Donnerstag, 4. September 2014

Moonlit Nights, Band 2: Gebissen von Carina Mueller

Impress

Preis: 3,99€ [D, E-Book]
Seitenanzahl: 325
Altersempfehlung: ab 14
Meine Wertung: 5/5
Verlag: Impress
erschienen am: September 2014
ISBN: 978-3-646-60063-6

Kurzbeschreibung

Einen Werwolf zum Freund zu haben, klingt nach einer ganz schlechten Idee und jeder Menge Schwierigkeiten. Aber Emma könnte nicht glücklicher sein. Liam und sie sind ein Herz und eine Seele, abgesehen von den paar einsamen Vollmondnächten, die es monatlich zu überbrücken gilt. Doch dann beginnt Liam plötzlich schon lange vorm Anbruch der besagten Nächte zu verschwinden. Und das nicht allein, sondern in weiblicher Gesellschaft. Für Emma bricht ihre ganze heile Welt zusammen. Was läuft zwischen Liam und der blonden Schulschönheit Amilia? Und warum sucht ausgerechnet jetzt der arrogante Klassenschwarm Kyle ihre Nähe? Dies ist der zweite Band der Moonlit-Nights-Trilogie. Der dritte Band erscheint voraussichtlich am 4. Dezember 2014. 
Impress



Cover

Das Cover ist schon wie vom ersten sehr schön gestaltet und man sieht die zwei Protagonisten im Mondlicht. Also perfekt zum Inhalt abgestimmt und es hat für mich Wiedererkennungswert! :D



Charaktere

Emma steht kurz vor Ihrem Geburtstag und hat sich gemacht. An Liams Seite blüht sie auf und ist nicht länger mehr die Außenseiterin von früher.

Liam ist immer noch ein Werwolf zum Dahinschmelzen. Er hat nicht nur ein sehr gutes Aussehen geerbt, sondern besticht durch seine Art die eines Gentlemans alter Schule würdig wäre und er liebt Emma sehr.

Kyle ist mittlerweile mutiert oder wie soll ich das am besten beschreiben, er hat reges Interesse an Emma, die er vorher nur gehänselt hat und sorgt das ein oder andere Mal bei Liam für einen Eifersuchtsschub.

Amilia veranstaltet das gleiche bei Liam, was wiederrum Emma gehörig auf die Palme bringt. Aber auch diese Zickereien die Amilia gegen Emma nicht lassen kann sorgen noch für jede Menge Ärger.



Schreibstil

Die Autorin Carina Mueller hat hier einen Klasse zweiten Teil abgeliefert, der mich schon gleich wieder in die Welt von Emma und Liam hineingezogen hat. Und Ihr bildhafter flüssiger Schreibstil ist einfach super.
Ich freue mich schon sehr auf den dritten der dieses Jahr noch erscheinen soll....



Meinung

Was kann einem bei Vollmond passieren oder seid Ihr der Meinung das es einfach nur etwas heller ist und man besser sehen kann, dann lasst euch überraschen von dem zweiten Teil der Reihe die ich begeistert in einem Rutsch verschlungen habe.

Emma und Liam die viele aus dem ersten Teil kennen sind seit über einem halben Jahr zusammen und könnten nicht glücklicher sein, das einzige was den Fluss stört.

Sind im Moment die Fahrprüfung wegen der Emma wahrscheinlich früher ergraut als ihr lieb ist und das sie auf ihren geliebten Liam jeden 29. Tag im Monat bei Vollmond auf ihn verzichten muss.

Alles könnte so toll sein auch an Ihrem 17. Geburtstag wo sie auch endlich ein eigenes Auto bekommt.

Aber... wenn das Wörtchen Aber nicht wäre!!!

Denn es passiert das Liam sich immer freundlicher zu Amilia verhält und immer öfter und früher plötzlich nachhause muss.

Verdacht schöpfend geht Emma der Sache auf die Spur und erwischt beide bei einem Gespräch.

Geschockt und verzweifelt macht sich in Emma die Eifersucht breit und sie beschließt ihn nie wieder in ihr Herz zu lassen und auch Kyle verhält sich anders als sonst und versucht sich als bester Freund um Emma zu unterstützen.

Aber was genau steckt hinter der Sache und warum glaubt sie Liam im innersten Ihres Herzens das nicht immer alles so ist wie es den Anschein hat. Denn genau das versucht er Emma zu erklären.

Und dann kommt auch noch etwas auf Emma zu von dem Sie und Liam nichts geahnt hatten und das Sie in eine Situation hineinversetzt werden in der Sie Viel Hilfe benötigen und da kann ihnen Dr. White einen guten Dienst erweisen.

Lasst euch überraschen den mich hat dieser zweite Teil überrascht und es waren immer wieder Wege und Veränderungen die ich so nicht kommen sah und das freut mich umso mehr, denn das ist Spannung mit viel Gefühl gemischt.




Fazit

Ich kann diese Geschichte nur sehr weiter empfehlen da ich selbst diesen zweiten Teil in einem Rutsch durchgelesen habe und begeistert bin. Aber bitte erst den ersten lesen, sonst versteht man manch zusammenhänge nicht so gut.


5 von 5 Sternen

1 Kommentar :

  1. Hallo Susanne,

    du hast mich mit deiner tollen Rezi sehr neugierig gemacht. Ich freue mich schon aus Buch und werde gleich anfangen zu lesen. :-))

    Liebe Grüße Angelika

    AntwortenLöschen