Sonntag, 16. Juli 2017

Blog Love. Liebe lässt sich nicht sortieren


Preis: 3,99€ [E-Book]   
Seitenanzahl: 303
Meine Wertung: 5/5
       
Verlag: Impress
Empfohlenes Alter: ab 14 Jahren
erschienen am: April 2017

ISBN:  
978-3-646-60334-7

Kurzbeschreibung

**Wenn Chaos glücklich schmeckt... #foodblog**

Vanny Mandel liebt Cupcakes und Sauberkeit. Als Foodbloggerin und Ordnungsfanatikerin ist sie nicht nur ständig mit der Kamera, sondern auch mit dem Staubwedel unterwegs. Das Chaos ist also vorprogrammiert, als Vanny gemeinsam mit zwei disziplinlosen Jungs in eine WG zieht, die mit ihrer lässigen und ungestümen Lebensweise dauerhaft gegen all ihre Prinzipien verstoßen. Vor allem ihr äußerst spontaner und gutaussehender Mitbewohner Lukas bringt Vanny mehr und mehr aus dem Konzept. Durch ihn beginnt die sonst so tadellose und geordnete Bloggerin, völlig zu vergessen, was ihre gesamte Welt eigentlich zusammenhält...
(Auszug v. Impress)



Cover

Das Cover ist ein absolut gelungener Eyecatcher und sehr passend zum Titel. Ich liebe das Cover wo man ein junges Mädchen sieht, das fröhlich in die Kamera posiert und dazu die leckere Cupcake Variante und auch die Fruchtdrinks. Yummi, da bekommt man Lust aufs Essen. Dazu passend die Kamera.
Sehr gelungen.💖


Schreibstil

Die Autorin Julia Zieschang hat einen frischen und flüssigen Schreibstil, der hier eine junge Food Bloggerin beschreibt, die ihren eigenen Stil hat mit Sauberkeit und ausgerechnet in eine Jungs WG zieht die unaufgeräumter nicht sein könnte.
Das da Welten aufeinanderprallen gefällt mir und auch das beide Parteien etwas von der anderen lernen können. Dazu gefällt mir die Idee wegen des Studiums und auch der Nähe zur Uni diesen Schritt zu wagen. Denn hier lernt Vanny die Hauptprotagonistin, nicht immer ihrem Zwanghaften Verhalten nachzugeben, sondern auch andere Grenzen zu respektieren.



Meinung

Ein neues Leben ...

Genau das hat die 19- Jährige Vanessa Mandel vor.
Vanny wie Vanessa auch mit Spitznamen heißt, will ihren Eltern und ihrer Schwester beweisen dass sie sehr wohl alleine leben kann und noch besser in einer WG.

Die Idee in eine WG zu ziehen hatte übrigens ihre beste Freundin seit fast 6 Monaten Steffi, die Vanny in einem Wintersemester an der Uni kennenlernte.
Steffi meinte dass ein neuer Mitbewohner in der WG ihres Schatzes Matze gesucht werden würde und Vanny bekam den Zuschlag.
Mit was sie nicht gerechnet hatte, war das es bei den Jungs nicht so ordentlich zugeht, vor allem nicht wenn man einen Putzzwang wie Vanny hat.
Matze ist ja ganz lieb und versucht sich auch Mühe zu geben, aber Lukas der andere neue Mitbewohner in Vannys Alter gab ihr immer wieder zu denken.

Nicht nur das er Super aussieht, erwischte er sie immer bei einem Fettnäpfchen oder forderte sie heraus. Die beiden waren sich nicht grün und Lukas hatte recht schnell erfasst, das Vanny einen Putzzwang hatte wie auch einen Kontrollzwang. Allerdings kommen sich die beiden trotz allem näher, da beide ihre Komfort Zone und Eigenheiten haben und nähern sich nicht nur an.

Da stellt sich die Frage ob sich Liebe nicht einen Weg sucht, Denn hier treffen die beiden nicht nur immer wieder aufeinander, sondern es knistert gewaltig und genau das gefällt mir. Denn Vanny ist kein einfacher Mensch und fühlt sich wohl hinter der Kamera, und ansonsten wenn sie ihre Ruhe hat, denn bei ihr braucht alles ein System. Lukas ist das genaue Gegenteil, Spontan und chaotisch und doch ein ganz lieber.

Eine wundervolle Kombi.


Fazit 

Sehr schöne Geschichte über die Liebe!!!
Wenn Ordnung auf Chaos trifft.

5 von 5 Sternen

Kommentare :

  1. Hallo Susanne,

    hach ja, das war schon eine schöne Geschichte. Mir hat sie auch sehr gut gefallen. :)

    Liebe Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja und ich konnte es mir sehr gut bildhaft vorstellen. Und die Cupcakes... YUMMI <3

      Löschen
  2. Liebe Susanne,
    ich liebe Liebesgeschichten, die nicht irgendwelchen Klischees nachjagen. Das scheint mir bei dieser Geschichte ganz der Fall zu sein, oder? Wenn ja muss ich mir das Buch unbedingt zulegen... ;)
    Liebste Grüße,
    Miriam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Miriam,

      nein ich finde es ist kein Klischeee, sondern einfach Real Life gemischt mit einer prise Humor, aber auch Ernsthaftigkeit bis hin zu tiefen Gefühlen.

      Liebe Grüßle Susanne

      Löschen