Sonntag, 31. August 2014

Schwur der Vergangenheit (Into the Dusk 1) von Ela van de Maan

http://www.bookshouse.de/

Kurzbeschreibung

Melanie hat eine Menge Ärger am Hals und ist auf der Flucht vor Ihrem Ex Freund Carlos den Sie an die Polizei verraten hat.
Nun ist Sie kurzerhand in New York untergetaucht und arbeitet als Reporterin für die Yellow Press.

Bei einer nächtlichen Erkundigungstour über die Lokalitäten mit Ihren Freunden trifft Sie auf Ihren Traummann im wörtlichen Sinn, denn genau der taucht immer öfter in Ihren Träumen auf.

Schockiert aber doch neugierig was dieser Mann hier hinten in einem verborgenen Zimmer zu tun hat, macht sich Melanie auf ihn zu finden, aber eine Innere Stimme warnt Sie davor, denn von ihm geht eine unsichtbare Gefahr aus......




Cover

Das Cover ist passend zu dem Inhalt, wobei ich den Hintergrund faszinierender finde. ;)
Und der Titel macht Lust auf mehr.



Charaktere

Melanie ist nicht nur sehr nett sondern auch etwas übermüdet was sich anhand Ihrer Arbeit manchmal nicht vermeiden lässt.


Alexandre ist der Mann aus Ihren träumen und strahlt nicht nur Selbstvertrauen aus sondern eine gefährliche Aura der Macht.



Schreibstil

Die Autorin Ela van de Maan hat hier einen wunderbaren flüssigen Schreibstil an den Tag gelegt, gepaart mit einer Klasse Geschichte, die ich spannend verfolgt habe. Ich freue mich schon auf mehr davon!;)



Meinung

Melanie ist eine taffe junge Frau und hat immer ein gutes Händchen sich mit den falschen Kerlen einzulassen, was ihr erst vor kurzem die Flucht von England gebracht hat.
Denn sie hat Carlos Ihren Exfreund der Polizei gemeldet und der ist gar nicht davon begeistert dass ihm jemand in seine Geschäfte fährt.

Kaum in Ihrer neuen Heimat New York angekommen trifft Melanie auf einem Ihrer abendlichen Touren auf Alexandre der sie auf den ersten Blick nicht nur in seinen Bann zieht.

Aber auch Alexandre erkennt seine ehemals Geliebt wieder und muss sich erstmal beherrschen.

Sollte ihm das Schicksal so übel mitspielen und ihm sein Versagen in Form von Melanie vorhalten oder hat es mehr mit Melanie auf sich außer das Aussehen, und dann fällt sein Blick auf ein uraltes Erbstück in Form eines Talismans das Melanie von Geburt an immer bei sich trägt.

Aber als wäre das nicht schon aufregend genug kommen sich Melanie und Alexandre näher und auch die Gegner schlafen nicht, denn nicht nur Carlos ist hinter ihnen her und Melanie erfährt das es auch noch Hexenflüche gibt, den sie eigentlich immer für Aberglauben hielt.

Und was hat es mit diesem berüchtigeten ''Marquis'' auf sich, der ein Phantom sein soll in einem unterirdischen Phantomschloss.....




Fazit

Klasse Geschichte mit sympathischen Protagonisten und ich freue mich schon auf mehr! :D


5 von 5 Sternen

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen