Sonntag, 14. Juni 2015

Nebelgrau (Elfenblüte, Teil 4)

Impress

Preis: 2,99€ [D, E-Book]
Seitenanzahl: 200  
Altersempfehlung: ab 14
Meine Wertung: 5/5
Verlag: Impress
erschienen am: Juni 2015
ISBN: 978-3-646-60114-5

Kurzbeschreibung

Tiefe Blicke, zarte Küsse: Es könnte alles so schön sein zwischen Lilly und Alahrian. Doch nebelgraue Wolken am Liebeshimmel drücken die Stimmung. Und zwar nicht nur, weil das erste Treffen mit Lillys Mutter ganz anders verläuft als erhofft. Nein, das Unmögliche geschieht: Alahrian wird krank – und fühlt sich auf einmal so anders, so menschlich. Sofort strecken dunkle Mächte ihre Klauen nach ihm aus…
(Auszug von Impress)




Cover

Das Cover ist wie immer sehr schön mit einer Blüte die sich entfaltet gezeichnet und auch die Farben passen zu dem vierten Teil, in dem es intensiver zugeht. Für mich sehr gelungen und eindeutig erkennbar als Band der Elfenblüte Reihe



Charaktere

Lillian auch Lilly genannt die nicht nur sehr stark ist, sondern in sich eine Stärke trägt von der sie noch nichts ahnt. Sie ist verliebt und versucht ihre erste große Liebe zu beschützen.

Alahrian ist nicht nur stark, sondern hat eine innere Stärke entwickelt von der er selbst noch nichts ahnt. Als unsterblicher ist er es nicht gewohnt krank zu werden, was aber in diesem Teil passiert und seine Einstellung zum Mensch sein verändert oder in dem Fall er wird vorsichtiger.



Schreibstil

Die Autorin Julia Kathrin Knoll hat einen sehr schönen Schreibstil, der sich von Band zu Band steigert mit den Protagonisten, die sich immer mehr weiterentwickeln. Stand am Anfang  das Kennenlernen der beiden Lilly und Alahrian und die Geheimnisse die tief in Alahrian verborgen lagen, geht es hier auch um Lillys Vergangenheit und die Veränderung die Alahrian durchmacht. Für mich sehr gut geschrieben und freue mich sehr auf den nächsten Teil, da ich bei dem Cliffhanger unbedingt wissen möchte wie es jetzt weitergeht!!!


 

Meinung

Wenn in der Zukunft die größte Gefahr lauert...


Dann sind wir bei Lilly und Alahrian im vierten Teil der Elfenblüte angekommen. In diesem Teil sind ja beide nicht nur zusammen, sondern auch glücklich, auch wenn Alahrian Lilly die für ein paar Tage bei ihrer Mutter ist schmerzlich vermisst.

Aber was dann passiert ist nicht nur für Morgan sehr bedenklich sondern lässt alle Alarmglocken schrillen. Denn nachdem Morgan von einem Gig mit seiner Band heimkommt, findet er Alahrian glühend vor Hitze vor und muss feststellen dass der unsterbliche Liosch Krank ist. Nur wieso und weshalb??? 
Denn beide leben schon so lange, das es fast ein Ding der Unmöglichkeit ist das jemand erkrankt, geschweige denn im Sterben liegt. Besorgt erreicht er nicht nur Lilly, sondern erfährt von ihr dass sie es vor Heimweh nach Allahrian nicht ausgehalten hat und schon wieder auf dem Nachhause weg ist. Aber Lilly bekommt keine Antwort von Morgan was sie erwartet. Und beide stehen vor einem großen Rätsel. Zum Glück bekommen sie das extrem hohe Fieber in den Griff und Alahrian scheint sich zu erholen, aber in seinem Wesen findet eine Veränderung statt und zwar wird er vorsichtiger denn er hat den Grauen damals gebeten das er sehr gerne ein Mensch wäre. Vielleicht hat er ihn ja damals erhört, aber so einfach scheint das an sich nicht zu sein, denn nach einem Test sieht man das Alahrian immer noch unsterblich zu sein scheint. Das wirft wiederum Fragen auf, denn nicht nur die Krankheit sondern seine neue Stärke die viel mächtiger ist als vorher scheint in ihm zu toben.

Es scheint sich etwas zu verändern und in diesem ganzen neuen Wirbel steht wie in einem Auge des Orkans wo es windstill ist Lilly die ihn erdet und ihn liebt. Lilly ist sich bewusst das Alahrian beschäftigt ist mit seinen Gedanken und schlägt ihm vor mit ihr ihre Mutter in München besuchen zu gehen. denn ihre Mutter gibt ein Konzert, aber bevor das ganze losgeht, hat Alahrian die Super Idee, dafür nicht den Zug zu nehmen, sondern die Black Lady die seinem Bruder Morgan gehört, der willigst zwar ein, aber nur wenn er sie fahren darf und die Reise geht los und die Drei finden etwas erstaunliches heraus, denn Lilly scheint die Gedankensprache der beiden hören zu können, was Alahrian zwar erfreut, aber Morgan schockiert.
 Die Frage stellt sich heraus, hat Lilly noch mehr Fähigkeiten und was hat das Ganze mit ihrer Vergangenheit zu tun...


Ich kann nur verraten dass es in diesem Teil sehr spannend wird und dass der Bürgermeister wieder einen irren Plan hat und dass sich die Zukunft und alles verändern wird.



Fazit

Sehr empfehlenswert und für mich ein gelungener vierter Teil.
Aber vorher sollte man alle Teile kennen, da jeder auf dem Vorgänger aufbaut. Hier nochmal die Reihenfolge.

Himmelblau (Elfenblüte, Teil 1)

Sonnengelb (Elfenblüte, Teil 2)

Glutrot (Elfenblüte, Teil 3)

Nebelgrau (Elfenblüte, Teil 4)  Der Aktuelle Teil von oben den ich gerade gelesen habe!!!

Wiesengrün (Elfenblüte, Teil 5)  Erscheint voraussichtlich laut Amazon am 02.Juli. 2015


5 von 5 Sternen

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen