Sonntag, 16. August 2015

PAX - Der Fluch

cbj
Preis: 12,99€ [D, GB] & 9,99€ [E-Book]
Seitenanzahl: 160
Meine Wertung: 4/5
Verlag: cbj
erschienen am: Juli 2015
ISBN: 978-3570171769

 

Kurzbeschreibung

In der kleinen Stadt Mariefred verbirgt sich etwas geheimnisvolles und zwar eine Magische Bibliothek, auf die die beiden Hüter Estrid und Magnar aufpassen sollen.
Allerdings die Mächte der Finsternis schlafen nicht und machen sich schon bereit zum Kampf und Estrid sieht in der Zukunft das zwei Auserwählte kommen werden.

Und wie es die Vorhersehung oder das Schicksal so will sind es die zwei Brüder Viggo und Alrik  die den Kampf bald aufnehmen werden.

 

 

Cover

Das Cover ist geheimnisvoll und passend für mich, denn es zeigt die beiden Auserwählten Brüder die zu einem Kampf bereit sind, wie es scheint.
Aber auch das düstere des Hintergrunds verschmilzt sehr gut mit den Farben und macht es für mich besonders.
Der Einband ist toll gestaltet mit den Zeichnungen der Protas oder dem Hinweis auf die einzelnen Situationen und Charaktere. Sehr schön dargestellt.

 

 

Schreibstil

Die Autoren Asa Larsson und Ingela Korsell

haben einen tollen flüssigen Schreibstil der mich mitgenommen hat in die Welt von Viggo und Alrik und ihrer neuen Heimat Mariefred in der sie nicht nur ein anderes Leben erwartet sondern auch noch eine neue Schule und eine Aufgabe von der sie nicht zu träumen wagten. Für mich sehr gut beschrieben und umgesetzt.



Meinung

Toller Einstieg in die Reihe!!!!

Hier geht es um die beiden Brüder Viggo und Alric die vorübergehend bei Laylah und Anders wohnen, da ihre Mutter sich erst auskurieren muss von ihrem Problem das sie hat und sie bei Laylah und Anders besser aufgehoben sind.

Alrik der der ältere der beiden ist, ist sauer auf seine Mutter, da er findet das sie die beiden abschiebt, aber er versucht trotz allem für seinen Bruder Viggo dazu sein und ihn zu beschützen.
Beide sind Neu in Mariefred wo sie jetzt wohnen und müssen nicht nur in einer neuen Schule zurechtkommen, sondern haben auch schon gleich Ärger wegen einer Schlägerei die sie nicht begonnen haben.

Genervt und wütend und auch verletzt da ihm niemand zu glauben scheint rennt Alrik weg und wirft mit einem Stein eine Schreibe einer Orangerie ein und trifft auf Magnar der mit seiner Schwester Estrid als Gärtner auf Schloss Grisholm arbeitet. 
Was Alrik nicht weiß, ist aber das die beiden auch die Hüter der magischen Bibliothek sind und das Estrid in ihrer Vorhersehung zwei Rabenbrüder die Beidhändige Krieger sind gesehen hat und das Magnar denkt es wären Alrik und Viggo die ihnen helfen werden das sich alles zum Guten wenden wird.

Estrid und Magnar sind erstmal etwas perplex denn was haben Kinder mit Kriegern gemein und wie sollen die beiden Brüder gegen finstere Kreaturen der Schatten kämpfen und lebendig davon kommen.
Allerding sind die beiden schlau und haben auch die Zeichen die Estrid in der Zukunft der Bibliothek vorausgesehen hat. Denn nicht nur das jeder der beiden einen Rabenfllügel als Anhänger hat, sind da auch noch Raben die lange und zwar sehr lange nicht mehr in Mariefred gesehen wurden vor dem Fenster aufgetaucht und dann kommt der Regenbogen als Verheißung das es sich zum Guten wenden wird.
Aber vorher stellt Estrid ein Ultimatum um sicher zu gehen dass die beiden wirklich die Auserwählten sind und dabei geht es um Leben und Tod.

Für mich ein toller Auftakt der Reihe die einen spannend mitnahm in die Geschichte der Magie, den finsteren Kreaturen und einer Gemeinschaft die alles schaffen kann auch Kämpfe die manches Mal einem Gänsehaut bescheren! :D

Sehr gut gelungen und ich bin schon sehr auf den nächsten Teil gespannt!


 

Fazit 

Toller Reihen Auftakt mit zwei Auserwählten denen man sehr gerne beim Lesen zuschaut was als nächstes passiert.


4 von 5 Sternen


Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen