Sonntag, 3. Mai 2015

Crossfire. Offenbarung: Band 2

HeynePreis: 8,99€ [D, E-Book] & 10,99€ [Print]
Seitenanzahl: 432 
Meine Wertung: 5/5
Verlag: Heyne
erschienen am: April 2015
ISBN: 978-3492280402


Kurzbeschreibung

Eva Tramell und Gideon Cross könnten nicht glücklicher sein, denn beide führen eine Beziehung.

Allerdings ziehen schon dunkle Gewitterwolken am Horizont auf und die Eifersucht schlägt zu. Denn nicht jeder ist froh und glücklich die beiden als Paar zu sehen und es wird spannend.

Geht das Vertrauen beider soweit das sie bereit sind, oder kommt ihnen die Vergangenheit in die Quere die wie ein Schatten auf ihnen liegt.


Cover

Das Cover ist dieses Mal mit einem Schlüsselanhänger und den Initialen passend, denn es gibt viel zu offenbaren hinter Gideons Vergangenheit...
Für mich sehr gelungen zum Inhalt und zum zweiten Teil der Reihe.

 

Charaktere

Eva Tramell hat sich weiter entwickelt und kämpft um ihr Glück mit Gideon denn sie nicht nur sehr liebt sondern der in ihr auch das Gefühl der Ängste auslöst. Denn sie ist Eifersüchtig auf die vielen Frauen die Gideon sehr gern für sich hätten.

Gideon Cross ist charmant erfolgreich und gutaussehend und er liebt nur eine Frau und zwar Eva. Die allerdings unterstellt ihm dass er mit anderen Frauen ein Verhältnis hat und Gideon muss herausfinden was da gerade gespielt wird.



Schreibstil

Die Autorin Sylvia Day hat in diesem zweiten Teil mich wieder mitgenommen zu Eva und Gideon und ihrer Beziehung die mit Stürmen und Sonnenschein einhergeht und es nicht langweilig werden lässt. Ich konnte den zweiten Teil nicht mehr aus der Hand legen, da ich wissen wollte was da vor sich geht. Denn wo Glück ist gibt es auch Neider...



Meinung


Wenn man Vertrauen zulassen sollte...


Dann sind wir bei Eva und Gideon die mittlerweile zusammen sind und nicht glücklicher sein könnten.

Allerdings auch wenn die zwei sich lieben steht noch Gideons Vergangenheit zwischen den beiden. Denn er ist noch nicht bereit ihr mehr preis zu geben

Und es tauchen auch noch Leute auf wie zum Beispiel Corinne Giroux die einen Intriganten Plan im Schilde führen oder was sollte sonst der Auftritt aus dem Crossfire Building mit zerzausten Haaren.

Eva ist schockiert und ihr brodelt die Eifersucht, aber auch Gideon wird nicht davor verschont und beide schieben sich Schuld in die Schuhe wobei keiner von Ihnen zugeben will dass er Unrecht haben könnte.

Eine Zerreißprobe für die Liebe entsteht und beiden geraten in einen Strudel um Trauer, Sehnsucht und Hoffnung.

Denn nur Vertrauen kann alles in Lot rücken. Denn Vertrauen ist sehr wichtig zwischen den beiden und sie müssen lernen es zu zulassen...



Fazit 

Für mich ein sehr gelungener zweiter Teil der Mich begeistert hat! :D



5 von 5 Sternen

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen