Montag, 1. Januar 2018

Prinzessin Fantaghiro. Im Bann der Weißen Wälder


Preis: 3,99€ [E-Book]   
Seitenanzahl: 313
Meine Wertung: 5/5
       
Verlag: Impress
Empfohlenes Alter: ab 14 Jahren
erschienen am: Dezember 2017

ISBN: 
978-3-646-60342-2 

Kurzbeschreibung

Im Land Ambrien lebt die 16- Jährige Prinzessin Fantaghiro.
Sie ist die jüngste Königstochter und auch die Wildeste. Sie liebt es zu reiten, zu kämpfen und auszubrechen aus der Starre in die der Palast und ihr Vater sie zwängen will.
Für sie bedeutet es auszubrechen und in Freiheit zu Leben. Eines Tages allerdings wird es dem König zu Bunt und er enterbt seine jüngste, um ihr eine Lektion zu erteilen. Er denkt wenn er sie zu einem Stallburschen macht, würde sie aufgeben und sich der Etikette beugen.
Aber Fantaghiro arbeitet dafür umso härter und zeigt nicht, das sie etwas nicht kann.  Sogar ihre beiden Schwestern soll sie zu einem Ball begleiten als Stallbursche. Was aber keiner ahnt bei der Fahrt ist, das sie überfallen werden und man es auf Fantaghiros Schwestern abgesehen hat.
Bei einem kleinen Kampf und einer List Fantaghiros kann sie beide vor dem Überfall Kommando retten. Doch gehen ihr die Augen des Schwertkämpfers Alessio nicht mehr aus dem Kopf. Denn irgendwas blitzte in dem Moment auf, wo sie sich beide anschauten.

Nur reicht ein Plan aus um den Krieg zu verhindern, der sich in Fantaghiro festsetzt nach dem Überfall aus dem Land Taskana ...



Cover

Das Cover gefällt mir sehr gut und passt zum Inhalt.
Erstens die junge Frau die durch die Winterlandschaft läuft und sich wie es scheint nicht beirren lässt. 😍


Schreibstil

Die Autorin Jennifer Alice Jager hat hier eine wundervolle Geschichte erschaffen, die mich voll und ganz in seinen Bann ziehen konnte.
Zum einen durch die Handlung und zum anderen durch die Protagonisten die mich mit ihrer Charakteristika begeistert haben. Sei es zum Beispiel die Sichtweise von Fantaghiro, die nicht nur ein Wirbelwind ist, sondern ihr Herz auf dem rechten Fleck hat und mich begeistert hat mit ihrem Mut und ihren Einfällen und zum anderen die Sichtweise von Alessio der seine Gefühle für einen Stallburschen erst gar nicht zuordnen kann bis er denkt es könnte sich um eine junge Frau handeln. Ich liebe diese Geschichte und kann sie nur wärmstens empfehlen.
Suchtfaktor! 💖💖💖




Meinung

Ein Geheimnis dessen Schicksal Du erfüllen musst ...

Genau dieses Geheimnis muss Fantaghiro auf ihrem Weg herausfinden.
Aber erst einmal von vorne.
Die 16- Jährige Fantaghiro lebt mit ihren beiden Schwestern Elenora und Lorena bei ihrem Vater dem König Marcius von Ambrien.
Da sie Prinzessinnen sind, fehlt es Ihnen an nichts, auch wenn das Land mitten unter den schweren Kriegen die es immer wieder zu erschüttern drohen fast zerbrechen. Denn Ambrien befindet sich mit König Riccardo von Taskana im Krieg.

Fantaghiro weiß das, und doch findet sie, dass Krieg nie die richtige Lösung sein kann und man einen anderen Weg finden sollte. Ihr Vater ist über ihr Interesse nicht glücklich und verbietet ihr sich aufzuführen wie ein gewöhnlicher Stallbursche.
Fantaghiro möchte das aber nicht und widersetzt sich, in dem sie reitet wie der Teufel, Flucht und Kämpft. Sie liebt es so ihre Freiheit zu kosten und den Weißen Wald und die darin wohnende Weiße Königin zu besuchen.

Eines Tages aber hat der König einen Beschluss gefasst für seiner jüngere Fantaghiro und enterbt sie und degradiert sie zu einem Stallburschen um ihr ihren Flausen auszutreiben. Aber Fantaghiro genießt es, auch wenn es harte Arbeit bedeutet, vor der sie aber nicht zurückschreckt.
Bei einem Ball wo Fantaghiro ihre Schwestern als Stallbursche begleiten soll werden sie allerdings überfallen und nur durch ihre Kampfeslust und einer List kann Fantaghiro ihre beiden Schwestern retten.

Mit was aber keiner gerechnet hätte ist das nach diesem Vorfall ein Augenblick bleibt der weder Fantaghiro noch dem Schwertkämpfer Alessio aus dem Sinn geht. Denn beide hatten miteinander gekämpft. Keiner kann denn anderen vergessen. Und obwohl Alessio nicht ahnt, wer da eigentlich vor ihm stand, außer eines Stallburschen, will er mehr über den Burschen herausfinden.

Zum Glück war nach der Heimkehr der Prinzessinen ein Wink mit dem Schicksal der einzige Weg denn König umzustimmen und ein Turnier anzusetzen anstatt einen Krieg.
Der Sieger würde gegen denn neuen König Riccardo antreten und kämpfen.
Bei diesen Festlichkeiten tauchen auch Alessio und sein treuer Freund auf um festzustellen dass hinter dem Stallburschen mehr zu stecken scheint. 😉


Ich liebe die abwechselnden Perspektiven der Protagonisten und ihres Spiel.
Einfach nur Klasse. 💖💖💖



Fazit 

Eine wundervolle Geschichte die zum Träumen einlädt!!! 😍💖
Eine Entscheidung, viele Schicksale und ein Weg alles zu beenden.

 

5 von 5 Sternen

 

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen