Montag, 24. November 2014

Dublin Street - Gefährliche Sehnsucht

http://www.ullsteinbuchverlage.de

Preis: 9,99€ [D, TB] & 8,99€ ]E-Book]
Seitenanzahl: 432
Meine Wertung: 5/5
Verlag: Ullsteinbuchverlage
erschienen am: Februar 2013
ISBN: 9783548285672

Hier geht's zum TB bei Amazon

Hier geht's zum E-Book bei Amazon


Kurzbeschreibung

Die junge Jocelyn ist auf dem Weg eine neue WG zu finden, da ihre beste Freundin mit ihrem Freund weiterzog.
Zwar hat Sie noch Kontakt mit ihr, fühlt sich aber allein und ist froh als sie endlich eine Traumwohnung sichtet und auf die quirlige und liebe Ellie trifft. Die sie als Mitbewohnerin sehr gerne mit ins Boot nimmt.

Nun könnte alles super sein wäre da nicht Ellies großer Bruder Braden dem die Wohnung gehört und der Joss beim ersten Anblick die Sprache verschlägt.



Cover

Das Cover finde ich nicht schlecht, aber der Inhalt und der Titel der sehr gut dazu passt haben mich mehr angesprochen. Die zwei wie es scheint liebenden stehen in einem schönen Kontrast zu dem Titel.



Charaktere

Jocelyn auch Joss genannt ist jung, sieht gut aus und hat durch einen frühen Verlust Ängste sich jemandem zu nähern bis zu einem gewissen grad. Sie ist allein.

Braden sieht gut aus und hat eine sehr autoritäre Ausstrahlung. Er weiß was er will, bis er auf Joss trifft, die kein Interesse an ihm zu haben scheint, oder doch und was für Geheimnisse verbirgt sie.

Ellie ist nicht nur eine ganz liebe sondern quirlige Person die man sehr schnell lieb gewinnt.



Schreibstil

Die Autorin Samantha Young hat hier eine tolle Geschichte geschrieben über Vertrauen, Sehnsucht, Freundschaft aber auch Verlust und Angst sind hier ein Thema was mich fasziniert hat. Die sexuelle Anziehung der beiden, aber auch die persönlichen Hintergründe hat die Autorin wunderbar beschrieben. Ich persönlich wollte und konnte die Geschichte nicht mehr aus der Hand legen.



Meinung

Lässt Du zu, das die Vergangenheit Deine Zukunft bestimmt....

Bestimmt nicht!

Und genau dass versucht Jocelyn die mit ihren 14 Jahren während sie in der Schule saß berichtet bekam, das ihre gesamte Familie bei einem Autounfall ums Leben kam.

Alles was ihr lieb und teuer wahr war auf einmal weg.

Mit ihren damals 14 Jahren musste Joss wie sie sich ab damals lieber nennt zu Pflegeeltern und wächst bodenständig auf.

Aber sobald sie 18 ist, wird ihr klar dass sie in den USA niemals frei sein kann, denn ihre Eltern waren nicht gerade Arm und immer wieder haben es Leute nicht auf Freundschaft sondern auf Joss Geld abgesehen.

Joss zieht deshalb zu den Wurzeln ihrer Mutter die Schottin war.

Sie wohnt in Edinburgh ein paar Jahre in einer WG mit einem Mädchen das immer mehr zu ihrer besten Freundin wird und die aber nach ihrem Abschluss wegzieht und Joss mit dem Apartment allein lässt, aber darüber muss sich Joss nicht viele Gedanken machen, denn ihr Vermieter braucht die Wohnung für sich und so sucht Joss eine neue Bleibe und eine neue Mitbewohnerin.

Was ihr sichtlich schwer fällt, denn Joss ist nicht der Mensch der sich anderen gleich öffnet und der Nähe nur schwer zulassen kann.

Dann trifft sie unvorbereitet auf dem Weg zu einem eventuellen neuen Objekt in der Dublin Street, auf einen gutaussehenden und arroganten Mann mit dem sie das Taxi  teilen muss, bei dem es ihr anfänglich die Sprache verschlägt.

Kurz nach diesem Erlebnis lernt sie Ellie kennen die eine quirlige und Lebens bejahende junge Frau ist und ihren eigenen Kopf hat. Sie unterrichtet und das macht sie fantastisch. Sie lebt in einer Wohnung, die Joss Traumwohnung zu 100 % entspricht und ehe sie es sich wünschen kann zieht sie auch schon nach einer Woche bei Ellie ein.

Glücksselig und Wohnungsverliebt begegnet sie aber nach einem ausgiebigen Bad. Mr. Unbekannt aus dem Taxi und muss feststellen, dass genau der Kerl Ellies Bruder ist und das er nicht nur unverschämt gut aussieht, sondern auch noch reich ist.

Aber was Braden nicht ahnt ist, das Joss mit weltlichen Gütern nicht zu beeindrucken ist, sondern das er stück für stück ihr Herz erobern muss.

Und wird Joss für Braden gewillt sein, ein Stück auf ihn zuzugehen und sich ihren Verlust Ängsten zu stellen.




Fazit 

Einfach Klasse geschrieben und für mich eindeutig sehr empfehlenswert!!! :D


5 von 5 Sternen

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen