Sonntag, 30. November 2014

Rückkehr nach St. Elwine

Bookshouse

Preis: 0,99€ [D, E-Book] und als 15,99€ [GB]
Seitenanzahl: 512
Meine Wertung: 5/5
Verlag: Bookshouse
erschienen am: April 2013

Hier geht's zum E-Book bei Amazon

Hier geht's zum Buch bei Amazon




Kurzbeschreibung

Nach langen Jahren der Abwesenheit zieht es Elizabeth Crane wieder zurück in ihre Heimatstadt St. Elwine.
Sie ist mittlerweile eine erfolgreiche Ärztin und hat das Angebot als Oberärztin am St. Elwine Hospital zu arbeiten mit Freude angenommen. Mit großer Begeisterung widmet sie sich ihrer neuen Arbeit und durch ihre Freundin Rachel lernt sie auch schnell neue Freundschaften.

Schon nach kurzer Zeit trifft sie wieder auf Josh Tanner, ein unwiderstehlicher Mädchenschwarm und Herzensbrecher, mit dem sie seit ihrer Schulzeit im Clinch lag. Er übt immer noch eine unwiderstehliche Anziehungskraft auf sie aus, doch kann sie ihm Heute vertrauen? Hat er sich wirklich geändert? 
Er hat ihr schon einmal das Herz gebrochen, ein zweites Mal würde sie nicht verkraften.




Cover

Das Cover ist einzigartig. Es zeigt die Liebe der Autorin zu ihrem Hobby, dem Quilten. Die Farben und Schrift  harmonieren miteinander und das Cover passt wunderbar zu der Geschichte. Ich finde es ist eine tolle Zusammenstellung der verschiedenen Komponente, die anspricht und auffällt.   
Charaktere






Charaktere

Elizabeth Crane, von ihren Freunden kurz Lizzy genannt, habe ich sehr schnell ins Herz geschlossen. Sie ist sensibel, mitfühlend und humorvoll. Sie hat schon einiges erlebt, ihre Kindheit war nicht einfach. Doch sie ist sehr kämpferisch, sie hat nie ihren Mut verloren und hat sich durchgeboxt. Es war mitunter auch ihr Stolz der ihr immer wieder Probleme beschert hat.
Joshua Tanner, mittlerweile ein erfolgreicher Architekt stammt aus einer reichen, einflussreichen Familie. Seine Herkunft und sein tolles Aussehen machten es ihm immer leicht bei den Mädchen zu landen, bis auf die eine die er wirklich wollte. Er ist ein toller Charakter, sehr sympathisch.
Er hat auch schon einiges erlebt und zeigt anderen selten sein wahres Ich.   
Rachel ist die beste Freundin von Lizzie, schon seit der Schulzeit. Sie ist inzwischen verheiratet und hat drei Kinder. Sie blieben immer in Kontakt und sie ist auch Lizzies erste Anlaufstelle als sie zurückkommt.
Marc ist Joshs bester Freund schon seit Kindertagen und mittlerweile auch Kompagnon in seiner Firma.
Floriane die sich von ihrem Mann getrennt hat und mit ihrem Sohn eher zufällig, dank einer Autopanne,  in St.Elwine landet.
Sie versucht hier Fuß zu fassen und sich ein neues Leben auf zu bauen.


Schreibstil

Die Autorin Britta Orlowski hat einen lockeren, flüssigen und gefühlvollen Schreibstil. Einfach wunderbar wie sie die Geschichte von Lizzy und Josh erzählt. Ihre tollen und ausführlichen Beschreibungen ließen mich sehr schnell in die Geschichte eintauchen, das Kopfkino lief und ich war die ganze Zeit mitten drin. Die verschiedenen Erzählstränge machten Zusammenhänge klarer und verständlicher.   









Meinung

Lizzie kehrt nach vielen Jahren wieder nach St. Elwin zurück. Direkt nach dem Abschluss der Highschool verließ sie die Stadt um ein Medizinstudium aufzunehmen.

Dank Rachels Unterstützung findet Lizzie schnell Anschluss in der hiesigen Patchworkgruppe

Kurz nachdem sie die Stelle als Oberärztin der Chirurgie angetreten hat landet Joshua Tanner als Notfall auf ihrem Tisch.
Ausgerechnet Josh, der ihr schon in der Highschool nichts als Probleme gemacht hat und am Ende doch noch ihr Herz gebrochen hatte.
Die gegenseitige Anziehungskraft ist immer noch ungebrochen, doch wie soll sie ihm je wieder vertrauen? Sie sieht in ihm nur den reichen Sonnyboy und Herzensbrecher der jeder Verantwortung aus dem Weg geht.
 Ihr Verhalten ihm gegenüber ist von Misstrauen und Vorurteilen geprägt und sie tut sich schwer damit hinter seine Fassade schauen, um zu sehen wer er wirklich ist. Sie tut ihm, wie schon früher in der Schule, oft unrecht und gerne hätte man sie ab und zu geschüttelt damit sie ihn so sieht wie er wirklich ist und nicht nur das was sie unbedingt sehen will.
Josh ist erst einmal geschockt als sie so unerwartet an seinem Krankenbett auftaucht, denn mit ihr hat er auf keinen Fall gerechnet. Er wusste noch nicht das Lizzie wieder in St. Elwine ist und er hätte, in seinem Fall verständlich, gerne einen anderen Arzt.
Doch sein Glück lässt ihn, wie so oft wenn es um Lizzie geht, wieder einmal im Stich und er muss sich in ihre, wie er befürchtet, rachsüchtigen Hände begeben.
Es knistert heftig zwischen den beiden. Die gegenseitige Anziehungskraft ist immer spürbar und man fühlt und hofft mit den beiden mit, auch hätte man gerne ab und zu etwas nachgeholfen.
Doch hier geht es nicht nur um die beiden, sehr gekonnt hat die Autorin Britta Orlowski mehrere Handlungsstränge miteinander verknüpft, sie lassen St. Elwine erst richtig lebendig werden.
Alle Charaktere sind liebevoll und mit Tiefe gezeichnet, sie sind authentisch und haben viele Facetten.
Bei den Rückblenden bekommt man die vergangenen Ereignisse abwechselnd aus Lizzies, Joshs und Marcs Sicht erzählt. So kann man sich besser ein Bild machen und ihre Reaktionen und Entscheidungen gut nachvollziehen.   


Fazit

Eine wunderbare Liebesgeschichte die gefühlvoll und einfühlsam erzählt wird.  Doch es geht nicht nur um Liebe, es geht auch um Vertrauen, um Freundschaft und gegenseitige Unterstützung.
Ein absolutes Lesevergnügen das ich nur weiter empfehlen kann!!
Ich freue mich schon auf den zweiten Teil Pampelmusenduft der direkt folgt.



5 von 5 Sternen








Schwarze Tränen

http://www.droemer-knaur.de

Preis: 14,99€ [D, Gebunden] & 12,99€ [E-Book]
Seitenanzahl: 544
Meine Wertung: 5/5
Verlag: Droemer Knaur
erschienen am: November 2014
ISBN:978-3-426-51349-1

Hier geht's zum TB bei Amazon

Hier geht's zum E-Book bei Amazon


Kurzmeinung

Lukas ist sich sicher dass er in einem falschen Film ist, denn nicht nur dass er ein seltsames Gefühl hat bei dem Faust Zimmer im Gasthaus zum Löwen in Staufen. (Denn Faust ist einer seiner Vorfahren).

Nein ein Machtkampf beginnt und das ihm dort ein Zauberbuch und ein kostbarer Diamant in die Hände fallen ist nur der Anfang denn als es richtig losgeht, hilft ihm der Teufel in Form von Mephistopheles selbst.

Denn durch eine Intrige gerät das Machtverhältnis in der Hölle aus den Fugen und nicht ganz unschuldig ist der Vorfahre von Lukas den Faust selbst scheint ambitionierte Pläne zu haben und Lukas soll sein Schlüssel sein.



Cover

Das Cover ist nicht nur Dunkel gehalten und macht mit dem Titel neugierig, Für mich ein Eyecatcher weshalb es mir auch gleich aufgefallen ist. Gerade wegen der Schlichtheit des Covers.



Charaktere

Lukas Faust ist nicht nur ein Straßenillusionist sondern auch noch ein Nachfahre des Fausts der mit seiner Magie nichts Gutes im Sinn hatte.

Millepertia die nicht nur über außergewöhnliche Gaben befehligt sondern auch eine Hexe ist und aber auf der Seite der guten steht.

Abraham von Worms der als Magier und Geomant sehr viel Wissen über die Jahrhunderte in Erfahrung bringen konnte und auch auf der guten Seite steht.

Mephistopheles, der Teufel selbst in Form eines schwarzen Pudels auf der Erde.



Schreibstil

Der Autor Thomas Finn hat hier einen wunderbar flüssigen und bildlichen Schreibstil hingelegt, der einen in den Bann zieht und man wissen will wie es weitergeht.
Einfach wunderbar beschrieben und spannend mit einem Humor den ich Liebe.



Meinung

Was passiert wenn Du eines Tages merkst dass man es auf Dich abgesehen hat...


Ja dann sind wir bei Lukas Faust angekommen der von heute auf morgen sich nicht nur Dämonen und dem Teufel selbst gegenüber sieht sondern auch noch teil eines Plans sein muss, an den sein Vorfahr Dr. Faust nicht unbeteiligt ist.

Lukas kann mit Hilfe von Abraham und Mille die eindeutig nicht gut auf Mephistopheles zu sprechen sind einiges herausfinden.

Denn beide sind  bereit Lukas zu helfen und schon befinden sich die drei in einem Machtkampf wo es um nichts weiter geht als die Apokalypse selbst aufzuhalten.

Dabei begegnen ihnen geschichtliche Zusammenhänge, Hexen, Und ein sehr aufgebrachter und hinterhältiger Schwarzalb der sie an der Suche der drei Teufelstränen hindern will. Denn wer die drei Tränen besitzt hat die Macht über die Hölle.

Mephistopheles ist auf Mithilfe angewiesen denn Abaddon der Zerstörer, König der Hölle in der Apokalypse stellt sich gegen ihn und ein Wettlauf mit der Zeit beginnt.



Fazit 

Eine bemerkenswerte Geschichte die ich nur sehr weiter empfehlen kann!!! :D
Ich freue mich schon auf mehr von dem Autor!



5 von 5 Sternen

Donnerstag, 27. November 2014

Gewinner der Vollkommen Blogtour mit der Autorin Patricia Rabs!!! :D

Hallo ihr Lieben,


die Gewinner der Blogtour stehen fest und sind wie folgt hier zu finden bei Patricia Rabs! :D

Von mir Herzlichen Glückwunsch und Viel Spass!!! :D


Ganz liebe Grüße eure Susanne

Mittwoch, 26. November 2014

funny girl

http://www.diogenes.de


Kurzbeschreibung


Die 20 Jährige Azime Gevas liebt es nicht nur ihre Meinung kundzutun, sondern hat auch eine starke Persönlichkeit die bei ihrer Familie und ihren Traditionen aber nicht so gut ankommt. Denn Azime hat die verrückte Idee eine erste weibliche muslimische Stand - up- Comedian zu werden.



Cover

Das Cover ist für mich sehr schlicht und doch musste ich bei diesem Werk hinsehen. Gerade weil es sehr schlicht gehalten ist mit einer Frau dessen Augen nur nicht verdeckt sind.



Charaktere

Azime Gevas ist eine starke Persönlichkeit die mit ihrer Art zwar die meisten Männer in die Flucht schlägt, aber ansonsten eine liebe Art hat.



Schreibstil

Der Autor Anthony McCarten hat hier eine Geschichte erschaffen kombiniert mit einem flüssigen Schreibstil, der einen schnell mitnimmt. Für mich sehr schön geschrieben.


 

Meinung

Was tun wenn man ein Stand - up- Comedian werden will.

Ja dann sind wir bei Azime Gevas die mit ihren 20 Jahren einen Dickkopf hat und die ihre Bestimmung darin sieht genau das zu werden.

Die erste muslimische weibliche Stand - up- Comedian auf der Welt.

Dass ihre Familie nicht davon begeistert ist und das sich Azime nicht an Traditionen halten will stößt auf wenig Gegenliebe.

Aber tief in ihrem Inneren spürt Azime das genau dass ihr Weg ist.

Für mich sehr schön beschrieben die Gefühle und auch der Hintergrund dazu und weshalb Azime diese Entscheidung trifft.


 

Fazit

Sehr empfehlenswert!

 

5 von 5 Sternen



Himmel über London

http://www.randomhouse.de


Kurzbeschreibung

In dieser Geschichte erwartet uns der fast 70 Jährige Leonard Vernim der sich vorgenommen hat eine große Geburtstagsparty zu veranstalten. Denn er ist schwerkrank und wer weiß ob es nicht seine letzte Feier ist.
Seine Lebensgefährtin ist um Leonard besorgt, aber auch die Geburtstagsparty mit vielen Illustren Gästen und auch mysteriösen scheint nicht in normalen Bahnen zu verlaufen.



Cover

Das Cover ist nicht nur Düster und beschreibt das Szenario im Buch sehr gut, sondern macht Lust zu wissen was hinter dem düsteren Himmel über London den Leser erwartet. Für mich sehr passend zum Inhalt.




Schreibstil

Der Autor Hakan Nesser hat hier mit seinem Schreibstil nicht nur einen düsteren Raum erschaffen indem er nicht nur den Gastgeber mit seiner Krankheit gibt, sondern Gäste auf der Geburtstagsparty die einen in ihre Geschichte mitziehen und man immer wieder am Anfang steht.



Meinung

Bei seiner letzten Geburtstags Party wie es scheint, will Leonard Vernim mit seiner Lebensgefährtin feiern.

Allerdings entpuppt sich die Feier anders als gedacht nicht nur dass sich düstere Wolken über London zusammenballen.

Nein der Leser bekommt mit wie sich Leonard immer mehr durch die starken Medikamente die er als schwerranker Mann erhält verändert, und man fragt sich was ihn dazu bewogen hat mit Irina der neurotischen Tochter und Gregorius dem immer geldmangelnden Jungen an einen Tisch zu verschlagen.

Aber nicht zu vergessen tauchen auch noch zwei mysteriöse Fremde auf die in dem Netzt irgendwie mit verwoben zu sein scheinen.

Für mich gut geschrieben auch wenn ich sagen das es leider nicht ganz mein Fall ist.



Fazit

Für mich gut beschrieben mit einer Geschichte die einen nicht so schnell loslässt! :D


 

3 von 5 Sternen