Samstag, 7. Mai 2016

Wildes Feuer, scharfe Krallen


Preis: 9,99€ [D, TB] & 8,99€ [E-Book]
Seitenanzahl: 544
Meine Wertung: 5/5
Verlag: Piper
erschienen am: März 2016
ISBN: 978-3492269674

 

Kurzbeschreibung

In diesem Band geht es um drei Novellen aus den Reihen von G.A. Aiken, die uns hier mit den Drachen und den Gestaltwandlern mit auf brandheiße Begegnungen mitnimmt.
Für mich tolle Storys mit sehr viel Feuer und prickelnden Szenen wo es heiß her geht.

Die Storys teilen sich in die Titel ,,Dragon on the Top'' mit dem Drachen Bram der trotz der Art des königlichen Gesandten zwar eher eine ruhige Art an sich hat, die wiederum völlig aus dem Konzept gebracht wird, wenn er auf Ghleanna trifft die ihn aus der Fassung bringt mir ihrer Art.

Dann geht es weiter mit dem Titel ,,Gebändigt'' wo wir mit Niles Van Holtz und Irene Condrigeauf eine heiße Geschichte geschickt werden.

Und bei ,,Im Bann des Rudels'' geht es um Eggie Ray und Darla Lewis, die ihn völlig aus dem Konzept bringt.


Cover

Das Cover gefällt mir mit den zwei wie es scheint sich liebenden und dem Rot geschriebenen Titel Wildes Feuer und Scharfe Krallen und beides kommt hier eindeutig in den Geschichten vor.
Toll auch von der Farbgebung des dunkleren Hintergrundes beim Mann und dem helleren bei der Frau.


Schreibstil

Die Autorin G.A. Aiken  hat einen Schreibstil der mich gleich wieder mitnahm in die Geschichten der Drachen und der Gestaltwandler. Zum einen sind ja Drachen und Gestaltwandler nicht gerade die sanftesten Wesen im Kampf und wenn es um ihre Angebetete geht, können auch schon mal die Fetzten fliegen.

Meinung

Wenn ein Gefühl in dir sagt, es ist die Richtige...

Dann sind wir bei diesem Band der gleich drei Novellen der Drachen und der Gestaltwandler behandelt.
Denn  schon im Auftakt zu Dragon on Top muss sich der Königliche Drachengesandter Bram so einiges gefallen lassen.
Nicht nur das er manches Mal zum Spielball seiner guten alten Freundin und mittlerweile Königin Rhiannon über die Drachen ist. Liebt sie es ihren Gefährten Bercelak eifersüchtig zu machen und Bram ist der leidtragende.
Denn auch wenn Bram nichts macht, ist er derjenige der den Zorn zu spüren bekommt. Aber das an sich verkraftet er ganz gut, das einzige was ihm zusetzt ist das er bei einer gefährlichen Reise ausgerechnet Bercelaks Schwester Ghleanna an die Seite gestellt bekommt, die ihm schon in jungen Jahren den Kopf verdreht hat und die ihn noch nie eines Blickes würdigte. Für sie ist Bram nur ein Königlicher mit denen sich ihre Familie Cadwaladr nicht gerne abgeben. Denn Ghleanna ist eine stolze Kämpferin und nicht gewohnt das sich ein Mann außer fürs Kämpfen auch noch für was anderes interessieren könnte.
Aber wie sie bei ihrer Mission mit Bram herausfindet gibt es da auch noch anderes.

Bei Gebändigt geht es heiß her zwischen dem Alpha Wolf Niles Van Holtz und Irene Condridge auch Doc genannt heiß her, denn Irene sieht gar nicht ein das sie mehr braucht als ihre Wissenschaft.

Bei Eggie Ray einem Killer aus dem Rudel der Smiths finde ich es interessant das er sich in die behütetet Darla Lewis verliebt und schon bald feststellen muss das Darla auch anders kann.

Alle Bände kommen in einem gewohnt leseflüssigen ganzen daher und machen Spaß abzutauchen. Und ich konnte mit ein Grinsen nicht verkneifen.
Allerdings geht es hier wieder heiß her und mit machen Ausdrücken wird auch nicht gespart, wobei ich finde das es zum ganzen passt.


Fazit

Gelungen und ich bin schon gespannt auf mehr von der Autorin!!!

 

5 von 5 Sternen

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen