Freitag, 24. Oktober 2014

London Killing



Heyne
Preis: 9,99€ [D, TB]
Seitenanzahl: 480
Meine Wertung: 5/5
Verlag: Heyne
erschienen am: Juni 2013
ISBN:978-3-453-43717-3   (TB)

Hier geht's zum Buch bei Amazon 


Kurzbeschreibung

Detektive Nick Belsey hat viele Probleme. Sei es in Form von seinen Schulden oder seinem Leben.

Denn er führt ein sehr ausschweifendes Leben und dazu kommt noch das er auf der Straße steht.
Da kommt ihm der Gedanke eine Identität eines Toten anzunehmen und zwar keines geringeren als die eines reichen russischen Oligarchen.

Das da eine Menge Probleme auf Nick Belsey zukommen, wird ihm erst bewusst als er schon mitten
drin ist...



Cover

Das Cover macht neugierig und da ich ein London Fan bin, fasziniert mich der Hintergrund der für einen spannenden Touch sorgt. Der Inhalt ist für mich sehr passend zum Inhalt gewählt.





Schreibstil

Der Autor Oliver Harris hat hier einen spannenden und bildgewaltigen Krimi erschaffen. Der mich
mitnimmt in die Welt des Nick Belsey, der alle Hände voll zu tun hat nichts zu verlieren. Einfach  Klasse geschrieben und  ich freue mich schon auf den nächsten Fall.



 

Meinung

Was tut man wenn man den Kopf in der Schlinge hat...

Genau das fragt sich auch Nick Belsey von Beruf Detektive mit seinen ganz eigenen speziellen Methoden.

Denn Nick hat nichts mehr zu verlieren außer vielleicht seinem Leben.

Seine Exfrauen wollen Geld und die anderen Schuldner sind auch nicht mehr die geduldigsten. Und als wäre das nicht schon schlimm genug hat Nick auch kein Dach mehr über dem Kopf und ein Disziplinarverfahren am Hals.

Da kommt ihm eine rettende Idee. Die Identität eines russischen Oligarchen anzunehmen.

Natürlich nur vorrübergehend. Denn das Geld des Oligarchen würde Nick sehr weiterhelfen.

Allerdings finden das andere auch und so kommt es zu einem Showdown der einen bis zum Ende mitfiebern lässt.

Für mich Super geschrieben und sehr gut erläutert.
Alleine schon die Beschreibung von der Figur Nick Belseys der am Rande der Legalität arbeitet und dank seines ausschweifenden Lebensstil am Rande eines Abstiegs steht. Oder in dem Fall schon abgestiegen ist, faszinieren und bringen einem den Charakter sehr gut nahe.

Für mich wichtige Infos um einen Detective der in diesem packenden Geschichte wichtige Entscheidungen treffen muss um mit dem Leben davon zu kommen.




Fazit 

Sehr empfehlenswert und spannend zu lesen hat mich das Debüt von Oliver Harris begeistert und ich freue mich schon auf mehr von dem Autor.



5 von 5 Sternen

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen