Sonntag, 15. Februar 2015

Kiss of Fay - Das Geheimnis der Feentochter II

books2read
Preis: 4,99€ [E-Book]
Seitenanzahl: 361 
Meine Wertung: 5/5
Verlag: books2read
erschienen am: Februar 2015

Hier geht's zum E-Book bei Amazon

 

Kurzbeschreibung

Emma wurde von einem Fay Prinzen ins Feenreich (den Sid) entführt. 
Sie wurde zwar gerettet, doch der Schock sitzt tief denn er hat ihr ihre  Lebensfreude geraubt. 
 
Ihre Freundinnen Nessya und Jada sind in der ganzen Zeit für sie da und tun alles um sie aus ihre Starre zu befreien und damit es ihr wieder besser geht. 
 
Doch der Prinz lässt nicht locker, da taucht plötzlich Tadhg auf, einstmals Gott des Todes und bietet Emma seinen Schutz an.
 
Sie erträgt anfangs den Gedanken nicht überhaupt einen Fay um sich zu haben und sie stellt sich die Frage warum er sie beschützen will. Einerseits ist sie auch fasziniert von ihm, doch kann sie ihm überhaupt vertrauen?
 
 
 

Cover

Die Farben und das Titelbild fallen auf, das strahlende Blau und die junge Frau mit der Lichtkugel in den Händen wirken sehr mystisch und geheimnisvoll. 
Es zieht einen magisch an und ist ein richtiger Eyecatcher! Auch der Schriftzug und der Titel selbst passen wunderbar und machen neugierig auf die Geschichte die sich dahinter verbirgt. 




Charaktere


Emma finde ich bewundernswert, sie ist stark, stur und schlagfertig was mich mehr als einmal schmunzeln lies. Sie hat schlimmes erlebt als sie im Sid gefangen war. Doch sie gibt nicht auf, kämpft sich zurück ins Leben und stellt sich ihren Ängsten.
 
Tadhg
Anfangs schwer einzuordnen, er trug immer ein Pokerface und lies kaum eine Emotion erkennen, erkannte man mit der Zeit das er viel mehr zu bieten hat. Ein vielschichtiger Charakter den ich mit der Zeit richtig sympathisch finde.



Schreibstil

Die Autorin Maria M.Lacroix hat einen wunderbaren, spannenden und flüssigen Schreibstil der einen schnell mitreißt. Sehr einfühlsam und fesselnd wird die Handlung beschrieben man taucht schnell in die  in die Geschichte ein und fiebert mit. Aber auch die tolle Recherche der Autorin zum Thema Missbrauch ist sehr gut gelungen.



Meinung

Emmas Geschichte hat mich schnell mitgerissen und ich wollte unbedingt wissen wie es mit ihr weitergeht.
 
Nessya, Cathal und Jada kämpfen lange um sie bis sie wieder Anteil am Leben nimmt.
 
Da taucht auch schon Tadhg auf und bietet seinen Schutz an, den sie anfangs jedoch vehement ablehnt.
 
Sie mag ihn nicht und sie mag überhaupt keinen Fay um sich haben. Doch sehr schnell wird ihr klar dass sie ohne ihn keine Chance hat, denn Uisdean hat jemand auf sie angesetzt der sie töten soll.
 
Sie ist eine Gefahr geworden für ihn und für alle Fay.
 
Tadhg schlägt ihr einen Handel vor, auf den sie leichtsinnigerweise eingeht und aus dem sie nicht mehr herauskommt. Zudem hat er etwas an sich das sie fasziniert und magisch anzieht. Doch kann sie ihm wirklich vertrauen?
 
Sehr spannend, gefühlvoll und authentisch wird Emmas Geschichte erzählt. 
Ihr innerer Kampf,
Ihre Wut und ihre Zerrissenheit sind sehr gut beschrieben. 
Sie muss wieder lernen zu Vertrauen um ihren Weg zu gehen und sie besitzt auch eine innere Stärke die ihr erst langsam bewusst wird.
 
Es gibt ein paar Facettenreiche Charaktere die überraschen und viel mehr sind als sie scheinen und viele wunderbare Ideen die fantastisch umgesetzt sind. Die Dialoge zwischen Tadhg und Emma haben mich mehr als einmal zum Lachen gebracht.



Fazit

Magie, Liebe, Spannung und Action und ein furioser Showdown der mich überrascht und begeistert hat.
 
Ein fantastisches Buch das ich nur sehr empfehlen kann.
 
 

5 von 5 Sternen  

  

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen