Sonntag, 3. September 2017

Rosen & Knochen: Die Hexenwald-Chroniken

Preis: 12,00 [D, TB]
Seitenanzahl: 200
Meine Wertung: 5/5
     
Verlag: 
Drachenmond-Verlag
erschienen am: September 2017
ISBN:
978-3959915120

Kurzbeschreibung

Unter dem Decknamen Schneeweißen und Rosenrot ziehen die zwei Dämonenjägerinnen durch die Lande um die magischen Wesen, wie zum Beispiel: Trolle, Kobolde oder auch Hexen zu besiegen und denn Bewohner wieder Frieden und Sicherheit zu geben.
Allerdings ihr neuester Fall bringt beide bald an die eigenen Grenzen und auch in eine gefährliche Lage.
Denn diese Hexe ist nicht nur enorm stark, sondern hat grausames getan. 

Ein Düsterer Wald mit einem lang vergessenen Geheimnis erwartet euch. 



Cover

Das Cover wurde von der Cover Künstlerin Marie Grasshof  
gestaltet und ist für mich nicht nur absolut passend mit den zwei Dämonenjägerinnen vorne drauf, sondern auch mit der einsamen Hütte mitten im  Düsteren Wald, der beide zu erwarten scheint. Dazu der unheimliche Nebel und die Blutstropfen die nichts Gutes zu verheißen scheinen.


Schreibstil 

Der Autor Christian Handel hat einen Düsteren Schreibstil, der mich nicht nur flüssig und bildhaft in die Geschichte und die Ereignisse mitgenommen hat, sondern in der ich auch fasziniert war, wie er diese Fairy Tale Umsetzung zu Papier gebracht hat.
Zum einen die Charaktere die sich nicht nur weiterentwickeln im Laufe der Seiten, sondern auch die Hintergründe zu der Geschichte selbst, die meist mehr als einer unerwartete Handlung hatte und mich in ihren Bann zog. Denn immer wenn ich dachte ich hätte des Rätsels Lösung, tat sich etwas Neues auf.
Sehr interessant und für mich absolut empfehlenswert, wie auch die anschließende Kurzgeschichte aus den Hexenwald- Chroniken die er danach noch als Plus hinzugefügt hat.
Wer mehr über den Autor erfahren möchte sollte mal hier schauen.
https://www.facebook.com/ChristianHandelAutor
http://www.fantasy-news.com/

https://www.instagram.com/christian.handel/


Meinung

Wenn ein Alptraum Dich erwartet ...

Dann sind wir mitten dabei, den zwei Dämonenjägerinnen Mureann und Rosalie zu folgen, die unter dem Decknamen Schneeweißen und Rosenrot Monster jagen. Der neuste Fall wurde ihnen von einem kleinen Dorf in Auftrag gegeben, da sich die Königlichen Hexenschlächter noch nicht gemeldet hatten.
Denn eine Hexe hatte ihr böses Unwesen getrieben und jetzt würde es im Wald spucken,.
An sich gruselig genug, vor allem wenn dieser Wald die Dorfbewohner vom Rest der Welt abschneidet, da sich kein Händler mehr hinein traut.
Deshalb sollen die beiden Dämonenjägerinnen schauen was nach des Todes Hexe jetzt noch für Grauen im Wald warten.

Die zwei machen sich auf und treffen auf ihrem Weg immer wieder auf Geisterkinder die ihnen den Weg zu weisen scheinen, bis zu einer einsamen Hütte mitten im Wald.
Ahnungslos gehen die beiden hinein um kurz daraufhin festzustellen das dem Grundstück ein Fluch innewohnt der weit über das irdische hinauszugehen scheint und Muireann muss alles erdenkliche tun um sie und ihre Geliebte Rose zu befreien.

Mit was Rose aber nicht gerechnet hat ist das auch Muireann ein Geheimnis hat das magischer Natur ist.
Denn nicht nur die Visionen die Muireann hat, wenn sie einen Gegenstand angreift ist ihr eigen, sondern ihre Magische Natur von ihrer Mutter vererbt. Nur Rose weiß dies noch nicht und so wird es ein Kampf gegen die Ängste, ob sie beide das Überleben werden und die Angst des nicht verstehens.

Eine schwierige Zeit beginnt ...

Ich lieber die Düstere Finsternis die beide umringt und doch kämpferisch werden lässt und gleichzeitig auch die Dämonen mit denen sich die beiden selbst noch auseinandersetzen müssen.

Fazit 

Absolut gelungen düsteres Fairy Tale!!!
Längst verschollene Geimnisse und die Angst alles zu verlieren.

5 von 5 Sternen

Kommentare :

  1. Das hört sich wirklich sehr spannend - und gruselig - an! Tolle Rezension von dir. :)
    Liebste Grüße,
    Miriam
    http://poesiegeklecker.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen!

    Oh das klingt wirklich toll! *-* Und das Cover ist auch wirklich bezaubernd. Da freue ich mich, dass dir die Geschichte so gut gefallen hat! Auf meine Wunschliste hat es das Buch nun auf jeden Fall geschafft. Ich liebe düstere Hexengeschichten. :D

    Liebste Grüße
    Nina von BookBlossom

    AntwortenLöschen