Mittwoch, 24. Juni 2015

Spinnenfieber: Elemental Assassin 4

Piper

Preis: 12,99€ [D, Broschiert] & 9,99€ [E-Book]
Seitenanzahl: 400
Meine Wertung: 5/5
Verlag: Piper
erschienen am: Juni 2015
ISBN: 978-3-492-28004-4


Kurzbeschreibung

In diesem spannenden vierten Teil geht es wieder um Gin Blanco alias Die Spinne, die eigentlich in Ruhe leben wollte, aber als ehemalige Auftragskillerin scheint sie keine Ruhe zu bekommen und muss sich mit Mab Monroe weiterhin auseinandersetzten.

Mab Monroe ist nicht nur die mächtigste Frau von Ashland, sondern regiert diese auch. Aber Gin wäre nicht die Spinne wenn sie Angst hätte. Allerdings weiß sie wann es klug wäre den Kampf auszutragen der zwischen den zwei nicht ohne Grund herrscht.
Aber auch Gins Privatleben stellt sich durch eine Liebe auf den Kopf, und Gin muss aufpassen dass sie etwas Wichtiges nicht verpasst.
Denn auch Mab wartet nicht nur ab, sondern hat schon jemand auf Gin's Kopf angesetzt.....



Cover

Das Cover gefällt mir mit dem Gesicht das ernst in die Zukunft schaut so wie es schein und mit dem Rot auf der Stirn, würde ich sagen könnte es die Farbe des Blutes und der Stärke sein. Denn  es gibt ja auch den Spruch. Ich seh Rot!!!
Auf alle Fälle ist das Cover für mich sehr gut erkennbar als Jennifer Esteps Spinnenreihe!



Schreibstil

Die Autorin Jennifer Estep hat einen flüssigen und bildhaften Schreibstil, der mich schon gleich bei den Anfangsszenen mitnimmt in die Gedankenwelt von Gin und ihrem Kampf den sie ausfechten muss. Die Gefühle die Gin dabei durchlebt sind für mich gut nachvollziehbar und auch wie man immer mehr von Gin Blanco, Band für Band erfährt und sie sich nicht nur als Auftragskillerin entpuppt, sondern als Frau die Ängste hat gerade wegen ihrer Vergangenheit und die ihre lieben schützen möchte und für ein normales Leben kämpft.
Sehr gut dargestellt! :D


 

Meinung

Wenn der richtige Zeitpunkt nur auf Dich wartet....

Dann sind wir bei  Gin Blanco alias die Spinne die  in diesem vierten Teil der Spinnenreihe Mab Monroe die mächtigste Frau von Ashland nicht nur stürzen, sondern sie für ihre grausamen Taten zahlen lassen will.
Aber Mab Monroe ist schlau und deshalb versucht Gin Stück für Stück Mitarbeiter und Geschäfte zu sabotieren oder aus dem Weg zu räumen. Hilfe bekommt sie dabei von Finn und ihren Freunden die sie dabei unterstützen.
Aber Gin hat nicht nur damit alle Hände voll zu tun einen geeigneten Moment abzuwarten um Mab zu stellen. Auch Mab bleibt nicht untätig und setzt ihrerseits eine Auftragskillerin auf Gin an, die ein gleichwertiger Gegner ist.
Es ist La Fleur, die eine legendäre Auftragskillerin und Elemetarmagier ist auf Gin an und Gin muss sich nicht nur schützen, sondern auch um das Leben ihrer lieben kümmern.

Dabei ist es nicht gerade hilfreich das Gin von ihren eigenen Schmetterlingen für den Geschäftsmann Owen Grayson abgelenkt wird. Denn Gin hat sich in ihn verliebt, allerdings hat sie auch mit den Ängsten zu kämpfen dass er, auch wenn im Moment das Gegenteil der Fall ist, ihn ihre Vergangenheit stören könnte. Denn dies war einmal der Fall und Gin ist deshalb noch immer verunsichert.
Aber auch Bria, Gin's kleine Schwester wird in diesen Kampf mit hineingezogen und Gin merkt schnell das sie an allen Ecken zur Stelle sein muss, bereit zum finalen Kampf gegen Mab Monroe und ihren Leuten.

Für mich ein sehr gelungener Band, bis auf ein kleines Manko, und zwar die Wiederholungen am Anfang.  Ansonsten spannend umgesetzt!

Man merkt wie Zwiegespalten Gin selbst ist mit ihren Gefühlen, vorsichtig das der nächste Schritt der falsche sein könnte und die Gefahr ihr Herz nochmals leichtsinnig zu verschenken in der Zwickmühle sitzt. Aber gegen Gefühle haben Vernunft und Vorsicht manches Mal den kürzeren gezogen und genau das gefällt mir sehr gut.
Gin entwickelt sich von Band zu Band mehr und es macht Spaß ihr zu folgen.



Fazit

Sehr empfehlenswert und für mich eine gelunge Fortsetzung!

Anbei die Reihenfolge der Reihe
Band 1: Spinnenkuss
Band 2: Spinnentanz
Band 3: Spinnenjagd
Band 4: Spinnenfieber
Band 5: Spinnenbeute (Erscheint am 01.03.2016)


5 von 5 Sternen


Kommentare :

  1. Die Wiederholungen nerven langsam ein wenig! Aber ansonsten eine grandiose Reihe! Bin gerade auf Seite 200! LG

    AntwortenLöschen
  2. Ja da kann ich Dir recht geben. Die Wiederholungen sind einfach zu häufig am Anfang, da man mittlerweile beim vierten Band doch wissen sollte das es sich hier um Gin Blanco dreht!

    AntwortenLöschen