Samstag, 24. Januar 2015

Ewig und eine Stunde

carlsen

Preis: 1,49€ [D, E-Book]
Seitenanzahl: 75
Altersempfehlung: ab 14
Meine Wertung: 5/5
Verlag: Carlsen
erschienen am: Januar 2015
ISBN: 978-3-646-60109-1

Kurzbeschreibung

Immerbald – Fremdbekannt – Lieblichkühl...

Es ist ihr drittes Jahr in Paris – der Stadt der Liebe, wenn auch nicht für Geneviève. Bis sie eines Tages anfängt Botschaften zu finden. Auf Kaffeebechern, Parkbänken und in den Augen eines jungen Mannes, den sie nie zuvor gesehen hat. Aber der sie zu kennen scheint.
(Auszug Carlsen)




Cover

Das Cover ist ein Eyecatcher mit der wunderschön gestalteten Uhr vorne darauf und auch der Titel macht Lust auf mehr.



Charaktere

Geneviĕve auch mit Spitznamen Gen ist endlich in Paris angekommen und lebt ihren Traum, aber sie fühlt sich einsam. Sie ist eine ganz liebe und sehnt sich nach Geborgenheit.

Nash ist ein Mr.WOW. Bei seinem Anblick ist Gen erstmal sprachlos. Er kann aber auch sehr einfühlsam sein und scheint ein Geheimnis zu haben.


 

Schreibstil

Die Autorin Mirjam H. Hueberli hat einen tollen und flüssigen Schreibstil der mich wieder einmal in eine Welt entführt hat in der Flüche nicht nur Fantasie sind. Einfach Klasse geschrieben und ich freue mich schon auf mehr von der Autorin.



Meinung

Wenn ein Fluch Dein Leben verändert und dein Herz den einzig wahren Weg kennt...


Dann sind wir bei Gen angekommen die in der Stadt der Liebe in Paris einsamer denn je ist.

Nicht nur das ihre beste Freundin Desiree jetzt ihren Traummann gefunden hat in Form von Julien und mit ihm zusammen zieht.

Bleibt Gen allein zurück und grübelt darüber nach was für ein seltsames Gefühl in ihr vorgeht. Und ob es nur damit zu tun hat das jetzt sich alles ändert.

Gen könnte durchaus glücklich sein, denn nicht nur das sich ihr Traum erfüllt und sie im Modedesign aufgeht, nein sie liebt auch Paris.
Aber durch die Grübeleien kommt Gen nicht weiter und ist unverhofft Zeuge eines Streits auf offener Straße.

Allerdings wäre das an sich ja etwas wo man nicht weiter darauf achtet. Aber bei diesem Kerl kann Gen nicht anders als ihn sprachlos zu mustern, irgend etwas tief in ihrem Inneren scheint er zum Klingen zu bringen.

Bevor sich Gen weiter über ihn Gedanken machen kann häufen sich die Zufälle ausgerechnet ihm über den Weg zu laufen und Gen stellt fest dass er Nash heißt und dass die unbekannte auf der Straße mal nicht seine Freundin war.

Aber bevor sie sich weiter auf ihn konzentrieren kann und die mysteriösen Nachrichten taucht Alex ihr Ex- Freund auf und bringt Gens Weltbild ins Schwanken.

Ein Weg das Rätsel aufzulösen gibt es, aber dazu muss Gen sich ganz und gar auf ihr Herz verlassen...



Fazit

Sehr empfehlenswert und toll geschrieben. :D
Eine tolle Kurzgeschichte


5 von 5 Sternen

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen