Samstag, 9. Januar 2016

Sweet Filthy Boy - Weil du mir gehörst

Mira- Taschenbuch

Preis: 9,99€ [D, Broschiert] & 9,99€ [E-Book]
Seitenanzahl: 352
Meine Wertung: 5/5
Verlag: mtb
erschienen am: November 2015
ISBN: 978-3956492525

Kurzbeschreibung

Die 23jährige Mia Holland hat endlich ihren Collegeabschluss in der Tasche. 
Um ihn gebührend zu feiern macht sie sich mit ihren Freundinnen Lola und Harlow auf zu einem Kurztrip nach Vegas. Ein Wochenende lang so richtig auf den Putz hauen und für diese kurze Zeit alles hinter sich lassen, ist ihre Devise.  
 Denn schon in ein paar Wochen wird es ernst, denn da fängt das Studium an und Mia ist es alles andere als wohl dabei, wenn sie nur daran denkt. Doch der Plan steht und alles ist vorbereitet, schon in drei Wochen geht es auf nach Boston. 
 
In Vegas trifft Mia auf Ansel, einen äußerst attraktiven Franzosen der ihr gehörig den Kopf verdreht. Sie beschließt alle guten Vorsätze für dieses Wochenende außer Acht zu lassen und nur sie selbst zu sein, viel zu lange hat sie nach den Regeln anderer gelebt.
 
Doch manchmal hat das Schicksal andere Pläne, denn Ansel möchte Mia nicht einfach so gehen lassen und schon schlägt das Schicksal Kapriolen und alles nimmt einen gänzlich unerwarteten Lauf.
 
 

 

Cover

Das Cover fällt durch seine Farbe sofort ins sofort ins Auge und gefällt mir sehr gut. Der Titel sticht heraus und macht neugierig auf die Geschichte.   
 
 

 

Schreibstil

Hinter Christina Lauren verbirgt sich das Autoren Duo Christina Hobbs und Lauren Billings
Sie haben mich mit ihrem wunderbaren frischen, witzigen und flotten Schreibstil sehr schnell gefangen genommen. 
Mit viel Gefühl, Humor und Leidenschaft erzählen sie die Geschichte von Mia und Ansel, die mich völlig begeistert hat. 


Meinung

Mia und Anseln – Erst verheiratet dann verliebt...
 
In Vegas angekommen stürzen sich Mia und ihre Freundinnen voller Begeisterung ins Nachtleben  und feiern ihren ersten Abend mit vielen Shots und haben jede Menge Spaß. 
Sie wollen diese kurze Freiheit richtig genießen und für den Moment alles hinter sich lassen.
 
Mia fällt ein junger Mann auf der sie beobachtet, sie fühlt sich zu ihm hingezogen doch die Mädels ziehen sie auf die Tanzfläche und so verliert sie ihn aus den Augen. 
Jedoch schon ein paar Stunden später hat sie die Gelegenheit ihn näher kennenzulernen als sie sich wutentbrannt aufmacht, um sich ein paar Türen weiter über Lärm zu beschweren der sie seit Stunden daran hindert einzuschlafen. 
Lola und Harlow liegen im Koma und bekommen nichts davon mit, doch sie hat nicht so viel getrunken und mittlerweile geht ihr dieser Krach gehörig auf die Nerven.
Völlig genervt hämmert sie gegen die Tür hinter der so laut gefeiert wird und ist völlig perplex als ausgerechnet Er die Tür öffnet.
 
Halbnackt, nur mit schwarzen Boxershorts bekleidet steht er vor ihr und grinst sie hoch erfreut an.
Ansel, und seine Freunde Finn und Oliver genießen ihre kurze Auszeit und feiern ausgelassen in ihrem Zimmer weiter. 
 
Zwischen Mia und Ansel knistert es heftig, sie ist normalerweise sehr zurückhaltend und alles andere als gesprächig und er ist der erste Mann dem sie sich öffnen kann. Die Chemie stimmt zwischen ihnen und er verdreht ihr völlig den Kopf, doch er fühlt sich ebenso zu ihr hingezogen. So kommt es das sie nach einer langen Partynacht völlig verkatert, mit einigen Erinnerungslücken sowie einem goldenen Ring am Finger erwacht.
 
Mia ist hin und hergerissen, eine Annullierung wäre natürlich angebracht denn sie kennen sich gerade mal 24 Stunden. Ansel jedoch schafft es sie zu überreden mit der Annullierung zu warten und ihn nach Paris zu begleiten um den Sommer mit ihm zu verbringen.
 
Mia ist ein sympathischer Charakter, den ich schnell ins Herz geschlossen habe. Sie und ihre Freundinnen sind ein eingeschworenes Team das zusammen hält und aufeinander aufpasst. Sie hatte ursprünglich gänzlich andere Pläne für ihr zukünftiges Leben, die jedoch durch einen tragischen Unfall vereitelt wurden. 
Ansel ist sehr sexy, charmant und witzig, er bemüht sich sehr um Mia. Er hat gute Gründe weshalb er möchte das Mia ihn nach Paris begleitet.
 
Sehr schnell war ich eingetaucht in die Geschichte, die flotte Handlung und witzigen Dialoge haben mich gefesselt und auch zum Lachen gebracht. 
Ich konnte mich sehr gut ihn Mia einfühlen und ihre Gedanken und Handlungen nachvollziehen. Sie hat ein schweres Trauma erlebt von dem sie sich auch nach Jahren noch nicht ganz erholt hat. Es hat sie verändert sowie ihr Leben und ihre Zukunft.
Auch die erotische Seite kommt nicht zu kurz, die Szenen sind anregend beschrieben, sexy und heiß.
Man konnte das Knistern zwischen Mia uns Ansel förmlich spüren.
Auch die Charaktere finde ich sehr gut ausgearbeitet, sie haben viele Facetten und sind mit ihren Eigenarten authentisch. Für mich absout gelungen!
 

 

Fazit

Ein toller Auftakt mit der richtigen Prise Gefühl, Romantik, Erotik und Humor der mich begeistert und gefesselt hat!!
 

 

5 von 5 Sternen

 
 
 
 
 
 



Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen