Dienstag, 6. Oktober 2015

Changers - Band 2, Oryon

Kosmos

Preis: 16,99€ [D, Broschiert] & 14,99€ [E-Book]
Seitenanzahl: 368
Meine Wertung: 5/5
Verlag: Kosmos
erschienen am: September 2015
ISBN: 978-3440143636


Kurzbeschreibung

In diesem zweiten Teil geht es weiter mit Ethan alias Drew!

Drew ist in ihrem Körper fast seit einem Jahr und es steht kurz die Verwandlung an und in was, das ist hier die Frage und kann ihr erst beantwortet werden wenn die Nacht rum ist.

Das Drew es dieses mal mitbekommen will, kann ich voll und ganz nachvollziehen und auch wie sie ihre Ängste für ihr Umfeld und ihre Zukunft in Frage stellt. Denn es ist schlimm, wenn man den Menschen die man liebt nicht alles sagen kann, da es die Changers Bibel verbietet.
Denn genau das ist Drew...ein Changer....

 

Cover

Für mich wieder einmal sehr gut erkennbar als Teil der Changers Reihe mit seinem wundervollen Farbton und dieses Mal mit einem Jungen wie es scheint und noch weiteren Personen die er mal war....
Jedenfalls sehr gut gelungen und ein Eyecatcher.



Schreibstil

Das Autorenduo T Cooper und Allison Glock-Cooper 

hat einen flüssigen Schreibstil der mich wieder mitnahm in das Leben der Changers oder in diesem Fall wieder in das Leben von Ethan der jetzt Drew war und jetzt als Oryon erwacht.

Für mich gelungen, wobei er sich ziemlich schnell an sein neues Äußeres gewöhnt, was ich aber in dem Fall in Verbindung bringe mit den Erfahrungen vom ersten Mal und das er ja die Hauptsächliche Zeit vor seinen Verwandlungen als Junge aufgewachsen ist.
Auf alle Fälle spannend...

 

Meinung

Wenn Dein Leben sich schon wieder ändert.....

Dann sind wir bei der 15 Jährigen Drew angekommen, die eigentlich nichts lieber wäre als Drew die sie seit einem Jahr ist und  vor allem zufrieden sein.

Allerdings steht bei den Changers die sie auch ist, eine Verwandlung an ob Drew nun will oder nicht, denn jedes Jahr ist es soweit.
Nun ja es ist nicht so das Drew das nicht weiß, denn vor Drew war sie Ethan und das seit seiner Geburt.
Damals war die Situation umso dramatischer. Ethan ging schlafen als Junge und erwachte als Drew und als Mädchen.
Mittlerweile weiß Drew was sie erwartet und will dem ganzen entgegenwirken.
Aber gelingen will ihr das nicht, denn so sind die Changers Regeln.

Geknickt das sie morgens nun doch endlich eine neue Gestalt im Spiegel wahrnimmt, ist Oryon wie Drew jetzt heißt eigentlich recht zufrieden, mit dem Aussehen von 1,73 Metern, groß und 70 Kilo schwer der aussieht wie ein cooler Afro amerikanischer Skater.
Allerdings ist Oryon unsicher trotz all dem Aussehen, denn nicht nur das er nach der Verwandlung wieder einmal ein Treffen hat wo er befürchtet eine Nadel in sein Genick gejagt zu bekommen erwartet ihn Tracy die ihn nur abscannt und seine Chronik Aufzeichnungen für dieses Leben beginnen können.
Aber auch das Brandmal das ihm ein Jahr zuvor sein Mutter versetzt hatte, begeistert Oryon nicht gerade und dieses mal zieht er es vor selbst zu machen. Allerdings bleibt der Schmerz das gleiche und Oryon fällt dieser Brandmarker nicht nur ins Klo sondern auch das Zeichen der Changers ist bis auf einen Fuß nicht ganz vollständig. Aber Hauptsache denkt sich Oryon kommt er jetzt los, denn er muss sich nun als Neuer Schüler melden. Den laut seinen neuen Unterlagen ist er ein Waisenkind aus Atlanta und neu hier.

Alles verläuft eigentlich soweit unproblematisch auch wenn er bemerkt dass er seine Art zu sprechen noch mehr anpassen muss und dass man sich ihm anders gegenüber verhält als man sich gegenüber Drew gegeben hat.
Aber Oryon stellt sich auch die Frage wie kann er Audrey wieder für sich gewinnen...


Für mich wieder toller zweiter Teil der mich wieder mitnimmt in die Welt der Changers ihren Gesetzten und ihrer Art.
Das man hier weniger über die Überraschung der Verwandlung erfährt finde ich schade, aber auch nachvollziehbar, denn mittlerweile ist es Oryon ja jetzt gewohnt und er war ja vorher länger ein Junge seit seiner Geburt als ein Mädchen, wobei ich schon schmunzeln musste als ihm auffiel das er noch redet wie Drew.
Ja Gewohnheiten verlernt man auch in einem anderen Körper nicht! ;)
Für mich toll beschrieben und ich bin schon auf den nächsten Band gespannt! :D

 

Fazit

Absolut toll geschrieben und ich freu mich schon auf den dritten Band der Reihe und ganz Wichtig!!!
Diese Reihe baut aufeinander auf also bitte ab dem ersten band lesen.

Changers - Band 1, Drew

Changers - Band 2, Oryon


5 von 5 Sternen

 

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen