Sonntag, 19. April 2015

Etenya Saga Band 3: Satinka - Zauberhafte Tänzerin

Verlagshaus el Gato

Preis: 5,99€ [D, E-Book] & 13,90€ [Print]
Seitenanzahl: 350 
Meine Wertung: 5/5
Verlag: Verlagshaus el Gato
erschienen am: März 2015
ISBN: 978-3943596540

Kurzbeschreibung

In diesem dritten Teil, merkt man das Etenya sich immer mehr verändert und das ganze Landstriche einfach vergessenes Land werden und das der Kampf immer  mehr ausbricht.

Nun hat Helki einen Plan der von seiner Oberbefehlshaberin Satinka stammt. Die wiederum ist mehr als froh von Helki aus der Sklaverei befreit worden zu sein und versucht gemeinsam das Land zu retten.

Aber bei einem Treffen trifft sich auf jemand altbekanntes und eine innere Zerrissenheit und unheimliche Sehnsucht beginnt...



Cover

Das Cover ist für mich sehr gelungen und ein Eyecatcher mit dem Blick der Frau auf wie es scheint ihr Krafttier denn Berglöwen. Wunderschön und mit zarten Farben wie aus einem Traum den Satinka immer wieder träumt...



Charaktere

Satinka, die eine sehr gute Kämpferin ist und loyal und ehrlich. Sie kämpft für das was sie liebt, weiß aber etwas entscheidendes nicht mehr, aber ihre Gefühle schon.

Lenno ist ein Kämpfer und auch erstaunt über sein Wiedersehen. Er ist Hilfsbereit und kann auch sehr einfühlsam sein.

Helki will Satinka für sich und ist sehr Besitzergreifend und er ist eifersüchtig auf den Tocho, denn er gerne selbst umbringen würde.


 

Schreibstil

Die Autorin Susanne Leuders hat einen tollen bildhaften Schreibstil in der sie mich sehr schnell wieder in die Welt von Etenya mitgenommen hat und ich begeistert Satinka und ihrer Suche gefolgt bin.
Für mich sehr gelungen und ich habe mit Spannung mitgefiebert! :D



Meinung

Wenn Gefühle Dir die Wahrheit zeigen...


Dann sind wir bei Satinka, die als Oberbefehlshaber bei Helki lebt und trainiert.

Sie hatte Helki einen Vorschlag gemacht der die Völker zusammenführen soll in einer Art Allianz. Bei diesem Treffen sieht Satinka den Tocho Anführer und ist geschockt über seine Reaktion die pure Wut zu sein scheint, nur warum auf sie!? Aber auch die Gefühle die er in ihr auslöst bewirken etwas in Satinka.

Nur warum, denn Satinka ist sich sicher den Mann zwar nicht gesehen zu haben vorher, aber er kommt ihr unwirklich vertraut vor.

Und als wäre diese Begegnung und nach einem Kampf die Verletzung nicht schon ziemlich viel. Versucht der Tocho Anführer ihre Nähe zu suchen und Satinka kann nicht anders und freut sich.

Aber einem ist das Ganze ein Dorn im Auge denn Hekli der sie aus der Sklaverei gerettet hat will sie für sich und ist zu allem bereit.

Aber was er dabei vergisst, ist das sich Gefühle nicht verirren und der Duft und das Herz sich nach seiner wahren Bestimmung sehnen.

Und genau dieser Bestimmung wird Satinka folgen.

Ein sehr gelungener dritter Teil, der die Zerrissenheit und die Gefühle von Satinka darstellt und einen in seinen Bann gefangen hält bis zum Schluss.


Fazit

Sehr empfehlenswert und für mich Klasse geschrieben.


5 von 5 Sternen

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen