Sonntag, 28. September 2014

Schmetterlingsherz

http://www.oetinger.de


Kurzbeschreibung

Mimi ist froh endlich von Daheim weg zu kommen wo Sie alles an Ihren Ex Freund Lukas erinnert der sich einfach fürs Schluss machen am Telefon entschieden hat und zwar wegen einer neuen Flamme.

Mimi ist deprimiert und versucht bei Ihrem Praktikum in Berlin Lukas zu vergessen, was ihr auch ganz gut gelingt, wenn da nicht Chris wäre, der Sohn Ihrer Praktikumschefin Tine, die mit Mimis Eltern befreundet ist.

Eine aufregende Zeit liegt vor Mimi und da spielt Chris keine unbeträchtliche Rolle darin...



Cover

Das Cover ist erfrischend leicht gestaltet mit dem Mädchen und dem fragenden Blick was sie wohl erwarten wird in der Lifestyle Metropole Berlin und die Schmetterlinge gefallen mir sehr gut mit den Models.



Charaktere

Mimi ist eine taffe junge Frau, die beschließt nach Ihrem ersten Liebeskummer auf andere Gedanken zu kommen.

Chris ist ein Künstler wenn es um seine Fotos geht und achtet dabei auf die Gefühle der Menschen in seinem Umfeld. Er sieht gut aus und kann einen manchmal ganz schön aus der Fassung bringen.


KDW ist nicht nur ein Make- Up Artist Künstler sondern hat auch ein Händchen für Design. Er liebt es zu kochen und seine Pasta, ist einfach göttlich.


Tine ist die Mutter von Chris und auch die Praktikumschefin und ist immer sehr viel unterwegs, da sich die Aufträge häufen, was für sie nicht besser sein könnte.

Lola ist wie soll man das sagen, sie sieht sehr gut aus, aber bis zu Ihrem Herz scheint keine liebevolle Art durchzuleuchten, ganz im Gegenteil, sie scheint es zu lieben Mimi bei jeder Gelegenheit fertig zu machen.
Und nicht zu vergessen, es kann auch daran liegen das sie in Chris verliebt ist.



Schreibstil

Die Autorin Mascha Matysiak hat hier einen wunderbar flüssigen Schreibstil mit einer Geschichte kombiniert, die einen mitnimmt in die Stadt Berlin und Ihren Bewohnern! :D



Meinung

Mimi ist froh endlich auf andere Gedanken zu kommen und trifft ausgerechnet auf einen gutaussehenden Jungen bei Ihrer neuen Praktikumschefin / Freundin Ihrer Eltern.

Der wiederum stellt sich als Sohn der Chefin vor und heißt Chris.

Aber noch ehe sie sich viel Gedanken um ihn machen könnte oder was noch viel wichtiger ärgern, muss Mimi lernen Ihrer Chefin Tine bei einem Shooting im hauseigenen Studio zur Hand zu gehen.

Was bei einer technischen Neuheit wie der Kaffeemaschine wirklich nicht ganz einfach ist.

Aber auch die Modelwelt behält so Ihre Tücken und so trifft Mimi auf die lange Lola, die Mimi kurzerhand wegen Ihrer Endlosbeine so getauft hat und auf Mary die trotz Ihrer Modelmasse auf dem Teppich geblieben ist und Brad der shoppen zu lieben scheint.

Und bei all der Hektik die in Mimis Leben einzieht scheint sie auch Chris so langsam näher zu kommen und zwischen den beiden scheint es immer wieder magische Momente zu geben, aber immer wieder taucht Lola auf die Charis für sich beanspruchen will.

Und dann bekommt Mimi von Ihrer beste Freundin Nina auch noch eine Nachricht von Lukas Ihrem untreuen Ex Freund....



Fazit

Eine sehr schöne Geschichte um den ersten Liebeskummer und um neue Freundschaften die sich entwickeln. Sehr empfehlenswert! :D



5 von 5 Sternen

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen