Mittwoch, 4. März 2015

Raukland Trilogie Band 2 - Rauklands Blut

Verlagshaus el Gato
Preis: 3,99€ [E-Book] & 13,90€ [Print]
Seitenanzahl: 350 
Meine Wertung: 5/5
Verlag: Verlagshaus el Gato
erschienen am: Oktober 2013

Hier geht's zum E-Book bei Amazon
Hier geht's zum Buch bei Amazon

Kurzbeschreibung

Ronan hat die Aufgabe bestanden und den damaligen Missetäter ausfindig gemacht.
Aber anstatt von seinem Vater gelobt zu werden oder gar eine Entschuldigung zu erhalten.

Wird Ronan auf eine harte Probe gestellt den Azel hat seine eigenen Pläne wie es mit Ronan weitergehen soll...



Cover

Das Cover passt für mich sehr gut in die Reihe und gefällt mir sehr gut. Passend stellt es die Burg dar und ist für mich sehr gut als Raukland Reihe erkennbar und harmoniert mit dem Titel gut zum Inhalt.



Charaktere

Ronan Carinn hat einen guten Charakter obwohl er durch die Härte bei seinem Vater innerlich getroffen ist von so viel Kälte. Er kämpft für das was er liebt und das macht in umso sympathischer.

Eila ist mir sehr sympathisch mit ihrem starken Charakter steht sie Ronan sehr gut zur Seite und kämpft um das was ihr wichtig ist.

Kiara ist eine tolle Schwester und hilft ihrem Bruder wo sie kann, eine tolle Beraterin und Kämpferin...

Broghan ist ein Ekel wie er im Buche steht und ist von seiner Art her ein rechter Unsympath. Aber da steht er Azel in nichts nach.



Schreibstil

Die Autorin Jordis Lank hat einen tollen flüssigen Schreibstil der mich sehr schnell wieder mit in die Geschehnisse genommen hat und bei dem ich mit den Charakteren mitgefiebert habe. Der Kampf und zwist zwischen Ronan und seinem Vater oder seinem Bruder sind sehr gut dargestellt und auch der innerliche Kampf von Ronan selbst. Einfach Fantastisch zu lesen.



Meinung

Wenn eine Liebe auf die Probe gestellt wird...

Dann sind wir im zweiten Teil von Ronan und seiner Geschichte angekommen.

Denn Nachdem er und Merin sich darauf geeinigt haben das sich Ronan gut um Lannoch kümmern wird, hat sein Vater anderes mit ihm vor und gibt auf Ronans Versprechungen nichts.

Ganz im Gegenteil die Begrüßung fällt anders aus als geplant und anstatt den wahren Schuldigen an der Niederlage damals zu bestrafen in diesem Fall Broghan der verschollene Sohn, ist Azel dazu bereit den tiefen Hass weiter zu schüren,

Denn Broghan hat nichts anderes im Sinn als seinen Bruder Ronan umzubringen und das ja nicht zum ersten mal.

Verzweifelt von so viel Kälte beschließt Ronan sich aufzulehnen, denn er liebt Eila und er liebt Lannoch und seine Freunde.

Aber nicht nur die Härte seines Vaters und die Pläne setzten Ronan zu, auch die Intrigen die hinter seinem Rücken noch geschmiedet werden erreichen einen Höhepunkt, denn sein Bruder Broghan scheint seinem Vater in Sachen Zorn sehr ähnlich zu sein...



Fazit 

Sehr empfehlenswert wie schon der erste Teil der mich wieder spannend mitfiebern ließ und ich muss sagen Bitte mehr... :D


5 von 5 Sternen

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen