Mittwoch, 27. September 2017

Beautiful Liars, Band 1: Verbotene Gefühle


Preis: 17,00€ [D, GB] & 14,99€ [D, E-Book] Seitenanzahl: 512
Meine Wertung: 5/5
     
Verlag: Ravensburger Buchverlag
 
Vom Hersteller empfohlenes Alter:   Ab 14 Jahren  
erschienen am: August 2017
ISBN:
978-3473401536


Kurzbeschreibung

Im Jahre 2118 mitten in Manhattan, leben die Highliers im "Tower".
Ein Komplex, der mit jedem Stockwerk an Luxus zulegt, wie die Highliers wissen, denn die wohnen ganz weit oben, oder wie Avery, ganz oben in der tausensten Etage.

Averys Eltern haben für diesen Luxus tief in die Tasche gegriffen.
Zusammen mit ihren Freunden aus den Luxus Apartments feiert Avery rauschende Feste und keiner weiß vom anderen uns dessen tiefen Wünschen und Sehnsüchten.
Denn jeder hat ein Geheimnis was alles verändern könnte.
Und eines Abends passiert auf einer dieser Party's ein Unglück.

Nur wenn wird es treffen und warum ... 



Cover

Das Cover macht Lust auf mehr. Zum einen warum sitzt ein wunderschönes Mädchen wie es scheint in Luftiger Höhe und weshalb macht sie das? Genau diese Frage habe ich mir beim Anblick des Covers gestellt. Dazu passend der Blick auf oben und die restlichen Höheren Gebäude und der Sternenhimmel, der als Zeuge dient.
Der Titel ist sehr gut getroffen zum Inhalt.


Schreibstil

Die Autorin Katharine McGee hat einen interessanten Schreibstil und ich muss ehrlich gestehen, das ich bei den ersten neunzig Seiten wirklich kurz verzweifelt bin, da ich keinen Bezug zu den Informationen der Personen wirklich ausmachen konnte, außer dem, das jeder ein Geheimnis hütet und vor allem das diese Geheimnisse niemand kennen sollte.

Dann aber, ging es um eine Protagonistin, die mich berührte, ihre Situation besser gesagt, Es geht um Rylin die ihre Mutter verloren hatte und sich um ihre Schwester Sorgen musste. Dabei versucht sie sich bei dem ehemaligen Auftraggeber, besser gesagt deren Sohn, ein wenig etwas dazuzuverdienen als Aushilfe bei einer Party und man merkt, dass dieser Cord anders ist als seine Freunde, wobei ich ehrlich gestehen musste, dass der erste Eindruck eher negativ über ihn war. Aber dann kam ich so langsam muss ich gestehen, in die Geschichte rein und war auf einmal Feuer und Flamme wie es über die verschiedenen Sichtweisen der Protagonisten weitergeht und wie sich ihre Charakteristika verändern im Laufe der Geschichte.
Das ist der Autorin wirklich absolut fabelhaft gelungen, mit dem Spiel um Lügen, Intrigen und der alles entscheidenden Frage, wann ändert sich was und wenn ja, was und wie.
Man liest es dann ab einem gewissen Zeitpunkt flüssig und ist mit tausend Fragen noch beschäftigt wenn es endet und will mehr.
Zum einen wie geht es weiter und was passiert dann.
Sehr toll umgesetzt wenn auch wie gesagt am Anfang etwas schleppend.                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                          
   

Meinung

Geheimnisse die tief in uns schlummern ...

Genau darauf  treffen wir hier.
Denn hier geht es um verschiedene junge Menschen die im "Tower" wohnen und die entweder Freundschaft oder ein band aus Vergangenheit verbindet.

Gehen wir zum Beispiel in die oberste Etage zu Avery und ihrer Familie. Avery liebt ihren Stiefbruder Atlas schon seit Jahren und keiner weiß von diesem verbotenen Geheimnis.
Avery versucht von ihren Gefühlen loszukommen und seit Atlas einfach so verschwunden ist, probiert sie auch ihr bestes, allerdings ist dies nie von langer Dauer.

Dann Averys Freundin Leda, hat ein Geheimnis, den ihre Drogensucht hatte zugenommen und keiner ihrer Freunde weiß davon, auch nicht Avery, denn die ist immer so perfekt, und dann kommt noch dazu, das Leda kurz vor Atlas verschwunden noch eine unvergessliche Nacht mit ihm hatte, zu mindestens für sie. Denn dann war er ohne ein Wort einfach verschwunden.
Weder weiß Avery das Leda in Atlas verknallt ist noch umgekehrt.

Ihr seht viele Geheimnisse.
Aber kommen wir zu den anderen, was allerdings nur einen kleinen Teil ausmacht, denn es gibt noch mehr zu etdecken in der Welt des "Towers."

Kommen wir zu dem It Girl Eris, die fantastisch aussieht und gerne mit den Gefühlen anderer spielt, sie genießt es geradezu, bis auf eine erschreckende Nachricht ihrer Mutter und ihre daraufhin plötzliche Veränderung.
Oder Watt der ein genialer Hacker ist oder Rylin die versucht ihre Schwester und sich nach dem Tod ihrer Mutter durchzubekommen.

Viele Geschichten bis in die Tiefen des Towers oder dem Himmel darüber erwarten diese verschiedenen Persönlichkeiten.
Aber alle haben außer den Geheimnissen und den rauschenden Party eines Gemeinsam und zwar den Tod einer von ihnen und dem Geheimnis wie es passierte.

Ein Netz aus Lügen und einer Person die über allem steht wird hier entsponnen und zieht eine mitten hinein in die Welt der Highliers.

Fazit

Ein absolut gelungener Auftakt!!! 💖💖💖
Geheimnisse und vieles mehr erwarten die Bewohner des "Towers".


Die Reihe
- Beautiful Liars, Band 1: Verbotene Gefühle
- Beautiful Liars, Band 2: Gefährliche Sehnsucht (Vö. 2018)

5 von 5 Sternen 



Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen