Montag, 8. Mai 2017

Interview mit dem Autor Andreas Brandhorst + Gewinnspiel


Hallo ihr lieben Leser und Buchbegeisterte!😃


Ich kann euch sagen, ein wundervolles Wochenende liegt hinter uns, denn wir haben, wie ihr ja unschwer an dem Bild erkennen könnt, jede Menge Spaß hinter uns😄💖
 

Und zwar hatten wir ja im Drachenwinkel in Dillingen/Saar einen Interviewtermin mit einem außergewöhnlichen Autor, der mir früher nur als Übersetzer der Terry Pratchett Romane ein Begriff war, aber auch seit Jahren selbst Hammer Bücher schreibt.
Sein neuestes Werk aus dem "Omniversum" ist gerade erst erschienen und trägt den Titel "Das Arkonadia Rätsel".

Was es mit diesem Rätsel und manchem mehr auf sich hat, erfahrt ihr hier 😉







Aber... und jaaaa...

Wenn ihr Leser meines Blogs seid, kennt ihr das "Aber" bei mir.
Ich habe hier noch ein Bild für euch, das ich einen kleinen Hinweis darauf gibt, was euch ganz unten erwartet😊














Denn ich habe mir nicht nur meine Bücher signieren lassen, sondern habe auch für meine lieben Leser vom Piper Verlag die Bücher "Omni" und "Das Arkonadia Rätsel" zum Verlosen erhalten. Vielen Dank dafür und das heißt für euch ihr Lieben, ...

dass ihr bei mir folgende Bücher signiert gewinnen könnt. 

1 Print "Omni"

(Signiert)



Preis: 15,00€ [D, Taschenbuch] & 12,99€ [E-Book]
Seitenanzahl: 560 Seiten
Meine Wertung: 5/5
Verlag: Piper
erschienen am: 04.10.2016                        
ISBN:  978-3-492-70359-8

1 Print "Das Arkonadia-Rätsel: Ein Roman aus dem Omniversum"

 (Signiert)


Preis: 15,00€ [D, Taschenbuch] & 12,99€ [E-Book]
Seitenanzahl: 544 Seiten
Meine Wertung: 5/5
Verlag: Piper
erschienen am: 02.05.2017                       
ISBN:  978-3-492-70426-7


Wie ihr in den Lostopf hüpft!!!
Bitte beantwortet mir doch eine Frage.
Kennt ihr schon Bücher des Autors und wenn ja welche und wenn nein, welche interessieren euch?
Ihr könnt für beide Gewinne in den Lostopf hüpfen oder euch nur das heraussuchen das ihr gerne möchtet.
Bitte schreibt das bei eurer Nachricht hier unten mit rein. (Mehrfach-Nennungen möglich !!!)


Wer nicht hier drunter kommentieren kann, der darf auch gerne eine Mail an mich (Susanne) senden (Bücher aus dem Feenbrunnen)
Mail: Firebird800@web.de
Mit dem Betreff: Interview mit dem Autor Andreas Brandhorst
Und auf diesem Wege die Wunschgewinne mitteilen.


                                                         Teilnahmebedingungen

  • Teilnahme am Gewinnspiel ab 18 Jahren
  • Bewerber erklären sich im Gewinnfall bereit, öffentlich genannt zu werden(Gewinnerpost)
  • Keine Barauszahlung der Gewinne möglich
  • Keine Haftung für den Postversand
  • Versand der Gewinne nur innerhalb Deutschland
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
  • In den Lostopf könnt ihr bis zum Mittwoch den 17.05.2017 um 23:59 Uhr hüpfen
  • Gewinnerbekanntgabe am 18.05.2017  
So und nun wünsche ich euch allen Viel Glück!

Liebe Grüßle Eure Susanne

Kommentare :

  1. HUhu :D ich kenne von ihm noch kein Buch, habe aber Omni und das Schiff auf dem Sub. Danke für das tolle Interview, ich muss auch mal in der Buchhandlung vorbeischaun :D in den Topf würde ich gerne für das Arkonadia Rätsel.

    Liebe Grüße
    Carina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin Carina! :)

      Ja es ist toll bei Karsten im Drachenwinkel und ich kann die Werke von Andreas Brandhosrt sehr empfehlen.
      "Omni" und "Das Arkonadia Rätsel" sind einfach nur Genial mit der Weltenerschaffung und dieser Präsenz der Personen.

      Liebe Grüßle Susanne

      Löschen
  2. Guten Morgen!

    Ich mache zwar bei deiner Verlosung nicht mit, aber ich hab sie gerne auf meiner Gewinnspielseite geteilt!

    Ich drücke allen die Daumen :)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin liebes und vielen lieben Dank <3

      Liebe Grüßle aus Contwig sende ich Dir, Susanne

      Löschen
  3. Hallo, ich kenne noch kein Buch, fand die Lesung am Freitag aber sehr interessant und interessiere mich für den ersten Band "Omni" LG Bernhard

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin Bernhard,

      das freut mich und ich fand allein schon die Intro zum Interview sehr interessant und die Idee zu und hinter dem Omniversum.

      Liebe Grüßle Susanne

      Löschen
  4. Die Frage wäre leichter welche Bücher ich von Andreas Brandhorst nicht kenne :D
    Ich habe seit den beiden Kantaki Trilogien alles von Andreas gelesen außer Ikarus und Das Arkonadia-Rätsel. Mein Lieblingsbuch ist Kinder der Ewigkeit. Da ich Omni schon kenne, möchte ich nur für Das Arkonadia-Rätsel in den Lostopf :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin Rene,

      du bist mir mit den Kantaki Trilogien voraus, aber ich habe sie schon auf der WuLi und bin gespannt darauf. :)

      Liebe Grüßle Susanne

      Löschen
    2. Viel Spass beim lesen :) Ich wünschte ja er würde noch eine KdE-Trilogie schreiben, aber mit dem Omniversum hat er eine gute Alternative geschaffen. Wie fandest du KdE?

      Löschen
  5. Guten morgen��
    Danke für das schöne Interview.
    Ich kenne noch kein Buch habe aber schon darüber gehört das es mich interessiert.
    Würde gern für beide in den Lostopf hüpfen.
    Schöner Tag��
    Lieber Gruß Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin Heidi!

      Danke und es hat sehr Viel Spaß gemacht. :)

      Danke und das wünsche ich Dir auch.

      Liebe Grüßle Susanne

      Löschen
  6. Guten Morgen,

    ein sehr schönes Interview.

    Bisher habe ich von Andreas Brandhorst alles verschlungen, was ab 2004 veröffentlicht wurde. Mein Einstieg war die Kantaki-Serie, wobei ich erst den "Der Metamorph" gekauft hatte, aber irgendwie nicht so Recht rein kam.
    Erst als ich erfuhr, daß "Der Metamorph" der zweite Band einer Trilogie ist, und Diamant geradezu verschlungen habe, war ich so richtig gepackt.
    Sei es nun der Kantaki-Zyklus mit der Diamant-Trilogie und der Graken-Trilogie, die Einzelromane oder auch die Omniversum-Reihe, bisher war alles großartig.
    Ich finde Andreas Brandhorst definiert den Begriff der Space Opera mit jedem Roman neu.

    Ich würde mich über "Omni" oder "Das Arkonadia-Rätsel" freuen, da ich diese bisher nur als eBook gelesen habe und sich beide Bücher mit den tollen Covern gut neben ihren "Geschwistern" im Buchregal machen würden.

    Liebe Grüße,
    Steffen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Steffen! :)

      Dankeschön und hat Spaß gemacht und war Interessant. :)

      Und ich merk schon ich muss mir als nächstes die kantaki Reihe vornehmen, denn ich freu mich drauf. <3

      Liebe Grüßle Susanne

      Löschen
  7. Also ich habe bisher alle von ihm gelesen. Das Schiff, Das Artefakt, Kinder der Ewigkeit, Feuerträume, Der Metamorph usw. Ich würde mich über Das Arkonadia-Rätsel

    AntwortenLöschen
  8. Hallo.

    Ich kenne auch eine Menge Bücher von Andreas.
    Bei Fantasybuch.de habe ich kurze Rezis zu Das Artefakt, Das Kosmotop, Das Schiff, Der letzte Regent und Kinder Ewigkeit geschrieben. Die Kantaki Trilogie kenne ich auch.

    Mir haben alle Bücher gut bis sehr gut gefallen.

    Ich würde mich auch über Omni und/oder Das Arkonadia Rätsel freuen.

    AntwortenLöschen
  9. Huhu Susanne,

    vielen Dank für das interessante Interview, es hat mich neugierig gemacht.
    Ich kenne die Bücher von Andreas Brandhorst noch nicht und möchte gerne für beide Bücher in den Lostopf hüpfen.


    Liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
  10. Juhuu Susanne,

    das war echt ein spannendes Interview, ich kenne bis jetzt die Bücher von Herr Brandhorst noch nicht würde aber diesen Mangel gerne beheben ;) würde mich also egal über welches Buch freuen :)

    Liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  11. Hallo,

    Ein sehr interessantes und informatives Interview, vielen Dank.
    Ich kenne die Kantaki Trilogie von dem Autor und habe Omni gelesen und bin von seinem Schreibstil begeistert.

    Ich würde gerne für das Arkonadia Rätsel in den Lostopf.

    LG
    Theo

    AntwortenLöschen
  12. Huhu,

    vielen Dank für das tolle Interview.
    Ich habe mir die Leseproben der beiden Bücher angeschaut und bin fasziniert. Ich würde am liebsten sofort weiterlesen.
    Ich habe von Andreas Brandhorst bisher noch nichts gelesen, ich werde mir aber jetzt gleich noch seine anderen Bücher anschauen.:)

    Ich möchte gerne für beide Bücher in den Lostopf

    Liebe Grüße
    Marianne

    AntwortenLöschen
  13. Huhu,

    hast dich sehr gut gehalten beim hochdeutsch labern :D.

    Gelesen habe ich noch keines der Bücher von Andreas Brandhorst. Gehört habe ich allerdings schon eine Menge von Freunden. Die bessere Frage wäre in meinem Fall: Wenn ich davon schon so oft gehört habe warum habe ich noch keins gelesen? Daran ist wohl mein SuB schuld und die allbekannten "Warum-hat-der-Tag-nur-24-Studen?"-Problem.

    Ich würde super gerne für Omni in die Presche springen. Es klingt unglaublich interessant. Das landet so oder so auf der Liste "Wenn-ich-Zeit-und-Geld-habe-(also Weihnachten)".

    Ganz liebe Grüße wünsch ich dir und eine fantastische Woche
    Kathi

    AntwortenLöschen
  14. Hallo,

    danke für den Beitrag und für das Gewinnspiel, ich würde gerne teilnehmen und folge per bloglovin ;)
    Ich kenne bereits das vorgestellte Omni, welches mir auch gut gefallen hat... ich würde gerne mein Glück für Das Arkonadia-Rätsel versuchen ;)

    LG (Tiffi20001@gmx.de)

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Susanne,

    seit einigen Jahre bin ich Brandhorst-Leser. Begonnen hat bei mir alles mit "Das Artefakt", was ich per Zufall in der Buchhandlung gefunden habe und mein interesse geweckt hat. Ich habe es förmlich verschlungen. Gelesen habe ich bis jetzt: Das Artefakt, Kinder der Ewigkeit und Das Kosmotop. Zur Zeit lese ich "Das Schiff", welches ich als mein derzeitiger Favorit nennen würde. "Omni" steht für den nächsten Urlaub Ende Mai bereits im Regal. Ich interessiere mich auch sehr für die Kantaki Reihe, werde mir auf jedenfall die Neuauflagen von Piper kaufen sobald sie erscheinen.

    Sehr freuen würde ich mich über Das Arkonadia-Rätsel.


    Mit freundlichen Grüßen aus dem Sauerland

    Andreas Wesemann

    AntwortenLöschen
  16. Scheene Gries no Kunntwich vum me ehemolische Stambacher :)
    Bin grade auf die Seite von Andreas Brandhorst gegangen, um mich über die Omni-Reihe zu informieren und hab dann gleich mal Dein Interview mit ihm angeschaut - Super Sache, mal so ein Plauderstündchen mitzuerleben. Danke dafür
    Gelesen habe ich bisher "Das Artefakt" und vorher einzelne Romane innerhalb der Perry Rhodan Serie

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Susanne,

    danke für das tolle Gewinnspiel und das interessante Interview.

    Ich interessiere mich für Omni und das Arkonadia Rätsel und würde gerne für beide in den Lostopf hüpfen.
    Ich bin erst jetzt auf den Autor aufmerksam geworden und finde die Leseprobe sehr spannend.

    LG
    Patrick

    AntwortenLöschen
  18. Hallo :)

    Danke für das tolle Interview.

    Ich finde Omni und das Arkonadia Rätsel sehr interessant und spannend. So lange zu leben ist kaum vorstellbar, ich bin sehr gespannt. Habe sie gleich auf meine Wuli gesetzt.

    Ich möchte gerne für beide Bücher in den Lostopf

    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  19. Hey,
    tolles Interview, auch wenn ich bisher noch nichts von dem Autor gelesen habe. Spätestens jetzt wäre ich neugierig geworden (okay, war ich vorher schon :D). Besonders den Punkt mit den wissenschaftlichen Aspekten finde ich interessant.
    Ich würde gerne für beide Bücher in den Lostopf hüpfen, da die beide gut klingen :D Natürlich gehören die dann auch zu den Büchern, die mich von dem Autor interessieren würden ;) Spannend klingt auch "Ikarus".
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  20. Hallo,
    ich kenne den Autor noch nicht würde ihn aber gerne kennenlernen und deshalb für beide Bücher in den Lostopf.
    Vielen Dank und viele Grüße
    Peter Pan 007

    AntwortenLöschen
  21. Hallo,

    tolles Interview!
    Ich liebe Science-Fiction und deine Rezi hat mich neugierig gemacht.
    Ich würde gerne für Omni in den Lostopf.

    LG Sebastian

    AntwortenLöschen
  22. Das Interview war total toll, ihr beide kommt sehr sympathisch rüber. Was der Autor erzählt hat, fand ich sehr interessant. Das ist jetzt das erste Video-Interview, das ich gesehen hab.
    Der Name Andreas Brandhorst ist mir ein Begriff, aber ich glaube, ich kenne ihn als Terry-Pratchett-Übersetzer.
    Ich würde gerne beide Romane gewinnen.
    Diesen Beitrag hab ich auf meiner Wanderung durch die Welt der Bücherblogs verlinkt.
    Gruß - Daniela

    AntwortenLöschen