Sonntag, 18. Oktober 2015

Meyruka. Die goldene Kriegerin

Impress
Preis: 3,99€ [D, E-Book]
Seitenanzahl: 443
Altersempfehlung: ab 14
Meine Wertung: 5/5
Verlag: Impress
erschienen am: Oktober 2015
ISBN: 978-3-646-60159-6

Kurzbeschreibung

**Wenn deine Liebe das Schicksal der Welt bestimmt...**

Vor drei Jahren besetzten die technologisch überlegenen Kytharer die Erde und verdrängten die minderwertige Menschheit rücksichtslos von ihrem Platz. Sie machten sich den gesamten Planeten zu eigen und alles, was darauf lebte. Doch im Verborgenen regt sich bereits der Widerstand. Die 19-jährige Meyruka wurde ihr ganzes Leben auf die drohende Invasion der Kytharer vorbereitet. Als Anführerin der geheimen Organisation Rebell City verfolgt sie nur ein Ziel: die Erde zurückzuerobern. Aber auf eines ist Meyruka nicht vorbereitet: die Begegnung mit Captain Syn Leroi, dem kytharischen Offizier mit den bernsteinfarbenen Augen…
 
 
 

Cover

Das Cover ist ein Hingucker und absolut passend zur Geschichte. Die junge Frau steht vor einem Wasserfall in einer Schlucht, fast sieht es aus als stünde sie im Wasserfall. Die Farbkombination und Schriftzug machen es zu einem harmonischen Gesamtbild.   



Schreibstil

Die Autorin Johanna Danninger
hat mich mit ihrem fantastischen Schreibstil gefesselt und begeistert. 
Flüssig und bildhaft erzählt, hat mich Meyrukas Geschichte völlig in den Bann gezogen. Die Charaktere sind sehr gut gezeichnet, man fühlt mit ihnen mit, kann ihre Gedanken und Handlungen nachvollziehen das macht sie authentisch. Die Handlung bleibt durchweg spannend und abwechslungsreich, sodass ich das Buch in einem Rutsch gelesen habe. 
 

 

Meinung

Meyruka und Syn - Eine Liebe die Welten verbindet…
 
Meyruka ist eine tolle Protagonistin, die ich sehr schnell ins Herz geschlossen habe. Sie hat nur ein Ziel, die Erde zu retten und diesem widmet sie sich in aller Konsequenz. 
 
Sie ist Tough, eine tolle Anführerin und besorgt um die Sicherheit ihrer Mitstreiter. Sie ist überaus mutig, fast waghalsig und scheut keinen Kampf mit den Kriegern der Kytharer. Es scheint als kenne sie keine Angst, doch sie versteckt ihre Ängste und Verletzlichkeit nur sehr gut. Denn sie trägt ein Geheimnis in sich dessen Offenbarung ihre ganze Mission gefährden könnte.
 
Da begegnet ihr bei einem Überfall Captain Syn Leroi, der ihr danach nicht mehr aus dem Kopf geht.  Er unterscheidet sich von den anderen Kriegern, die sich Taorak nennen. 
Den die Menschen werden von den Kytharer als minderwertig und als Mittel zum Zweck angesehen. Gerade gut genug um die niederen Arbeiten zu verrichten. 
 
Diesen Fehler begeht Captain Syn Leroi nicht, er hat die Menschen beobachtet und er hinterfragt inzwischen die Vorgehensweise des Senators. Das birgt Gefahren für ihn, denen er sich stellen muss. Denn den Kriegern wurde jedes eigenständige Denken aberzogen, sie sollen Befehle befolgen und nicht hinterfragen. Doch seine Neugier ist geweckt und er setzt alles daran um Meyruka und ihre Aufständischen zu finden.
 
Mich hat Meyruka und ihre Geschichte völlig begeistert. Eine wundervolle Idee die, wie ich finde, super und sehr durchdacht umgesetzt wurde. Die Handlung ist flott, der Ablauf absolut stimmig und die Spannung bleibt durchgehend erhalten. Die bildhaften und detaillierten Beschreibungen der Schauplätze und des Geschehens sorgten für tolles Kopfkino und das Gefühl einer aktiven Teilnahme.
 
Die Liebesgeschichte entwickelt sich langsam, ist aber nicht vorrangig. Sie treffen bei verschiedenen Sabotageangriffen aufeinander bei denen Captain Syn Leroi mehrmals das Nachsehen hat.
Es macht Spaß zu lesen wie sie sich trotzdem einander langsam annähern und gegenseitig Vertrauen zueinander aufbauen. Ihre Gefühle und Gedanken wurden sehr gut vermittelt, sodass man immer das Gefühl hatte ihnen nahe zu sein.
 
Auch die anderen Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet, sie haben Tiefe, sind sehr individuell in ihrer Art was sie authentisch und real erscheinen lässt. Nika, Hank, Brian, Chan und auch Roxanne haben ihren Teil dazu beigetragen das mich das Buch so begeistert hat. Sie sind tolle Charaktere und ihr Umgang miteinander, ihre Dialoge haben richtig Spaß gemacht zu lesen.   


Fazit

Absolut empfehlenswert!!!
Ich bin begeistert und freu mich schon auf mehr von der Autorin!
 
 

5 von 5 Sternen

 
 

Kommentare :

  1. Ich habe das Buch auch total geliebt ❤ ich hab mich so gefreut das ich Johanna auf der Messe treffen konnte, ich hoffe sie schreibt noch mehr in der Richtung

    LG Carina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Carina!

      Du wirst lachen, ich sah Johanna, aber ich hab es erst daheim realisiert, das sie es war und ich wollte ihr doch sagen das ich mehr von ihr lesen will und jaaaa ich hoffe es, den sie schreibt Hammer! <3 <3 <3

      Lg Susanne

      Löschen