Samstag, 1. November 2014

Das Vermächtnis von Granada

Blanvalet
Hier geht's zum Buch bei Amazon


Kurzbeschreibung

Isaura ist mit ihrem Freund Marco auf Recherchereise und wird immer mehr von Visionen eines früheren Jahrhunderts eingeholt und ehe sie es sich versieht, befindet sich Isaura in einem Unfall wieder der sie im 15.Jahrhundert erwachen lässt und zwar in Spanien.

Was das für Isaura heißt merkt Sie sehr schnell.




Cover

Das Cover gefällt mir sehr gut und macht Lust in die Geschicke des 15.Jahrhunderts abzutauchen. Sehr passend für mich gewählt und zum Träumen schön und passend.



Charaktere

Isaura Thalheim ist eine junge Journalistin und hat nicht nur kastilische Wurzeln sondern sehr seltsame Visionen aus  einem anderen Jahrhundert.

Marco  der Isaura ein guter Freund ist und ihr zur Seite steht.




Schreibstil

Die Autorin Ulrike Schweikert hat hier eine gut recherchierte Geschichte beschrieben, die mich mit ihrem Verlauf in den Bann gezogen hat und die die Geschicke am Hofe Königin Isabels Leben widerspiegelten.
Sehr gelungen und charakteristisch super umgesetzt. Man kommt sich ins 15. Jahrhundert hineinversetzt vor.



Meinung

Was tun wenn Visionen zur Wirklichkeit werden???

Dann sind wir bei einer Recherchereise von Isaura und ihrem Freund Marco angekommen.

Nachdem Isaura immer wieder Visionen von früheren Personen hat, wird Sie bei einem Unfall  im damaligen 15. Jahrhundert  erwachen.

Aber Isaura hat das Wissen vom 21.Jahrhudert und lebt jetzt im 15. Jahrhundert zu der Zeit von Königin Isabel von Kastilien am spanischen Königshof.

Als sei das nicht schon seltsam genug muss die junge Frau miterleben welche Ränke und Intrigen am Königshof ausgefochten werden.

Königin Isabel weiß sich aber zu wehren und ihr Reich zu regieren.

Für mich eine sehr gut erzählte Geschichte mit viel Liebe zum Detail, was man nicht nur am Buchcover, sondern Innen im Einband vorne und hinten als Karte erkennen kann.

Ein Bonus um die Übersicht zu behalten ist auf alle Fälle die Aufzählung am Ende des Bandes der wichtigsten Charaktere und auch wenn ich den ersten Band nicht kenne, konnte ich diesen zweiten Teil ohne Probleme lesen.



Fazit

Für mich sehr gelungen und ich fand die Reise nach Spanien sehr lohnenswert. Also eine Absolute Leseempfehlung. :D



5 von 5 Sternen

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen