Sonntag, 23. April 2017

Das Einstein Enigma


Preis: 18,50 [D, TB] & 12,99€ [D, E-Book]
Seitenanzahl: 608
Meine Wertung: 5/5
     
Verlag: luzar publishing

erschienen am: März 2017
ISBN: 
978-3946621003

Kurzbeschreibung

In dieser spannenden Geschichte geht es um den portugiesischen Kryptanalyst Tomás Noronha, der wegen etwas aus dem Jahre 1951 ins Visier der CIA und der Iraner gerät.

Genau an diesem Schicksalshaften Tag dem 13.Mai 1951 besuchte der Israelische Premierminister David Ben-Gurion in Princeton keinen geringeren als Albert Einstein, der dort lebte. Bei diesem schicksalshaften Gespräch waren allerdings nicht nur die Presse und die zwei Herren anwesend, sondern auch die CIA und das FBI.

Denn laut dem Abhörprotokoll ergab das Gespräch, das Albert Einstein eine Atombombe bauen sollte für Israel. Das da die Sicherheitsbehörden in höchster Alarmbereitschaft vesetzt wurden kann man sich vorstellen, vor allem wenn man bedenkt das Jahre später und zwar 2006 genau dieser Tomás Noronha, Einsteins Rätsel lösen soll.

Und zwar ein Rätsel mit dem Titel "Die Gottesformel".
Dahinter vermutet jeder genau diese Anleitung der Bombe, aber was wäre wenn diese Erfindung noch schlimmer als eine Atombombe wäre...



Cover

Das Cover mit dem Eyecatcher Albert Einstein hat mich Neugierig gemacht und ich war schon sehr gespannt was uns da erwartet. Dazu passend die Formeln im Hintergrund sehr gut dazu. Weniger gefallen hat mir dagegen die Rote Banderole die bei dem Buch leider mit drauf ist und das Gesamtbild des Cover stört, da es nicht mehr Harmonisch wirkt. Aber zum Glück ist das kein Abbruch für den Inhalt des Werkes, welches uns hier erwartet. 😉

 

Schreibstil

Der Autor José António Afonso Rodrigues dos Santos (J.R. Dos Santos) hat einen flüssigen und bildhaften Schreibstil der mich sehr schnell in die Wissenschaftliche Welt mitgenommen hat wo nicht nur Albert Einstein zu Gange war, sondern auch der  portugiesische Kryptanalyst Tomás Noronha hineingezogen wird. Denn hier erwartet uns nicht nur eine spannende Geschichte, sondern eine Reise zurück in die Vergangenheit und den Ursprung und den wohl verschiedensten Theorien.
Sei es jetzt Quantum, Chaos und vieles mehr, anhand toller Gespräche werden die Beispiele die wissenschaftlichen Ursprungs sind mit den Lesern geteilt und ich muss sagen, ich war schlichtweg begeistert, den die Frage nach der Ursache und der Wirkung sind hier genauso präsent, wie auch eine Geschichte die mich ein bisschen an Indiana Jones erinnert, der ja nicht nur in die unmöglichsten Situationen gerät, sondern wo auch noch gegen mehrere Widrigkeiten kämpfen muss.
Dabei spielen die Regierungen und Geheimdienste keine kleine Rolle und nehmen einen mit.
Übersetzung: Paula Porter

Meinung

Wenn aller Anfang dich erwartet...  😉
 
Der Portugiesische Kryptanalyst Tomás Noronha hat es nicht leicht.
Und zwar Wort wörtlich. Nicht nur das in seiner Familie jemand erkrankt, muss er noch eine schwierige Entscheidung treffen und zwar ob er seinen Job und seiner Heimat für ein paar Monate den Rücken kehrt um eines der größten Rätsel überhaupt aufzulösen.

Denn die Iranerin Ariana Pahravan hat den Auftrag Tomás zu engagieren um ein Manuskript von Albert Einstein zu entschlüsseln.
Allerdings und hier kommt die Bedingung, muss Tomás das in Teheran tun. Dabei ist dies eine Aufgabe wie ihr euch vorstellen könnt, die einen einfach reizt, allen schon etwas von Albert Einstein zu entschlüsseln und genau da war ich Neugierig.  😃

Aber... ja auch hier kommt ein aber.
Kommt es anders als man denkt, den Tomás wird vor seiner Abreise von der CIA nicht nur interviewt, sondern kurzerhand rekrutiert. Und Rekrutiert in dem Sinne, dass die CIA ein Nein nicht gelten lassen würde.
Dabei ist der Chef der CIA Frank Bellamy, dessen Vater schon Albert Einstein belauschte nicht gerade zimperlich, da in seinen Augen die Nationale Sicherheit auf dem Spiel stehen könnte, würde etwas mächtiges in die falschen Hände geraten.

Dabei lässt sich Tomás darauf ein und verlässt alles was er sich bis Dato aufgebaut hat um zu erfahren das er auch von dem Ministerium wo er ab jetzt arbeiten soll strengstens bewacht wird. Das macht die Ausgangslage nicht besser und er muss um sein Leben fürchten. Aber die Antwort auf die Gotte Formel verlangt ihm alles ab und er merkt was Einsteins damals rausfand und was gott mit der Formel zu tun hat.

Für mich eine Geschichte die mich mitgenommen hat nicht nur in politische und Zentrale Spannungen zwischen den Ländern, sondern auch zwischen den Kulturen selbst. Dabei behält man immer im Blick was und vor allem welch Gesetze, Wissenschaftliche Ergebnisse eventuell Einstein bewegt haben können.
Ich habe das Buch verschlungen und kann es nur empfehlen, da mich solche Themen und die Mathematik sehr interessieren und Nein... das war in der Schulzeit überhaupt nicht der Fall. Aber bei den Lehrerin die wir in den Fächern gehabt hatten war das auch kein Wunder 😉


Fazit 

Absolut empfehlenswert!!!💖😄💖
Eine faszinierende Reise zu einem Geheimnis, das alles abverlangt!!!

Die Reihe 
- Das Einstein Enigma
- Der Schlüssel des Salomon (Vö. März 2018)

 

5 von 5 Sternen

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen