Samstag, 19. September 2015

Sommerfinsternis

Impress

Preis: 3,99€ [D, E-Book]
Seitenanzahl: 218
Altersempfehlung: ab 14
Meine Wertung: 5/5
Verlag: Impress
erschienen am: September 2015
ISBN: 978-3-646-60173-2

Kurzbeschreibung

**Ein Roman, der alle Mädchenträume auf einmal erfüllt**
Plätschernde Brunnen, funkelnde Kronleuchter, rauschende Bälle und Schränke voller Designerkleider. Schon als das amerikanische Kleinstadtmädchen Lily völlig unerwartet ein Kunststipendium angeboten bekommt, kann sie es kaum glauben, aber die Räumlichkeiten der italienischen Accademia D'Aleardi verschlagen ihr geradezu den Atem. Schnell rutscht sie in die It-Clique der akademischen High Society hinein und wird nicht nur von einem, sondern gleich zwei verboten gutaussehenden Jungen hofiert. Doch dann spielt ihr jemand ein uraltes Tagebuch zu, das von der tragischen Geschichte der schönen Natascia erzählt, und plötzlich sieht sie die Gesellschaft um sich herum und sogar ihre eigene Familie in einem ganz anderen Licht…
(Auszug von Impress) 



Cover

Das Cover gefällt mir sehr gut und ist toll gemacht mit dem fragenden Blick des Mädchens, das ausschaut als hätte es gerade etwas in dem Moment erfahren und mit den Verzierungen und dem Kronleuchter hinten.
Sehr schön und für mich auf alle Fälle ein Eyecatcher und passend zum Titel.



Schreibstil

Die Autorin Catherina Blaine
hat einen Hammer Schreibstil der mich mit einer tollen Geschichte faszinierte und flüssig sowie bildhaft mit in die Geschichte um die junge Lily nahm, die noch nicht weiß was sie auf der Accademia D'Aleardi erwartet. Für mich eine tolle Story die mich nicht mehr aus dem Bann gelassen hat, bis ich fertig war.


Meinung

Wenn Träume wahr werden...

Dann sind wir bei Lily De Luca angekommen, die in dem kleinen Städtchen Glenton in dem US- Bundesstaat Georgia lebt.
Sie ist taff und eine ganz liebe und ist froh das sie so eine tolle Mutter hat die sie versucht mit den wenigen finanziellen mitteln irgendwann auf ein College zu schicken.

Aber Lily will selbst etwas dazu verdienen und sich Gedanken um ihre Zukunft machen, da kommt ein Aufruf ihrer sehr griesgrämischen Schuldirektorin. Denn die hat ein Schriftstück von einer Accademia D'Aleardi erhalten den sie an Lily weiterleiten muss.

Die Accademie möchte dass Lily einen dreimonatigen Sommerkurs bei Ihnen besucht.
Lily ist geschockt denn nicht nur das alle Kosten dafür nach Italien zu reisen übernommen werden. Nein es erwartet sie in der Kunstakademie die die Accademie D‘Aleardie ist wesentlich mehr und zwar Wunderschöne Kleider ein Traumhafter Anblick der Insel und ihres Turmzimmers und Bälle die einfach Atemberaubend sind.

Für mich einfach nur WOW...Das konnte ich mir bildlich vorstellen und Hammer geschrieben.
Jedenfalls nicht nur das, erwartet Lily sondern auch noch jemand bei dem Anblick würde es mir wahrscheinlich auch die Sprache verschlagen und zwar Raphael lulian Rizea der einfach nur WOW ist und Ashton Cyril Allard der Dritte auch Ash genannt.

Die beiden scheinen nicht nur ein Auge auf sie geworfen zu haben. Denn da wären noch Claire und Viona die eigentlich mit den jungen Herren zusammen sind und Lily am liebsten die Augen auskratzen würden.
Lily versucht sich das aber nicht zu Herzen zu nehmen, obwohl sie Raphael vorwarnt niemanden zu trauen.
Zum Glück ist aber auch noch ein anderer Neuzugang dort in Form von Allie die aus New Jersey kommt. Und schon bald merkt Lily das nicht immer alles so ist wie es den Anschein hat, denn hier lauert wesentlich mehr...


Für mich eine tolle Geschichte die mich in ihren Bann gezogen hat mit den tollen Ausführungen über Italien und wie Lily sich alles angesehen hat, genauso über die Beschreibungen der Protas.
Selbst am Anfang beim Prolog dachte ich schon WOW...was für eine Szene und wer ist Victoria und Iadran??

Für mich toll geschrieben und ich freue mich schon auf mehr von der Autorin.


Fazit

Absolut empfehlenswert und Hammer geschrieben!

 

5 von 5 Sternen

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen