Dienstag, 25. August 2015

Royal, Band 1: Ein Leben aus Glas

Impress

Preis: 3,99€ [D, E-Book]
Seitenanzahl: 235
Altersempfehlung: ab 14
Meine Wertung: 5/5
Verlag: Impress
erschienen am: August 2015
ISBN: 978-3-646-60160-2


Kurzbeschreibung

**Vier junge Männer, doch wer ist der Prinz?**

Viterra, das Königreich unter einer Glaskuppel ist der einzige Ort auf Erden, an dem die Menschen die atomare Katastrophe überlebt haben. Um die Bevölkerung bei Laune zu halten, findet dort alle zwei Jahrzehnte die große Fernsehshow zur Königinnenwahl statt. Aber diesmal ist alles anders. Diesmal will der Prinz ein Mädchen finden, das ihn um seiner selbst liebt. Vor den Augen des gesamten Königreichs soll die siebzehnjährige Tatyana zusammen mit den schönsten Mädchen des Landes um die Gunst vier junger Männer buhlen, von denen keiner weiß, wer der echte Prinz ist. Sie würde alles darum geben, nicht teilnehmen zu müssen. Aber auch sie kann sich dem Glanz eines Königslebens nur schwer entziehen …
(Auszug von Impress)




Cover

Das Cover ist ein richtiger Hingucker. Die junge Frau steht in einer Kugel was sehr schön auf den Inhalt der Geschichte zeigt. Farbe und Schrift fallen sofort ins Auge und ziehen den Blick magisch auf sich. 





Schreibstil

Die Autorin Valentina Fast hat einen flüssigen Schreibstil der mich schnell in die Geschichte eintauchen ließ.
Die Charaktere sind sehr gut gezeichnet, mit Ecken und Kanten das gibt ihnen Tiefe und lässt sie lebendig wirken. Die Gedanken und Gefühle, alle Emotionen von Tanya wurden gut vermittelt. Man konnte ihre Handlungen und Reaktionen verstehen und nachvollziehen.



Meinung

Tanya – Pflicht oder Freiheit oder doch die Liebe…..
 
Tanya habe ich gleich liebgewonnen, sie ist ein toller Charakter. Sie versteckt sich nicht und sagt was sie denkt, manchmal auch ohne groß zu überlegen. Das mag nicht immer klug sein, doch genau das mochte ich so an ihr.
Das Leben unter der Kuppel ist streng geregelt und auch bei ihrer Tante hat Tanya nicht viele Freiheiten. Es gibt für die Frauen eine Kleiderregel wenn sie außer Haus gehen, es ist Pflicht ein Kleid zu tragen. Überhaupt wird das Leben der Frauen streng reglementiert, so dürfen sie abends nicht alleine unterwegs sein.
Ihre Tante besteht auf dieser Show, sie will die beste Partie für ihre Nichte und möchte Gesellschaftlich aufsteigen. So kommt es das Tanya nicht verhindern kann mit 19 anderen Mädchen bei der großen Show anzutreten.
Tanya hat eine feste Vorstellung von ihrem zukünftigen Leben, das hat mir sehr gut gefallen. Sie weiß genau was sie will und eine Ehe mit 17 Jahren gehört definitiv nicht dazu.
 
Die Geschichte hat mich mit jeder Seite mehr in ihren Bann gezogen. Dank der bildhaften und ausführlichen Beschreibungen sieht man alles wie einen Film vor den Augen und ist mitten drin und hautnah dabei.  
 
Die jungen Männern die es zu beeindrucken gilt sind alle sehr unterschiedlich, doch erfährt man nicht allzu viel von ihnen. Man versucht sich ein Bild von ihnen zu machen und da gibt es einen der mir für Tanya sehr gefallen würde. Mit ihm liefert sie sich tolle Dialoge die mir sehr gefallen haben, es knistert richtig. Ich freue mich schon auf mehr davon.  
 
Natürlich versucht jedes der Mädchen sich bei der Show von ihrer besten Seite zu zeigen, so sind Spannungen vorprogrammiert. Es herrschen Neid und Missgunst untereinander, einige von ihnen würden so ziemlich alles tun um an die Krone zu kommen. 
Tanya versucht  nach außen so wenig wie möglich von ihren Gefühlen zu zeigen und versteckt sich hinter einer Maske.
 
Man fiebert und fühlt mit ihr mit und da die Geschichte etwas abrupt endet, bin ich doch sehr gespannt wie es weiter geht und erleichtert das der nächsten Band schon in Kürze erscheint und nicht so lange auf sich warten lässt.  
 
 

 

Fazit

 
Ein toller Auftakt der mich begeistert hat!!
 
 
Sehr empfehlenswert!!
 

 

5 von 5 Sternen








Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen