldet mit einem verschlüsselten Handy Code und wissen will von Burt wo er das Bild, dieser Rarität her hat und erzählt ihm eine uralte Geschichte mit der das Amulett zusammenhängen könnte.

Aber noch bevor die Geschwister weiter vorgehen können, wird Burt mit einer Gehirnerschütterung im Bad gefunden denn ein Täter war dort aufgetaucht und hat Burt gestört, vor Schreck fiel er vom Rand und zog sich eine Blutende Wunde zu.

Eine Aufregende Jagd beginnt und dabei ist nicht nur das aufregend sondern auch der Anbau der Apartments und auch die Vergangenheit von Sally die noch ein Geheimnis hat und die Kinder endlich einweiht....



Fazit 

Ein super zweiter Teil der sich auf aufregende Ereignisse wie Mord bezieht und noch viel weiter geht.
Ich kann es nur sehr weiter empfehlen und freue mich schon auf den dritten Teil. :D


5 von 5 Sternen





Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen