Montag, 29. Januar 2018

Die Diamantkrieger-Saga - Tashiras Bestimmung


Preis: 17,99€ [D, GB] & 13,99€ [D, E-Book]        
Seitenanzahl: 480
Meine Wertung: 5/5
     
Verlag: Heyne    

Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren
erschienen am: Juli 2017
ISBN:
978-3570164266


Kurzbeschreibung

Der Finale Kampf erwartet unsere Freunde.
Nach dem herben Verlust und der darauffolgenden Zeit ist Sara noch immer niedergeschlagen und wird von Schuldgefühlen geplagt.
Selbst La Loba weiß darum und versucht ihr einen anderen Blickwinkel aufzuzeigen und sie zu stärken mit ihren Ratschlägen.

Dabei hat Sara nicht nur das Problem des Verlustes, sondern auch wegen ihrer widerstreitenden Gefühle und der Auseinandersetzung mit Damir die an ihr nagen.

Die Hydra wartet wie es scheint nur darauf jetzt zuzuschlagen, nur wird es Sara gelingen zu kämpfen....



Cover

Das Cover gefällt mir sehr gut und passt zu der Reihe wie ich finde. Zum einen vom Stil her und auch dieses Mals in Form von zwei vorne abgebildeten Menschen die sich gefunden zu haben scheinen.


Schreibstil

Die Autorin Bettina Belitz hat einen packenden und bildhaften Schreibstil, der mich wieder mitgenommen hat in die Welt der Diamantkrieger. Ich muss gestehen, das ich nicht nur wieder mitten drin war, sondern das mich die Autorin hier durch und durch mit dem Gefühlswirrwarr der Protas begeistert hat. Dabei verliert man nie den roten Faden der Story außer Acht und erfährt so manche Antwort von Geheimnissen die gut behütet waren. Für mich eine Achterbahnfahrt zu einem grandiosen Finale abgerundet.


Meinung 

Wenn sich alles verändert ...

Dann sind wir bei Sara die mittlerweile durch ihre Weihe zu Tashira wurde.
Sara ist am Boden zerstört und wacht Tag ein und Tag aus bei Ariel, der ihr immer eine gute Vater Figur war.
Sie kann sich nicht erklären weshalb Ariel niemanden verständigt hat und warum er das tat.

Dabei übermannen sie immer wieder die Schuldgefühle und sie versucht mit ihrem Gesang zu Ariel durchzudringen, aber nichts passiert. Auch la Loba weiß das Sara trauert und übergibt ihr einen Umschlag von Ariel, denn er schon vor Wochen in weiser Voraussicht aufgesetzt hatte.
Sara ist fassungslos und doch weiß sie dass sie kämpfen muss, gegen die Hydra und auch gegen die Ungerechtigkeit.

Leider kommen ihr da immer wieder ihre Gefühle in den Weg was vor allem in Bezug von Damir schlimm ist und die ganze Mission die Hydra zu vernichten in arge Bedrängnis bringt.

Für mich eine wundervolle Fortsetzung und ein gelungenes Finale das mich hier absolut begeistern konnte.
Mit starken Protagonisten und ihrer ganz eigenen Charakteristika die sich hier nicht nur weiter entwickelt haben sondern auch mitreißen.


Fazit

Absolut gelungener finaler Abschlussband der Reihe!!! 💖
Ein Plan, eine Sehnsucht und ein Kampf der alles verändert.


Die Reihe

- Die Diamantkrieger-Saga - Damirs Schwur (Die Diamantenkrieger-Saga (Serie), Band 1)
- Die Diamantkrieger-Saga - La Lobas Versprechen (Die Diamantenkrieger-Saga (Serie), Band 2)
- Die Diamantkrieger-Saga - Tashiras Bestimmung (Die Diamantenkrieger-Saga (Serie), Band 3)

5 von 5 Sternen 

 




Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen