Sonntag, 22. Februar 2015

Reckless - Das goldene Garn: Band 3

Dressler Verlag
Preis: 19,99€ [TB] & 15,99€ [E-Book]
Seitenanzahl: 480 
Meine Wertung: 5/5
Verlag: Dressler Verlag
erschienen am: Februar 2015
ISBN: 978-3-7915-0496-4

Hier geht's zum Buch bei Amazon

Hier geht's zum E-Book bei Amazon


Kurzbeschreibung

Jacob Reckless ist auf der Suche nach Antworten über die Erlelfen und will über die Armbrust mehr erfahren und sendet bei einem Besuch von Will und Clara, Fuchs zurück in die Spiegelwelt um mehr Informationen zu beschaffen.

Aber die Gefahr lauert bereits auf Jacob und er wird an ein Versprechen erinnert das ihm zu schaffen machen wird...

Denn der Spieler vergisst nie was er einfordern will....



Cover

Das Cover ist Traumhaft schön und begeistert mich nicht nur mit diesen wunderbaren Farben und dem Zusammenspiel dieses Astes sondern auch der Friedfertigkeit darauf.  Aber auch die Illustrationen sind liebevoll innen wie außen gestaltet das es wie schon die beiden Vorgänger einen Ehrenlatz im Buchregal bekommt und  für mich passend in die Reihe von Cornelia Funke einreiht.



Charaktere

Jacob weiß das nichts wichtiger ist als sich in der Spiegelwelt zu beweisen denn ein Fehler hat immer Konsequenzen und so macht er sich auf, die Gefühle die er hegt zu verschließen, denn einzugestehen was schon da ist erinnert ihn an die Liebe die ihm fehlt.

Fuchs macht sich sehr viele Gedanken um Jacob, über sein Leben, seine Gedanken und möchte tief in seine Seele blicken denn es gibt noch so viele Facetten die sie nicht kennt.

Will ist manchmal ziemlich in sich gekehrt und lässt andere nicht gerne an seinen Gedanken teilhaben. Er hat Angst das sein Herz aus Stein ist denn er kann machmal seine Gefühle nicht zeigen.

Für Clara ist es schwierig nicht mehr über die Spiegelwelt erfahren zu können aus Rücksichtnahme auf Will, denn die Geschichten und Abenteuer gefallen ihr sehr gut und auch der Lebensstil von Jacob gefällt ihr



Schreibstil

Die Autorin Cornelia Funke hat einen flüssigen und bildhaften Schreibstil der einen mitnimmt in die Spiegelwelt  und ihren Bewohnern die teils sich mit Märchen die man aus seiner Kindheit und Jugend kennt bezaubern oder mit ihren Gefühlen der Charaktere umso lebendiger wirken.
Denn dieser Band hat eine düstere Ausstrahlung die in dieser Geschichte so fesselnd eingesetzt wurde das man das Buch nicht mehr aus der Hand legen will und erfahren möchte welchen Weg Jacob geht und welche Entscheidung die nächsten der beiden Brüder sein wird. Dabei wirken auch die Protagonisten den Jacob und Fuchs auf ihren Reisen begegnen sehr geheimnisvoll und man möchte mehr erfahren. 



Meinung

Wenn ein Versprechen dich in Deine inneren Grenzen bringt....

Dann sind wir bei Jacob der mit Fuchs auf der Suche ist wie er die Armbrust vernichten kann.

Aber auch zwischen Fuchs und Jacob bildet sich immer mehr ein tieferes Gefühl das Jacob von sich schiebt, denn er scheint an Clara zu denken. Aber was Jacob nicht weiß, ist es schon längst so dass Gefühle sich nicht unterdrücken lassen und noch ehe er sich versieht soll bei einem Besuch Fuchs in der Spiegelwelt mehr über die Erlelfen heraus finden und wie man sie erkennen kann und wie viele es gibt.

Denn Jacob denkt er wäre sicher und noch ehe er sich versieht ist er dem Spieler alias Johann Norebo Earlking ausgeliefert der ihn an sein Versprechen erinnert.

Und zwar das eine Schuld einzulösen  ist von Jacob und der Spieler weiß schon ganz genau was er von Jacob verlangt....

Aber auch John Reckless geht los um Rache zu üben, denn eine Allianz von Albion und Lothringen soll die Goyl zu Fall bringen und die Nachricht das sein Sohn Jacob noch lebt kann er unter seiner neuen Identität die er bei der Flucht angenommen hat sehr gut verstecken.

Denn die vier verlorenen Jahre sind tief in ihm Verankert und der Wunsch nach Verzeihung seines eigenen Kindes sind groß. Aber rechtfertigt das die Entscheidung dem König mit seinen grausamen Plänen zu helfen.

Aber auch Will und Clara sehen sich in ihrer Welt bedroht durch den Hass der Feen und befinden sich mitten in einem Märchen das Will versucht zu lösen.

Aber auch der Hass zwischen Amalie und der Dunklen Fee explodiert nachdem Kami'en nicht da ist und der Prinz verschwunden ist, so  bleibt der Dunklen Fee das Band der Liebe das viel zu dicht verknüpft ist mit Kami'en der ihr nicht zur Seite steht und der Hass der Puppenkönigin sich weiter verbreitet.

Werden die Rätsel gelöst und kann Fuchs nach Tagen der Abwesenheit Jacobs ihn retten mit der Hilfe von Sylvain der laut seiner Aussage denselben Feind hat....

Eine spannung die sich mit jedem Band steigert findet hier einen Atemberaubenden roten Faden der sich bis zum schluß die Athmosphäre liefert die ein gutes Buch ausmachen.




Fazit 

Sehr empfehlenswert und für mich ein gelungener dritter Teil der mit seiner Düsternis und seiner Geschichte mich in seinen Bann gezogen hat...


 5 von 5 Sternen

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen