Sonntag, 21. Dezember 2014

Playing with Fire - Sinnliche Berührung

http://www.romance-edition.com

Preis: 12,99€ [D, Broschiert] & 6,99€ [E-Book]
Seitenanzahl: 240
Meine Wertung: 5/5
Verlag: Romance Edition
erschienen am: November 2014
ISBN: 978-3902972248 [Print]
            978-3902972323[EPUB]

Hier geht's zum Buch bei Amazon

Hier geht's zum E-Book bei Amazon


Kurzbeschreibung

Carina ist schon seit Sie denken kann in Maximus Gray den besten Freund ihres Bruders verliebt.

Diese Liebe wie es scheint erwidert er aber nicht und Carina geht nach einem Zwischenfall ihren Weg.

Nach Jahren reffen sie sich wieder in der Firma ihres Bruders. Denn Carina soll Max Assistentin werden

Ein Katz und Maus Spiel beginnt....



 

Cover

Für mich ein Eyecatcher mit den zwei Protagonisten die sich im Arm halten und vorne darauf der passende Titel der das ganze harmonisch gestaltet und zum Inhalt sehr gut passt.


 

Charaktere

Carina Conte hat sich entwickelt und zwar vom schüchternen Mädchen zu einer Frau die weiß was sie will und die ihre Gefühle versucht hinter einer Fassade zu verstecken. Sie will ihr Leben leben und sich selbst ausprobieren.

Maximus Gray ist nicht nur der Freund von Michael Carina s Bruder sondern leitet seinen Aufgaben Bereich mit Bravour. Aber in der Liebe ist er nicht sesshaft. Denn keine Frau scheint ihm zu 100 % zu gefallen.



Schreibstil

Die Autorin Jennifer Probst hat einen Klasse Schreibstil und eine bildhafte Art die einen schnell mit in die Geschichte nimmt und einen gespannt die Story verfolgen lässt.

Was mir sehr gut gefällt ist die Sichtweise von beiden Protagonisten die hier abwechselnd beschrieben werden. So kann man sich immer in die Gefühlswelt des anderen hineinversertzen.

Ich bin schwer begeistert und werde mir die Vorgänger besorgen und auch lesen. Dazu muss ich sagen das natürlich jedes Buch unabhängig voneinander gelesen werden kann und man immer wieder vertraute Gesichter sieht was mir sehr gut gefällt...



Meinung

Wenn zwei Sturköpfe aufeinander treffen geht es rund...

Genau das passiert bei Carina und Max.

Denn Carina ist nicht mehr nur die kleine Schwester seines besten Freundes sondern hat sich in den letzten Jahren zu einer atemberaubenden Frau entwickelt deren Reize und ihre Art Max total aus dem Konzept bringen und nicht nur dass.

Er muss sich auch die Frage stellen warum Carina ihn nicht mehr anhimmelt und auf alles was er sagt hört sondern einen Dickkopf hat und ihre Frau stehen kann und das manches mal besser wie ein Mann.

Er ist fasziniert von ihr, allerdings würde er niemals was mit der Schwester seines Freundes anfangen die ja selbst für ihn wie seine kleine Schwester war.

Aber warum kann er es nicht ausstehen wenn sich in Carinas Nähe andere Männer aufhalten und warum musste ihm sein beste Freund Carina auch noch an die Seite als Assistentin stellen...


Aber erstmal zum Anfang...

Carina war als junger Teenager sehr in Max verliebt und sah ein das er ihre Liebe nicht erwidert und machte sich auf ihr eigenes Leben ohne einen Maximus Gray zu finden.

Nachdem sie erfolgreich einen Master in Management gemacht hatte und schon in einer Firma arbeitete soll Carina nun als Assistentin von Max im Familienbetrieb La Dolce Maggie anfangen und den Aufbau lernen, denn sie soll später die Geschäftsführung übernehmen.

Carina ist aber alles andere als begeistert ausgerechnet Mac Assistentin zu sein und wehrt sich gegen ihn.

Denn sie ist nicht nach New York gekommen um sich weiter mit ihm zu beschäftigen sondern ihren eigenen Weg zu finden. Angefangen von einer eigenen Wohnung bis hin zu Dates mit Männern.

Dass davon ihr Bruder nicht begeistert ist und schon gar nicht von Dates, verwundert nicht.

Aber das Max sie pausenlos im Auge behält und sogar ihren Dates droht geht Carina zu weit.

Und ein Feuer zwischen beiden entfacht das schon vorher da war und beide versucht haben zu ignorieren...




Fazit

Eine tolle Geschichte und Super Charaktere von denen ich mehr lesen möchte und ich freue mich schon auf mehr von der Autorin.

Sehr empfehlenswert!!!


 5 von 5 Sternen

Samstag, 20. Dezember 2014

Teufelsblut - Demon Chaser 1


http://www.bookshouse.de

Preis: 4,99€ [E-Book]
Seitenanzahl: 353
Meine Wertung: 5/5
Verlag: Bookshouse
erschienen am: Dezember 2014


Hier geht's zu Bookshouse


Hier geht's zum E-Book bei Amazon



Kurzbeschreibung

Amanda ist nicht gerade begeistert von dem letzten Wunsch ihrer Mutter die sie bat ihren Vater zu besuchen.

Schweren Herzens macht sie sich auf den Weg zum Polizeirevier wo ihr Vater Captain James Moore Dienst hat und trifft unvorbereitet nicht nur auf ihren Erzeuger, sondern auf einen geheimnisvollen Fremden, der in ihr ein Gefühl von Vertrautheit auslöst.

Was an sich schon seltsam wäre und noch viel abstruser wird als Amanda mitbekommt das der Mann der diese Gefühle in ihr auslöst ein Serienkiller sein soll.

Aber noch ehe sie es sich versieht ist genau dieser mysteriöse Fremde ihre einzige Hoffnung am Leben zu bleiben...




Cover

Das Cover macht Neugierig! Erstens man sieht eine Frau die den Mann anschaut als wenn sie auf etwas wartet und dann der Mann schaut sich um als wenn er die Gefahr die sich vielleicht um sie herum aufhält sondieren will.
Der Titel passt zum Inhalt des Buches und soll auf der Cover vorderseite die zwei Hauptprotagonisten darstellen. 




Charaktere

Die 22 Jährige Amanda Moore hat einen starken Willen und wird in Dinge hineinkatapultiert von denen sie nicht mal zu träumen wagte, allerdings erwacht daraus eine innere Stärke.

Raven ist nicht nur ein Mensch sondern in ihm lauert sein Dämon der seit Geburt immer wieder nach oben drängt. An sich wäre das jetzt nicht so gut, aber sein Dämon hilft ihm andere Dämonen zu vernichten die Menschen als Spielwiese betrachten und sie kaltblütig ermorden.
Er hat das Herz auf dem rechten Fleck, auch wenn er am Anfang der Überzeugung ist, das Liebe nicht in seine Welt gehört.

Debbie ist nicht nur Ravens Partnerin sondern auch noch wie seine eigene kleine Schwester und hilft ihm bei der Technik. Sie kämpft mit ihm und weiß sich zu wehren.




Schreibstil

Die Autorin Sara Hill hat einen spannenden und bildhaften Schreibstil der mich schon von Anfang an in seinen Bann mitgenommen hat. Es ist Klasse geschrieben und auch die Charaktere sind super erklärt.




Meinung

Wenn Dämonen hinter Dir her sind hast Du nur eine Chance... und zwar Raven!!! :D

Genau das ahnt Amanda Moore mit ihren 22 Jahren noch nicht als sie sich auf den Weg macht ihren Vater aufzusuchen und mit ihm zu reden.

Warum das etwas Besonderes ist??? Nun ja, Amanda hatte viele Jahre keinen Kontakt und musste ihrer Mutter auf dem Sterbebett versprechen ihr diesen Gefallen zu tun.

Mit gemischten Gefühlen befindet sie sich deshalb auf dem Polizeirevier und noch ehe sie es sich versieht trifft sie dort auf ihren Traummann alias Nicht Traummann.

Weshalb? Na sagen wir mal So. Raven wie der Mann heißt sieht nicht nur gut aus sondern ist sich seiner Ausstrahlung sehr wohl bewusst und in diesem Fall ist er wirklich ein Bad Boy. Denn er ist halb Mensch und halb Dämon.

Warum er in Gewahrsam ist wie ein Schwerverbrecher ist schnell aufgeklärt man hatte ihm eine Falle gestellt, in schwer verletzt und gewartet bis die Polizei ihn mitnimmt.

Zwar ohne Beweise dass er ein Serienkiller ist, aber die Menschen glauben nun mal nur das was sie glauben wollen denn so ist Raven das Gewöhnt.

Auf was er nicht gefasst ist, ist die junge Frau auf dem Revier, die ihm vertraut vorkommt und um die er sich sorgt.

Nämlich mitten beim Verhör schleicht sich Amanda in den Raum und wird von einem Dämon fast zu Tode gewürgt nur durch Ravens eingriff konnte das verhindert werden.

Denn das nicht vorteilhafte ist das Raven die Dämonen sehen kann, aber die Menschen können sie in der Regel nicht sehen.

Aber nachdem der erste Schock vorbei ist und die Polizei ihn wieder ergreifen will und er sehr schnell merkt das die Dämonen ihr Werk noch nicht vollendet haben und das sie hinter Amanda her sind, flieht er mit ihr.

Was Amanda auf dieser Flucht erlebt kann nicht von dieser Welt sein und nachdem sie den ersten und zweiten Schock verdaut hat sieht sie auch endlich diejenigen die hinter ihr her sind Dämonen....

Aber Raven ist nicht bereit diese Frau im Stich zu lassen auch wenn sie sein Herz durcheinander wirbelt und auch Amanda scheint es so zu ergehen.

Ein Kampf beginnt!!!

Den warum will jemand Amanda umbringen und vor allem wer steckt dahinter.....




Fazit

Ich habe die Geschichte in einem Durchgelesen so spannend ist sie und muss sagen Klasse!!!
Bitte mehr davon!

Sehr empfehlenswert!!! :D



5 von 5 Sternen




Freitag, 19. Dezember 2014

Schattenkuss: Aswang (Licht & Schatten 2)

Zur Verfügung gestellt von der Autorin

Hier geht's zum E-Book bei Amazon


 

Kurzbeschreibung

Reja ist auf Trerice dem Anwesen von Titus  und wird Stück für Stück wieder gesund.

Allerdings ist Reja niedergeschlagen durch den Verrat von Julien und das der Orden ihre Nichte Kathy hat.
Die Angst und die Sorge um sie beschäftigen sie und auch das Titus ihr Licht will.

Aber Titus verhält sich nicht so wie Reja es erwartet hätte und kommt ihr entgegen mit einem Plan der für Reja alles bedeutet und zwar Kathy zu retten....



Cover

Das Cover ist Klasse und mit der Frau und dem Blick in die Ferne auf alle Fälle ein Eyecatcher zusammen mit dem Titel sehr gut gelungen.



Charaktere

Reja auch Rejadine Meuniere genannt ist taff und lässt sich nichts gefallen. Allerdings will sie niemandem mehr vertrauen da sie mehr als einmal ausgenutzt wurde und belogen.

Titus Clermont ist nicht nur ein Schattenmeister sondern auch sehr darum bemüht seiner Diwata keine Angst zu machen.




Schreibstil

Die Autorin Lexy v. Golden hat einen tollen flüssigen Schreibstil, der mich immer wieder begeistert und mitnimmt in die Welt ihrer Fantasie. Die Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet und es macht Spaß zu lesen.



Meinung

Wenn die Wahrheit die Du glaubtest sich verändert, dann ändert sich alles....

Gerau das passiert Reja in diesem tollen zweiten Teil.

Reja ist verletzt und wird auf Titus Anwesen Trerice gesund gepflegt, während Titus sehr viel Geduld mit Reja hat.

Er weiß dass sie Angst vor ihm hat und schlägt ihr einen Deal vor.
Denn Reja ist unglücklich darüber dass Kathy beim Orden ist und will sie befreien, was sich für Reja allerdings als unmöglich herausstellt den sie weiß noch nicht mal wo der Orden ist.

So schlägt Titus ihr vor wenn sie 7 Tage bei ihm zu Gast bleibt und zwar freiwillig hilft er ihr Kathy zu befreien, allerdings muss sie sich an seine Regeln halten in dieser Zeit und auch an das täglich Training.
Den gegen einen Aswang hätte Reja nicht die geringste Chance.

Reja stimmt dem Vorschlag zu und erfährt von Titus das Vito ihre Schwester Fiona damals auf dem Gewissen hatte und nicht Titus.

Im Gefühlswirrwarr ob sie Titus wirklich vertrauen kann beginnt die Zeit zu laufen......




Fazit

Für mich ein Klasse zweiter Teil und bitte mehr davon ich freu mich schon sehr auf den dritten der am 26. DEZEMBER 2014 unter dem Titel Nachthauch erscheint

Für mich Absolut empfehlenswert!!! :D



5 von 5 Sternen