Freitag, 8. Januar 2016

Bernsteintränen

Preis: 9,99€ [D, Broschiert] & 4,99€ [E-Book]
Seitenanzahl: 386
Meine Wertung: 5/5
Verlag: Amazon Publishing
Erschienen am: November 2015
ISBN: 978-1503953895

Kurzbeschreibung

Wenn Vergangenheit und Gegenwart sich treffen und gemeinsam ein Schicksal begehen...

Dann sind wir bei Nikola und ihrem Schicksal das wir hier verfolgen können.
Denn Nikola hat meistens Pech mit ihren Beziehungen und Glück im Beruf wo sie Justiziarin ist. Allerdings muss sie für einen Auftrag nach einer erst frisch beendeten Beziehung nach Polen und ist sich nicht sicher was sie dort erwartet.
Zum einen eine Geschichte und zum anderen ihr Schicksal...



 

Cover

Dass Cover ist wie ich finde ein absoluter Eyecatcher mit der Jungen Frau vorne drauf und dem Blick nach vorne. Sehr schön gelungen auch von der Farbkombination und spiegelt für mich die Geschichte wieder auch im Titel.

 

Schreibstil

Die Autorin Izabelle Jardin
hat einen bildhaften Schreibstil der mich wieder in eine gefühlvolle Geschichte entführt hat um Nicola, eine Justiziarin.
Ich bin begeistert von dem Einstieg und dem roten Faden der sich durch das Buch fliesst und einen mitnimmt in das Land der Bernsteintränen und einer Geschichte einer jungen Frau deren Schicksal mit genau dieser Fahrt zusammenhängt.
Die Bilder allein haben schon bei mir Kopkino ausgelöst und da habe ich mitgebibbert als Nicola im kalten Ort ihrer Dienstreise ankam.

Was mir gefällt ist dass es die Autorin immer wieder schafft mich so einzubeziehen, dass ich im Buch mitfiebere oder lache oder auch Tränchen vergieße.
Ein emotionaler Schatz einer Geschichte die mich begeistert.

 

Meinung

Wenn alles einen Grund hat...

Dann sind wir bei Nicola die ihren Grund im Moment darin sieht, sich mit ihrer Arbeit zwischen den Feiertagen vor Silvester abzulenken.
Weshalb..

Nun ja, Morris, Mister Traummann persönlich war der festen Überzeugung dass er wirklich ein Traummann sei und hat Nicola in ihrer Beziehung mehr als einmal überrannt.
Sei es jetzt mit Entscheidungen oder Terminen.
Sie sollte sich, wenn es nach ihm ginge nur ganz allein und ausschließlich ihm widmen und seinen Wünschen am besten unterordnen.

Das Ganze war für Nikola Zuviel und so beschloss sie ihn vor Heiligabend nicht nur vor die Tür zu setzten, sondern sich endgültig von ihm zu trennen.
Da die Weihnachtszeit eine sehr besinnliche Zeit ist und Nikola dieser Zustand des Alleinseins auf dem magen schlägt, macht sie das einzig sinnvolle.

Sie stürzt sich in ihre Arbeit.
Natürlich läuft ihr dabei ausgerechnet ihr Chef über den Weg. Der mit einem Sprung schon mit der Familie in Skiurlaub ist. Allerdings bittet er Nicola einen höchst brisanten Auftrag anzunehmen.
Und zwar soll Nikola für ihn nach Polen fahren und ein Projekt soweit fertig stellen, das sie Anfang des neuen Jahres die Vertragsangelegenheiten übernehmen können.

Nikola ist nicht gerade begeistert von der Reise in das Bernsteinland und macht sich mulmigen Gefühls auf die Fahrt.
Was sie dort erwartet außer klirrende Kälte und einer Überraschung die zu ihrem Schicksal wird, damit hätte sie nun wirklich nicht gerechnet.

Für mich eine tolle Geschichte über Gefühle. Denn man wird auch in dieser tollen Geschichte in die Vergangheit entführt und in die Gegenwart und erlebt gleichzeitig eine Geschichte die mit Nicolas untrennbar verbunden zu sein scheint.

Ich liebe die Geschichten von Izabelle Jardin und freue mich schon auf mehr.

 

Fazit

Absolut empfehlenswert!!!
Eine gefühlvolle Geschichte die mich begeistert! 

 

5 von 5 Sternen

Kommentare :

  1. Liebe Susanne, du sprichst mir bei den Bernsteintränen aus der Seele. Ich habe es auch vor kurzem gelesen und es hat mir unheimlich gut gefallen. Izabelle Jardin hat eine so wunderbare bildhafte Schreibweise, ich konnte die unendliche Weite Ostpreußens vor mir sehen und die bitterböse Kälte spüren. Auch der Verlauf der Geschichte, der anfangs kaum zu erahnen war, wie sich zum Schluss alles fügt, hat mich unheimlich beeindruckt. Ich konnte nach dem Lesen erstmal kein neues Buch beginnen, weil mich die Geschichte noch tagelang in seinem Bann gefangen hielt. Es war mein erstes Buch von I. Jardin und sie hat mich voll überzeugt. Als nächstes werde ich Snow Angel von ihr lesen.
    Liebe Grüße Bettina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Bettina!!!

    Ich freu mich das Dir meine Rezi dazu gefällt und ja Izabelle Jardin hat einen Schreibstil der einen verzaubert und mtnimmt in eine Welt die sie wie ich finde immer wieder wunderbar gestaltet mit ihren Charakteren.

    Snow Angel habe ich auch schon gelesen und fand es einfach zum Träumen gut und bin gespannnt wie es Dir gefällt. :D

    Liebe Grüße sende ich Dir, Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo da bin ich nochmal. Hast du Renember auch schon gelesen? Meine Tochter hat mir Snow Angel bei Thalia vekauft, Renember hatten sie nicht und im Onlineshop von Thalia steht, es wird im August neu herausgebracht?
      Liebe Grüße Bettina

      Löschen
    2. Remember habe ich auch gelesen und liebe die Geschichte.
      Ich bin gespannt wie sie Dir gefallen wird. Habe auch zwischenzeitlich mal nachgefragt und Im Onlineshop steht,es wird im August rausgebracht? Die amerikanische Übersetzung soll im Juni 2016 erscheinen. Auch bei Thalia.Die deutsche Version gibts als Taschenbuch nur bei Amazon. 21.6.2016 ist Neuerscheinungsdatum für die US-Ausgabe.

      Hier der link zu meiner Rezi zu Remember!! :D <3
      http://fantastikbooks.blogspot.de/2014/10/remember.html

      Liebe Grüßle Susanne

      Löschen