Sonntag, 13. März 2016

Gänsehaut - Das Buch zum Film

cbj

Preis: 9,99€ [D, Broschiert] & 8,99€ [E-Book]
Seitenanzahl: 160
Meine Wertung: 5/5
Verlag: cbj
erschienen am: Februar 2016
ISBN: 978-3570172230


Kurzbeschreibung

Der 16-Jährige Zach Cooper hat absolut keine Lust mit seiner Mutter aus New York in die Kleinstadt Idylle Madison zu ziehen.
Diesen Floh im Ohr seiner Mutter hat er allerdings seiner Tante Lorraine zu verdanken die auch in Madison wohnt und in höchsten Tönen schwärmt das es ihnen dort sehr gut gefallen wird.

Zach bezweifelt das und ist umso mehr überrascht, als er merkt wer denn seine Nachbarin ist und zwar die Geheimnisvolle und gutaussehende Hannah.
Allerdings ist Hanna nicht so geheimnisvoll wie ihr sehr seltsamer Vater der etwas Düsteres an sich zu haben scheint.

Und Zach merkt dass auch eine Kleinstadtidylle trügen kann....


Cover

Das Cover ist ein absolut gelungener Eyecatcher und macht Lust auf das Buch und den Film. Ich finde es Klasse umgesetzt die Protas die etwas zu suchen scheinen auch wenn man auf den ersten Blick denkt das sie nur am rennen sind, wobei das wahrscheinlich auch der Fall sein wird, wenn ich mir die Ungeheuer dahinter anschaue ;)


Schreibstil

Der Autor R.L. Stine hat hier eine Klasse Geschichte geschaffen die mich schon beim Einstieg ins Grinsen gebracht hat.
Denn der Humor gepaart mit einer grandiosen Idee ist einfach eine Klasse Kombination und erfüllt für mich Suchtfaktor.
Das aus dem Grund, weil ich bei jeder Seite wissen wollte, was passiert als nächstes. Selbst das Gefühl das ich aus meiner Kindheit kenne, wenn du wo stehst und wenn es nur der Weg zur Mülltonne ist und du denkst im Dunkeln ist was, oder war das Einbildung.
Genau mit diesen Erlebnissen spielt der Autor. Wie auch, das man unmögliches vielleicht doch nicht so unmöglich erscheint und gleichzeitig nimmt er sich sogar am Anfang selbst auf die Schippe.
Für mich wunderbar umgesetzt und ich freu mich auf mehr.


Meinung

Wenn dich unfassbares erwartet...

Dann sind wir bei  dem 16- Jährigen Zach Cooper angekommen der mit seiner Mutter Gale von New York nach Madison zog.
Weshalb ausgerechnet hierhin fragt ihr euch. Nun Gales Schwester Lorraine wohnt hier und ist begeistert von der Kleinstadt Idylle.
Zach ist absolut genau das Gegenteil und auch wenn er weiß dass seine Mutter Gründe wie das Thema mit seinem Vater hat, ist er nicht gerade erfreut.

Das allerdings ändert sich schlagartig als er mitbekommt das Hannah seine Nachbarin ist, die es ihm auf den ersten Blick angetan hat. Sie ist taff und scheint ein Geheimnis zu wahren.
Denn ihr Vater Mr. Shrivers ist genau das Gegenteil und hat ein Argusauge auf Zach und will ihn partout nicht in der Nähe seiner Tochter. Zach bleibt nur zu hoffen das sich Hannah manches Mal davon schleichen kann, da sie daheim Privatunterricht bekommt und somit nicht wie Zach an die hiesige Schule muss.

Ausgerechnet an seiner neuen Schule tritt auch seine Mum ihr neues Amt als stellvertretende Schulleiterin an und obwohl Zach dachte dass er dort niemanden so schnell kennenlernt, trifft er schon gleich bei seinem ersten Tag auf Champ.
Und Zach lebt sich ein.
Allerdings in Gedanken, ist er bei Hannah und gerade als er bei den Hausaufgaben abschweift hört er mitten in dieser Idylle schreckliches.......

So ihr lieben, hier verrate ich euch nichts mehr Genaueres, sondern nur das es etwas anderes sein könnte was ihr im Moment annehmt.
Der Einstieg alleine schon ins Buch aus der Sicht von R.L. Stines hat mich sehr zum Lachen gebracht das er mit viel Liebe zur Selbstironie sich beleuchtet und genau auf das trifft wo er dachte es wäre doch nur ein Alptraum und nicht real.

Fazit

Absolut empfehlenswert und sehr gelungen!!!

Ich liebe die Situationskomik und gleichzeitig den Humor der mich hier erwartet und mich mitnimmt in eine Klasse Geschichte die mir mehr als einmal Gänsehaut bereitet hat und gleichzeitig zum Lachen brachte.
Eine Klasse Kombi!!!

5 von 5 Sternen

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen