Donnerstag, 20. Juli 2017

Weil du meine Seele streichelst ...


Preis: 11,99€ [D, TB] & 0,99€ [D, E-Book]
Seitenanzahl: 396
Meine Wertung: 5/5
     
Verlag: Subina Giuletti/Dast-Verlag

erschienen am: Juli 2017
ISBN:
978-3945098134

Kurzbeschreibung

Lena ist mit ihrem Leben nicht mehr zufrieden, nachdem sie merkt das es keinen aus ihrer Familie interessiert als sie 50 Jahre alt wird und so beschließt sie etwas zu ändern und zwar sich selbst.
Sie geht auf die Suche nach dem was ihr fehlt und gerät so, nicht nur in verschiedene Situationen die als Erkenntnis in ihr Unterbewusstsein sickern, sondern auch was in ihrer Ehe und in ihrem Alltag mit der Zeit verloren ging.
Denn nur dieser Abstand kann ihr helfen zu verstehen was sie und ihre Jugendliebe Max immer weiter zu entfernen droht.

Eine Reise über das Finden und gefunden werden...



Cover

Das Cover ist zauberhaft mit den sanften Tönen die hier einen Strand zeigen und zwei Hände die sich berühren. Mit dem Titel sehr gut und vor allem passend gelungen. 💖


Schreibstil

Die Autorin Subina Giuletti hat hier eine wundervolle Geschichte erschaffen, die einen mitnimmt auf eine Reise zu einer Frau, die sich verloren hat in ihrer Beziehung und der Welt darin und versucht sich selbst und die Frage was sie von ihrem Leben, ihrer Ehe erwartet zu beantworten.
Sie versucht sich zu finden und wird gefunden. In vielerlei Beziehung einfach nur Klasse umgesetzt und bildhaft und real beschrieben.


Meinung

Wenn nur eine Reise ein Neu Anfang sein kann ...

Dann sind wir bei der 50- Jährigen Lena die eigentlich glücklich verheiratet sein könnte mit ihrem Mann und den zwei Kindern.
Leider ist dem nicht so, da ihr Mann nicht nur seine Arbeit und seinen Vereine und Kollegen im Kopf hat, sondern kein offenes Ohr mehr für Lena. Egal wie sie sich darum bemüht von ihm gehört zu werden wird abgetan mit den Wechseljahren.
Aber auch sonst in ihrer Familie, wie mit den beiden Jugendlichen Kindern Johannes und Marie wird sie nur als Hausangestellte wie als Mutter behandelt und genau das fällt nur umso offensichtlicher am Tag ihres fünfzigsten Geburtstag auf.
Denn auch ihre Freunde merken dass es nicht sein kann, dass man sie so vernachlässigt.

Lena stellt sich daraufhin die Frage ob da was Wahres dran sein könnte und merkt wie oft sie immer nur geschwiegen hat und sich mit Situationen abgefunden hat die ihr nicht gut taten. Dabei liebt sie ihre Familie, aber sie merkt auch das eine Veränderung notwendig ist und teilt ihrem Mann mit das sie eine Auszeit braucht.
Der ist daraufhin schockiert und denkt wenn er ihr droht, wendet sich das Blatt zu seinen Gunsten und sie kehrt reumütig zurück.
Nur da kennt er Lena schlecht, denn die zieht ihre Reise durch und findet sich dabei nicht nur selbst...

Eine wundervolle Geschichte um den Weg zu beschreiten sich selbst zu finden und auch um sich selbst die eigenen Gefühle einzugestehen. 


Fazit 

Absolut gelungen und sehr empfehlenswert!!! 💖💖💖
Wenn du jemanden tief in deinem inneren vermisst....

5 von 5 Sternen

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen